thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paris Jackson

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In dem zusammenhang heisst es bei intouch:

    Sie soll arbeiten

    Trotz Suizidversuch: Keine Auszeit für Paris Jackson

    Gerade erst kämpfte Paris Jackson um ihr Leben. Die 15jährige hat einen Selbstmordversuch hinter sich. Dass dieses Verhalten der lauteste aller Hilfeschreie gewesen sein muss, ist wahrscheinlich jedem klar. Das, was die Tochter des verstorbenen King of Pop Michael Jackson nun wohl vor allem braucht, ist Ruhe. Die soll die Schülerin so bald aber nicht bekommen…

    … zumindest nicht, wenn es nach einigen Filmproduzenten geht, das weiß tmz. Die wollen Paris nämlich nicht so einfach aus einem bestehenden Vertrag entkommen lassen, trotz allem. Vor einiger Zeit hatte der Freizeit-Cheerleader gemeinsam mit ihrer Großmutter Catherine per Unterschrift ihr Mitwirken in dem Film „Lundon's Bridge and the Three Keys" besiegelt. Und die Verantwortlichen haben nicht vor auf ihre Starbesetzung zu verzichten! Obwohl die Produktionsfirma bekannt gab, aufgrund der „Umstände“ nun eine aufwendige Extraversicherung für die labile Jungschauspielerin abschließen zu müssen, soll alles weiterhin nach Plan verlaufen und „alles, was nötig ist“ unternommen werden soll, um Paris zu halten. Gnädigerweise wollen die Produzenten der hübschen Brünetten allerdings sechs Monate Rehabilitationszeit gewähren. Ob diese Zeit ausreicht, das extrem schwierige Leben eines gefährlich depressiven Teenagers wieder auf Kurs zu bringen, ist mehr als fraglich…

    Fakt ist: Paris Jackson ist nach ihrem Suizidversuch mehr in der Presse als je zuvor. Für das Filmprojekt ist das eine Publicity, auf die vermutlich nicht verzichtet werden will. Willkommen in Hollywood...


    Hier steht der bericht bei TMZ.

    Kommentar


    • -rowe-paris-jackson-guardianship-katherine-jackson-tj-jackson/
      DEBBIE ROWE
      READY, WILLING AND ABLE
      To Become Paris' Guardian

      EXCLUSIVE

      Debbie Rowe could become Paris Jackson's guardian if the 15-year-old wants to make the switch, and sources tell us it's a real possibility.

      As we first reported ... the judge in the guardianship case has ordered an investigation into the welfare of Michael Jackson's daughter, after her attempted suicide last week.

      Sources familiar with the situation tell TMZ ... Rowe has made no attempt to become Paris' legal guardian -- a title which is now vested jointly in Katherine Jackson and TJ Jackson. But that could change if the judge determines the current arrangement is not serving Paris well.

      We're told TJ's role is marginal, given his responsibilities to his wife and kids. As for Katherine's role, sources tell us Paris has been increasingly frustrated that her grandmother is not "connected" to her life ... and that's a big reason why the teen has struck up what has become an intense relationship with Debbie.

      If the judge opens up the guardianship case, he will give great weight to Paris' desires. If Paris wants Debbie as her guardian -- and we're told that's a "likely" scenario -- our sources say Debbie would gladly accept.

      It's important to note ... when the judge held the guardianship hearing shortly after Michael died ... Debbie voiced concern about the welfare of the kids but accepted Katherine as guardian as long as the kids were protected.

      Debbie NEVER waived her right to a guardianship, and we're told the judge would take Debbie seriously, given the fact that she's the biological mother with a meaningful relationship with Paris.



      Read more: http://www.tmz.com/2013/06/10/debbie...#ixzz2VqIg5d1x

      Kommentar


      • Zitat von rip.michael Beitrag anzeigen
        In dem zusammenhang heisst es bei intouch:

        Sie soll arbeiten

        Trotz Suizidversuch: Keine Auszeit für Paris Jackson

        Gerade erst kämpfte Paris Jackson um ihr Leben. Die 15jährige hat einen Selbstmordversuch hinter sich. Dass dieses Verhalten der lauteste aller Hilfeschreie gewesen sein muss, ist wahrscheinlich jedem klar. Das, was die Tochter des verstorbenen King of Pop Michael Jackson nun wohl vor allem braucht, ist Ruhe. Die soll die Schülerin so bald aber nicht bekommen…

        … zumindest nicht, wenn es nach einigen Filmproduzenten geht, das weiß tmz. Die wollen Paris nämlich nicht so einfach aus einem bestehenden Vertrag entkommen lassen, trotz allem. Vor einiger Zeit hatte der Freizeit-Cheerleader gemeinsam mit ihrer Großmutter Catherine per Unterschrift ihr Mitwirken in dem Film „Lundon's Bridge and the Three Keys" besiegelt. Und die Verantwortlichen haben nicht vor auf ihre Starbesetzung zu verzichten! Obwohl die Produktionsfirma bekannt gab, aufgrund der „Umstände“ nun eine aufwendige Extraversicherung für die labile Jungschauspielerin abschließen zu müssen, soll alles weiterhin nach Plan verlaufen und „alles, was nötig ist“ unternommen werden soll, um Paris zu halten. Gnädigerweise wollen die Produzenten der hübschen Brünetten allerdings sechs Monate Rehabilitationszeit gewähren. Ob diese Zeit ausreicht, das extrem schwierige Leben eines gefährlich depressiven Teenagers wieder auf Kurs zu bringen, ist mehr als fraglich…

        Fakt ist: Paris Jackson ist nach ihrem Suizidversuch mehr in der Presse als je zuvor. Für das Filmprojekt ist das eine Publicity, auf die vermutlich nicht verzichtet werden will. Willkommen in Hollywood...


        Hier steht der bericht bei TMZ.

        Tja...übel. Da erlebt sie wohl ähnliches (nur in kleinerem Rahmen) wie ihr Vater mit AEG.
        Man darf gespannt sein wie Katherine das händelt.

        Kommentar


        • Hollywood geht über Leichen.Denen scheint es egal zu sein, wie es Ihren Angestellten geht, Hauptsache der Rubel rollt, Projekte werden verwirklicht. Diese künstliche oberflächige Welt ist mir zuwider.
          Und weiß man, ob TJ&Katherine Paris einfach so in die Hände von Debbie geben?
          Ein Kind aus diesem Verbund herauszureißen, kann mann doch eigentlich nicht machen. Prince geht schon eigene Wege und hat eine Freundin, scheint nicht sonderlich interessiert an Debbie, Paris dann bei Debbie und was ist mit dem Kleinen?

          Kann ja was werden.

          Kommentar


          • Es hieß ja sie hat depressionen.ich meine wenn das wirklich so ist dann wird ihr hoffentlich geholfen u sei es erstmal mit medikamenten.depressionen enstehen auf viele arten u weisen.ich habe meine eltern beide noch daher kann ich nix dazu sagen wie es ist seinen vater zuverlieren,aber ich weiss wie es ist wenn man depressionen hat.es ist einfach nur schrecklich.ich hoffe das man ihr hilft und das es ihr bald besser geht.es ist nicht einfach als kind von einem superstar mit so einer situation umzugehen.wenn es mir schlecht geht.was ich gerade wieder zuspüren hatte,dann kann ich mich verkriechen od einfach an die frische luft gehen und einfach weinen oder mich auspowern od was mir gerade hilft.aber sie kann nicht einfach das machen was ihr gut tut,denn alle kennen sie und verfolgen sie.ich wünsche mir für sie,das die welt und damit alle paparazzis u sonstige leute sie einfach in ruhe lassen.ich befürchte das sonst der schuss nach hinten losgehen kann oder wieder nach hintenlos gehen wird.denn in so einer phase kann man solche dinge nicht gebrauchen.paris ich denke an dich,....oh man mir kommt gerade ein gedanke..wenn es mir schlecht geht höre ich michael..u ihr geht es schlecht weil michael nicht mehr da ist..oh man..

            Kommentar


            • aber sie kann nicht einfach das machen was ihr gut tut,denn alle kennen sie und verfolgen sie
              Tja, wenn erstens die allseits verehrte Familie sie nicht in die Öffentlichkeit gezerrt hätte,
              und zweitens später sie selber sich in selbige gedrängt hätte,
              könnte sie das sehr wohl heute noch.

              Kommentar


              • stimmt.aber nun ist es halt so wie es ist,nur das ihr das jetzt nicht hilft..

                Kommentar


                • Vielleicht war es auch ihr Wunsch über ihren Vater zu sprechen, einiges gerade zu rücken, was für sie normal war, für den Rest der Welt aber unverständlicher. Sie hat immer betont wie toll und normal alles in ihrer Kindheit für sie war und ich hatte immer den Eindruck, die Menschen sehen endlich das Michaels Kinder keine verhüllten Freaks sind, er ein normaler Mensch und liebevoller Vater war.

                  Die Tochter von Whitney hat auch kurz nach dem Tod mit Oprah gesprochen.
                  ich weiß nicht inwiefern die Kinder von sich aus zu diversen IV s und Veranstaltungen wollten, es Ihnen schmackhaft gemacht wurde oder sie mehr oder weniger reingezerrt wurden.

                  Fakt ist, der Schuß ist nach hinten losgegangen. Es war nicht der richtige Weg und zu viel.Die Jacksonfamilie ist eine Entertainmentfamilie, anscheinend sollen da die Kinder auch hinein und keinen normalen Weg über ein Studium, Beruf gehen.Warum? Nur weil sie die Kinder von...sind und automatisch auch diesen Weg einschlagen müssen, weil es erwartet wird.

                  Kommentar


                  • Zitat von cori79 Beitrag anzeigen
                    Hollywood geht über Leichen.Denen scheint es egal zu sein, wie es Ihren Angestellten geht, Hauptsache der Rubel rollt, Projekte werden verwirklicht. Diese künstliche oberflächige Welt ist mir zuwider.
                    jaja.. das böse böse hollywood..
                    jetzt mal im ernst.. wenn ich mir die nachricht durchlese, dann seh ich da keinen grund gross SKANDAAAL zu schreien.. TMZ macht mit seinen nebensätzen nen skandal draus.. wenn man die mal ausblendet ist die nachricht doch eher eine normale reaktion.

                    Kommentar


                    • Anscheinend ist Paris zur Hochzeit ihres Cousins am nächsten WE eingeladen.
                      Sie möchte angeblich dort dabei sein und ihr wird voraussichtlich für diesen Tag aus dem UCLA freigegeben.
                      Ihrer Angehörigen möchten unbedingt, daß Paris daran teilnimmt.
                      (ohne Gewähr - ich kann nicht ausreichend Englisch)
                      http://de.eonline.com/news/428423/pa...s&dlvrit=48939

                      Kommentar


                      • Zitat von markus30musik Beitrag anzeigen
                        Laut Dieter Wiesner geht es Paris den Umständen entsprechend wieder gut. Dies hat er vor etwa 40 Minuten auf seiner Facebook- Seite gepostet.
                        Na toll das Herr Wiesner das auch schon weiß und natürlich der Welt verkünden muss.
                        Ich glaube nicht, dass er noch so intensive Kontakte hat um überhaupt etwas zur Sache sagen zu können. Aber Hauptsache sich wichtig machen....!

                        Kommentar


                        • er ist sehr eng mit Joe und Katherine in Kontakt und ich denke, das er hin und wieder nach L.A fliegt.

                          Viele Fans haben ihn angeschrieben und wegen Paris gefragt und er hat sich auf FB nur dahin geäußert, das es ihr den Umständen entsprechen gut geht. Mehr nicht.
                          Er hat über sie nie zu viel gesagt und sich sehr zurückhaltend geäußert und ich finde nicht, das er sich wichtig macht.Warum sollte er den Fans nicht antworten und zu den Medien 1, 2 Sätze sagen( es war ja nun kein Mega IV), bevor die irgendeinen Quatsch verbreiten.Zum Beispiel wurde gesagt es wäre ein Fleischerbeil gewesen, statt ein Küchenmesser.Ich glaube auch nicht das sie sich die Pulsadern aufgeschnitten hat. Woher soll die Presse das wissen. Waren sie dabei, hat das einer aus der Familie erzählt, haben die Ärzte gequatscht? Hört sich natürlich alles dramatischer an. ich glaube eher sie hat versucht sich am Unterarm zu verletzen und dabei ist es zu tieferen Wunden gekommen, die stark geblutet haben und sie wollte nicht sterben, eher einen Hilferuf damit senden.

                          Kommentar


                          • ... Warum sollte er den Fans nicht antworten und zu den Medien 1, 2 Sätze sagen ...
                            Ganz einfach ... weil er kein familienmitglied ist oder ist er offizielles sprachrohr für die familie Jackson?
                            Schon alleine die tatsache, dass fans wegen Paris bei Wiesner nachfragten finde ich ziemlich unmöglich schomma ihm gegenüber.

                            Du siehst das als einen verunglückten ritzversuch von Paris an, @cori? Wie kommst du drauf? Und wegen dem ritzversuch hat sie mal eben so ein quantum schmerzmittel eingeworfen, ja? Und wegen dem unglücksfall wird mal eben so die routine der 72 stunden psychiatrische überwachung wegen suizidgefahr in gang gesetzt?
                            An einen unfall glaube ich nicht, das wäre völlig unlogisch.

                            ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
                            Diana Ross will Paris Jackson helfen
                            Montag, 10.06.2013, 20:51

                            Hilfe von der Patentante: Sängerin Diana Ross hat ihrem Schützling Paris Jackson nach deren Selbstmordversuch ihre Unterstützung zugesichert. Das berichtet ein Insider US-amerikanischen Medien. Michael Jackson hatte in seinem Testament seine Freundin Ross als Patentante für seine Tochter eingesetzt.
                            Kommt dieses Angebot vielleicht zu spät? Die Patentante von Paris Jackson (15), Sängerin Diana Ross (69), will sich in Zukunft mehr um ihren Schützling kümmern. Das berichtet ein Insider dem US-Onlineportal „Radar Online“: „Diana macht sich große Sorgen um Paris. Sie war geschockt, dass Paris sich versucht hat umzubringen. Außerdem hat sie versprochen, dass Paris die Hilfe bekommt, die sie braucht.“ Diana soll demnach auch Besuche planen, wenn die Tochter von Michael Jackson aus der Klinik entlassen wird.

                            Bis heute begeistert Diana Ross ihre Fans mit ihren spektakulären Konzerten. Hier geht´s zu einem Highlight aus dem New Yorker Central Park!

                            Paris Jackson liegt nach einem Selbstmordversuch in der vergangenen Woche immer noch in einem Krankenhaus in Los Angeles. Ihr Vater Michael setzte seine langjährige Freundin Ross einst testamentarisch als Patentante ein. Das Sorgerecht hingegen hat Michaels Mutter, Katherine Jackson, mit ihrem Enkel TJ Jackson.

                            SpotOn


                            Quelle focus.de


                            Hier der artikel bei radar.online
                            Zuletzt geändert von rip.michael; 12.06.2013, 20:15.

                            Kommentar


                            • Zitat von cori79 Beitrag anzeigen
                              er ist sehr eng mit Joe und Katherine in Kontakt und ich denke, das er hin und wieder nach L.A fliegt.
                              Wer sagt das? Er selber? Na dann..... Und denken tu` ich auch viel....
                              Ich find`s einfach peinlich wie er sich da produziert. Das es Paris gesundheitlich (körperlich) wieder besser geht wissen wir ja nun schon längst durch die Familie bzw. ihre öffentl.Vertreter. Und dazu gehört ein Herr Wiesner meines Wissens nicht. Interessant, dass angeblich so viele Fans bei ihm deswegen nachgefragt haben sollen. Ich käme nie auf die Idee ausgerechnet ihn dazu zu befragen. Aber jeder wie er meint, gell?!

                              Kommentar


                              • Es wäre möglich, dass Paris schon am kommenden Freitag aus dem Krankenhaus entlassen wird. Der Grund dafür ist, dass sie sich sehnlichst wünscht bei der Hochzeit ihres Cousins Taj dabei zu sein.......

                                http://www.prosieben.de/stars/news/p...ins-1.3576933/

                                Hier wurde der Notruf veröffentlicht. Ich selbst verstehe nichts. Wenn dies hier nicht gewünscht wird, dann bitte von einen der C´s löschen. Danke.

                                http://www.promicabana.de/paris-jack...versuch-audio/

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X