thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dr. Conrad Murray will Michael Jackson exhumieren lassen!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Conrad Murray will Michael Jackson exhumieren lassen!

    Sonntag, 31. Januar 2010 | Newsman - MJackson.NET | National Enquirer - StarNachrichten |

    Dümmer geht's Nimmer!

    Michael Jackson (†) kommt auch nach sieben Monate nach seinem Tod nicht zur Ruhe. Jetzt will sein Leibarzt Dr. Conrad Murray den toten Sänger angeblich exhumieren lassen! Murray will beweisen, dass er Michael nicht ermordet hat. Denn genau das wird ihm vorgeworfen.

    Anfang Januar wurde die Todesursache nachträglich von „akuter Propofol-Vergiftung“ in „Mord infolge einer intravenösen Injektion durch einen Dritten“ umgeändert. Dieser Dritte soll Dr. Murray, Michaels Leibarzt, gewesen sein.

    Ihm droht darum eine Anklage wegen Totschlags und „schlimmer Fahrlässigkeit“. Gegen diese Anschuldigungen wehrt sich der Arzt jetzt vehement. Er will angeblich beweisen, dass Michaels Propofol-Abhängigkeit das geringste Problem des Sängers war, schreibt der National Enquirer.

    Laut dem ehemaligen FBI-Beamten Ted Gunderson will Murray argumentieren, dass Michaels langjährige Drogensucht die eigentliche Todesursache war. Denn der Konsum verschiedenster verschreibungspflichtiger Medikamente habe den Körper des Sänger zu sehr geschwächt. Nur durch diese Schwäche habe das Profonol tödlich gewirkt.

    Von Michaels Medikamentensucht will Murray nichts gewusst haben, schließlich sei er erst wenige Wochen vor Michaels Tod dessen Arzt geworden. Der FBI-Mann glaubt, dass Murray versuchen wird, den Ärzten, bei denen Michael in den Jahren zuvor in Behandlung war, die Schuld zu geben. Und um seine Theorie zu untermauern, will er den toten Sänger exhumieren und nochmal untersuchen lassen.

    Doch Michaels Familie wehrt sich gegen diese Pläne. Alle seien entsetzt, verrät eine Familienfreund. Denn über Michaels plötzlichen Tod seien die Angehörigen noch lange nicht hinweg. „Falls ein Richter der Exhumierung zustimmt, wäre das eine Riesensünde“, so der Freund zum National Enquirer. „Lasst Michael endlich in Frieden ruhen!“
    Zuletzt geändert von Newsman; 31.01.2010, 14:51.

thread unten

Einklappen
Lädt...
X