Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jackson Family

Einklappen

Neuigkeiten, News zur Jackson Family

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der MJ Estate verklagt Howard Mann

    Der MJ Estate verklagt Howard Mann

    Michael Jackson: Klage vorbereitet...
    Los Angeles - Die Nachlassverwalter von Michael Jackson ziehen vor Gericht. Und zwar wegen Howard Mann, dem Geschäftspartner von Oma Katherine Jackson. Mann soll den Namen des verstorbenen King of Pop für seine Geschäfte missbraucht haben. Der Beschuldigte soll das Urheberrecht auf den Namen Michael Jackson mehrmals wissentlich übergangen haben. Nun wollen die Nachlassverwalter Schadenersatz sehen - wie viel ist allerdings nicht bekannt. Sicher ist aber, dass Katherine Jackson mit der Klage nichts zu tun hat. Sie ko...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cliff Richard: Mit Jackson 5 ins Studio?

    Cliff Richard: Mit Jackson 5 ins Studio?


    Die Jackson 5 werden für ein neues Album, das von David Gest produziert wird, mit Cliff Richard zusammenarbeiten.


    Für die Platte werden Duette mit Richard und verschiedenen Motown-Stars aufgenommen und ein Insider berichtet: „Cliff und die Mitglieder der Jackson 5 könnten eine der Zusammenarbeiten für das neue Album sein. Wahrscheinlich werden sie im Frühjahr etwas aufnehmen.“ Der Produzent war einer der besten Freunde des verstorbenen Michael Jackson und steht der Familie auch nach dem Tod des 'Thriller'-Sängers, der im Juni 2009 an einer Propofol-Vergiftung starb, noch immer ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Franzose ergattert Vertrag für Michael-Jackson-Parfüm

    Franzose ergattert Vertrag für Michael-Jackson-Parfüm


    Nizza — Ein französischer Tennislehrer und Parfüm-Vertreter hat womöglich das Geschäft seines Lebens gemacht. Wie der 38-jährige Franck Rouas im südfranzösischen Nizza mitteilte, wird er Parfüm mit dem Label der 2009 verstorbenen Pop-Ikone Michael Jackson vermarkten. Einen entsprechenden Vertrag habe er Anfang Dezember mit dem Vater des US-Stars, Joe Jackson, unterzeichnet.

    Die Düfte "Jackson's Tribute" (für Männer) und "Jackson's Legend" (für Frauen) sollen demnach am 7. März in Las Vegas auf den Markt kommen. Geschaffen wurden sie von einem Parfüm-Designer aus dem südfranzösischen Städtchen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • OPRAH SENDET MISSBRAUCHSSPECIAL KURZ VOR SONDERSENDUNG

    OPRAH SENDET MISSBRAUCHSSPECIAL KURZ VOR SONDERSENDUNG


    Michael-Jackson-Fans und andere Online-Berichten zufolge, glauben einige das Oprah Winfrey absichtlich eine Sendung über Missbrauchsopfer kurz vor der Ausstrahlung des TV-Spezials "Michael Jackson - Sondersendung" mit der Familie des im letzten Jahr verstorbene King of Pop Katherine Jackson, Joe Jackson sowie die drei Kinder mit ins Programm genommen hat.

    Die Vorwürfe wurden jetzt von der Produktionsfirma von Oprah Winfrey, Harpo Prod. zurückgewiesen.

    In einem offiziellen Statement der Firma ließen sie verlauten:

    "Es gibt keinerlei Verbindung zwischen den beiden Sendungen."
    Wer soll denn das Bitteschön...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • AEG reagiert auf Klage von Katherine Jackson

    AEG reagiert auf Klage von Katherine Jackson

    Der Konzertveranstalter AEG Live wies in einem neuen Statement zur Klage von Katherine Jackson, der Mutter des leider verstorbenen King of Pop Michael Jackson, diese Anschuldigungen zurück und gab im Prinzip bekannt, dass man nicht für den Tod von Michael Jackson verantwortlich wäre. Dabei schreibt der Konzertveranstalter AEG Live, dass man nicht mit der Anstellung oder Überwachung des Leibarztes von Michael Jackson, Dr. Conrad Murray, zu tun gehabt hätte und somit ist diese Klage von Katherine Jackson in den Augen der Verantwortlichen bei AEG Live natürlich abstrus. Hierbei bezeichnet das Unterneh...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Jacksons Mutter verklagt AEG Live

    Jacksons Mutter verklagt AEG Live

    Die Mutter des verstorbenen Michael Jackson hat den Konzertveranstalter AEG wegen Betrugs und anderer Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Tod des Popstars verklagt. In der Klage, die am Mittwoch von Katherine Jackson eingereicht wurde, wird AEG vorgeworfen, dem Leibarzt Jacksons nicht wie vereinbart eine Notfallausrüstung zur Verfügung gestellt zu haben.

    Los Angeles (dapd). AEG Live sei für die Handlungen des Arztes Doktor Conrad Murray verantwortlich, hieß es. Dem Mediziner wird vorgeworfen, Jackson vor seinem Tod am 25. Juni 2009 eine Überdosis des Narkosemittels...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vermeintliche Tochter gibt nicht auf!

    Vermeintliche Tochter gibt nicht auf!

    Los Angeles - Mocienne Petit Jackson behauptet weiterhin, die Tochter von Michael Jackson zu sein.
    Zwar hatte das Gericht einen Vaterschaftstest, für den der Leichnam des Sängers hätte exhumiert werden müssen, bereits abgelehnt, nun bittet die Dame aber um eine zweite Chance. Mocienne erklärte, sie könne beweisen, dass der King of Pop ihr Daddy sei. Sie besäße Aufnahmen mit der Stimme von Michael Jackson. Darin soll ihr "Vater Michael Joseph Jackson in seinen eigenen Worten erklären", dass es sie gebe. Und weil Mocienne diese "Beweise" besitzt, so "tmz.com", habe sie einen neuer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Joe Jackson hielt Prügel für nötig

    Joe Jackson hielt Prügel für nötig

    Michael Jacksons Vater Joe hielt es bei der Erziehung seines inzwischen toten Sohnes für nötig, die Hand gegen ihn zu erheben, wie er in einem Interview zugegeben hat.

    Joe Jackson hat zugegeben, seinen Sohn Michael während seiner Kindheit geschlagen zu haben. In einem Interview, das von 'Jacksonsecretvault.com' aufgenommen wurde, enthüllt der Vater des King of Pop, der im Sommer letzten Jahres unerwartet verstarb, weshalb er es für nötig hielt, die Hand gegen seinen Sohn zu erheben. In dem Video erklärt Joe laut 'TMZ.com': "Ich musste so sein, weil sich damals, als ich ihn aufzog, so viele Ga...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vater Joe klagt wegen dem Millionen-Erbe

    Vater Joe klagt wegen dem Millionen-Erbe

    Er kann es nicht lassen, Joe Jackson (81) will ein Mitspracherecht, was das Millionenvermögen seines Sohnes Michael betrifft. Am Donnerstag hat ein Berufungsgericht ihn Recht gegeben und eine Anhörung für den 6. Oktober 2010 angesetzt. So schreibt es die Bunte.

    Michael Jackson der am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren verstarb, hinterlässt drei Kinder Prince Michael (13), Paris (12) und Prince Michael II auch "Blanket" genannt (8).
    Das alleinige Sorgerecht hat seine Mutter Katherine Jackson (80) und somit auch die Verfügung über das Erbe für die Kinder. Verwaltet wird das Vermögen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Randy Jackson & die Tränen der Freude

    Randy Jackson & die Tränen der Freude

    Los Angeles - Randy Jackson hat Tränen der Freude vergossen. Und zwar für all die Glückwünsche, die seine Familie am Sonntag (29.08.) bekamen - an dem Tag wäre sein Bruder Michael 52 Jahre alt geworden. Über "Twitter" dankte Randy jetzt allen Fans, die sich bei der Familie gemeldet haben oder zum Grab des King of Pop pilgerten. Er schreibt: "Ich habe vergessen, jedem zu danken für den 29. August. So schwer mein Herz auch gewesen sein mag, ich hatte Tränen der Freude in den Augen, als ich all die Leute sah, die die Geburt meines Bruders feierten." Michael Jackson starb am 25...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Article Tags

Einklappen

Latest Articles

Einklappen

  • Newsman
    Der MJ Estate verklagt Howard Mann
    Newsman
    Michael Jackson: Klage vorbereitet...
    Los Angeles - Die Nachlassverwalter von Michael Jackson ziehen vor Gericht. Und zwar wegen Howard Mann, dem Geschäftspartner von Oma Katherine Jackson. Mann soll den Namen des verstorbenen King of Pop für seine Geschäfte missbraucht haben. Der Beschuldigte soll das Urheberrecht auf den Namen Michael Jackson mehrmals wissentlich übergangen haben. Nun wollen die Nachlassverwalter Schadenersatz sehen - wie viel ist allerdings nicht bekannt. Sicher ist aber, dass Katherine Jackson mit der Klage nichts zu tun hat. Sie ko...
    23.01.2011, 09:59
  • JacksonAH
    Cliff Richard: Mit Jackson 5 ins Studio?
    JacksonAH

    Die Jackson 5 werden für ein neues Album, das von David Gest produziert wird, mit Cliff Richard zusammenarbeiten.


    Für die Platte werden Duette mit Richard und verschiedenen Motown-Stars aufgenommen und ein Insider berichtet: „Cliff und die Mitglieder der Jackson 5 könnten eine der Zusammenarbeiten für das neue Album sein. Wahrscheinlich werden sie im Frühjahr etwas aufnehmen.“ Der Produzent war einer der besten Freunde des verstorbenen Michael Jackson und steht der Familie auch nach dem Tod des 'Thriller'-Sängers, der im Juni 2009 an einer Propofol-Vergiftung starb, noch immer ...
    12.01.2011, 15:50
  • JacksonAH
    Franzose ergattert Vertrag für Michael-Jackson-Parfüm
    JacksonAH

    Nizza — Ein französischer Tennislehrer und Parfüm-Vertreter hat womöglich das Geschäft seines Lebens gemacht. Wie der 38-jährige Franck Rouas im südfranzösischen Nizza mitteilte, wird er Parfüm mit dem Label der 2009 verstorbenen Pop-Ikone Michael Jackson vermarkten. Einen entsprechenden Vertrag habe er Anfang Dezember mit dem Vater des US-Stars, Joe Jackson, unterzeichnet.

    Die Düfte "Jackson's Tribute" (für Männer) und "Jackson's Legend" (für Frauen) sollen demnach am 7. März in Las Vegas auf den Markt kommen. Geschaffen wurden sie von einem Parfüm-Designer aus dem südfranzösischen Städtchen...
    11.01.2011, 11:34
  • JacksonAH
    OPRAH SENDET MISSBRAUCHSSPECIAL KURZ VOR SONDERSENDUNG
    JacksonAH

    Michael-Jackson-Fans und andere Online-Berichten zufolge, glauben einige das Oprah Winfrey absichtlich eine Sendung über Missbrauchsopfer kurz vor der Ausstrahlung des TV-Spezials "Michael Jackson - Sondersendung" mit der Familie des im letzten Jahr verstorbene King of Pop Katherine Jackson, Joe Jackson sowie die drei Kinder mit ins Programm genommen hat.

    Die Vorwürfe wurden jetzt von der Produktionsfirma von Oprah Winfrey, Harpo Prod. zurückgewiesen.

    In einem offiziellen Statement der Firma ließen sie verlauten:

    "Es gibt keinerlei Verbindung zwischen den beiden Sendungen."
    Wer soll denn das Bitteschön...
    06.11.2010, 10:49
  • Newsman
    AEG reagiert auf Klage von Katherine Jackson
    Newsman
    Der Konzertveranstalter AEG Live wies in einem neuen Statement zur Klage von Katherine Jackson, der Mutter des leider verstorbenen King of Pop Michael Jackson, diese Anschuldigungen zurück und gab im Prinzip bekannt, dass man nicht für den Tod von Michael Jackson verantwortlich wäre. Dabei schreibt der Konzertveranstalter AEG Live, dass man nicht mit der Anstellung oder Überwachung des Leibarztes von Michael Jackson, Dr. Conrad Murray, zu tun gehabt hätte und somit ist diese Klage von Katherine Jackson in den Augen der Verantwortlichen bei AEG Live natürlich abstrus. Hierbei bezeichnet das Unterneh...
    21.09.2010, 10:00
  • Newsman
    Jacksons Mutter verklagt AEG Live
    Newsman
    Die Mutter des verstorbenen Michael Jackson hat den Konzertveranstalter AEG wegen Betrugs und anderer Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Tod des Popstars verklagt. In der Klage, die am Mittwoch von Katherine Jackson eingereicht wurde, wird AEG vorgeworfen, dem Leibarzt Jacksons nicht wie vereinbart eine Notfallausrüstung zur Verfügung gestellt zu haben.

    Los Angeles (dapd). AEG Live sei für die Handlungen des Arztes Doktor Conrad Murray verantwortlich, hieß es. Dem Mediziner wird vorgeworfen, Jackson vor seinem Tod am 25. Juni 2009 eine Überdosis des Narkosemittels...
    16.09.2010, 08:15
Lädt...
X