thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

R.I.P. Elvis! King of Music

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Memphis Beitrag anzeigen
    (...)

    die aufnahme in der "Grammy Hall of Fame" hat meines wissens die bedeutung, dass diese titeln als: "historisch besonders bedeutsam" angesehen werden - womit elvis darin mit 6 oder 7 titeln gelistet ist. das JR erst "jetzt" darin aufgenommen wurde, das war mir neu. danke für die info.

    (...)
    Jawoll, hier stehen alle bisher geehrten künstler/singles/alben drin + die vom Februar 2017. 2017 GRAMMY Hall Of Fame

    Kommentar


    • Scouts Rock at Graceland 2017.
      Jährliches großes Pfadfinder-Treffen auf Graceland (größtest in den USA) 2017





















      https://www.graceland.com/events/cal...ils.aspx?id=33


      Zuletzt geändert von Memphis; 19.04.2017, 18:10.

      Kommentar


      • Berlin-Arena 15.05.2017: Erstes Deutschland Concert ""Elvis-in Concert" mit den royal philharmonic orchestra:



        Tourtrailer:



        Quellen-Infos: .,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,
        http://www.berlin.de/events/4707444-...n-concert.html
        Zuletzt geändert von Memphis; 20.05.2017, 19:53.

        Kommentar


        • Sonny West verstorben:
          Er war nicht nur einer von Elvis unzähligen Angestellten und Leibwächtern, sondern auch Freund und einer der für Elvis-Sicherheit alles getan hat. Nachdem Elvis seine fünfte Morddrochung bekommen hat sagte Sonny West (genau wie sein Cousin Red West) "Wenn einer auf Elvis schießt, dann wird die Kugel nicht Elvis treffen, sondern mich". Dennoch schrieb er mit an den Bestseller von 1977 "Elvis: What Happened?", das bis heute zu den meistverkauften Musik-Büchern überhaupt gilt (über vier Millionen). Trotz des Buches hielten die West-Brüder und Elvis weiterhin kontakt. Seit 40 Jahren war er weltweit unterwegs und nahm an unzähligen Elvis-Event teil. Viele Fans nahmen es ihn übel, dass er sich an den Leibwächter-Buch beteiligt hat, dennoch galt er stehs als ein großer Kenner der Elvis-Welt und war laut Fans ein sehr sympatischer Mensch.

          Da man hier wohl nie mehr erfahren wird wie man seit einiger Zeit Bilder reinsetz, kann ich leider nur Links einsetzen:.................................

          Elvis und die West-Cousin. Elvis vertraute ihnen 100%. Beide waren glaubwürdig bereit ihr Leben für Elvis zu lassen.
          http://www.elvisinfonet.com/image-fi...presley-2-.jpg

          Sonny West: Ebenso wie sein Cousin hielt er immer den Weg frei. Dabei waren sie nicht immer ziemperlich, so dass sich einige Journalisten bei Parker (Elvis Manager) beschwerten über den harten Umgang. Sonny äußerte sich später einmal darauf und meinte, dass es nun einmal nicht einfach wäre, wenn eine Horde Journalisten und Fans einen aufläuern.
          http://www.photogriffon.com/les-mait...lding-1974.jpg

          Kein Musiker gab soviele Konzerte wie Elvis (70er) und stehst waren alle ausverkauft. Während seine Sicherheitsleute / Polizisten um Elvis sicherheits besorgt waren, nahm es Elvis immer locker. Seine Sicherheitsleute waren oft verwundert, dass Elvis selbst in gefährlichen Situationen immer die Ruhe bewahrte. Er vertraute seine "Leute" und wollte durch seine ruhige Art die Situation entspannen. Sonny hält elvis hier den Rücken frei.
          http://www.elvis-collectors.com/cand...ay75before.jpg

          Elvis spontaner Besuch beim Präsidenten. Sonny musste zum ersten mal seine Waffe abgeben, während Elvis seine selbst im "Weißen Haus" behielt. Trotz höchster Sicherheitsstufe traute sich keiner der Security Elvis zu durchsuchen.

          http://www.elvispresleymusic.com.au/...ry-elvis-5.jpg

          Kaum ein Star war in den 70er so gut bewacht wie Elvis. Die West-Cousin waren aber meist an vorderer Front

          http://www.elvis2001.net/images/Sonn...st_sonny11.gif

          Sonny heiratet: Wie immer zahlte Elvis die Hochzeiten seiner Angestellten und obendrein gab es meist noch ein Haus oder zumindest eine gute Anzahlung dafür.

          http://scontent.cdninstagram.com/t51...ODg4Ng%3D%3D.2

          Immer ihre Waffen im Halter: Red und Sonny West mit Dave Handler
          (Eine Sondergenehmigung erlaubte es ihnen überall in den USA Waffen zu tragen -
          auch in allen Amtsgebäuden)

          http://www.elvis2001.net/images/Sonn...st_sonny10.gif

          Bis zuletzt trug Sonny die goldene-TCB-Kette, die Elvis an seine Angestellten verteielte. Sie war ein Zeichen von Zussammenhalt

          https://www.elvisinfonet.com/image-files/sonnywest7.jpg

          Trotz schwerer Krankheit immer weltweit unterwegs für Elvis

          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com...58811f768e.jpg

          Quelle:
          http://www.thekingsworld.de/news-aktuell.html
          Zuletzt geändert von Memphis; 17.06.2017, 13:03.

          Kommentar


          • Seit vielen, vielen Jahren endecke ich immer und immer wieder neue Fotos von Elvis (Unglaublich die Bilderflut) - doch selten hat mich ein Bild so "umgehauen", das ich vor einigen Tagen endeckte:

            Elvis as Michael Jackson?

            (Die 1000 malige Frage wie man ein Bild vom PC reinstellt "schenke ich mir". Was "früher" übrigens super einfach war):

            Daher nur eine Erklärung:

            Das unsichbare Bild zeigt Elvis als er mit Leibwächtern vom Karrate Unterricht kommt (ca 1972). Elvis grüßt Fans und Touristen die wie immer vor Graceland warten. Elvis winkt mit einer Hand, an der er einen "weißen Handschuh" trägt, während seine andere Hand "nackt" ist. Wobei man wissen muss, dass Michael einige Kleidungsstils von Elvis bewusst oder unbewusst übernommen hat. Vielleicht auch den "weißen Handschuh"?
            Zuletzt geändert von Memphis; 02.09.2017, 13:14.

            Kommentar


            • hier ist das Bild (ich nehme an, dass du das meinst?)

              Kommentar


              • Sorry! Ich war lange Zeit nicht mehr online.
                @BlaueBlume: Ja, das ist das Bild was ich meine. Ich kenne die Geschichte um den "weißen Handschuh" von Michael, die um 1981 entstanden ist.Da Michael aber einige Dinge von Elvis abgeschaut hat (Kleidung) frage ich mich ob der Handschuh nicht auch von Elvis kam.

                Elvis war sehr eitel was seinen Körper anging. Er zeigte ungern Verletzungen / Kratzer auf seiner Haut, wenn er auf der Bühne stand (Verletzungen von Karate verdeckte er immer, wenn er auf den Weg nach Hause war). Er verdeckte sie allgemein durch Pflaster (Siehe das Pflaster-Taps Thema was wir zwischen Elvis und Michael hatten). Hier kam Elvis 1972 (?) mit Freundin und Leibwächter vom Karateunterricht. Da er sah, dass wieder einmal einige Fans und Touristen am Graceland-Tor standen streifte er sich wahrscheinlich schnell den Handschuh über, die er von Karate verletzungen hatte. Ich kenne dieses Foto erst seit kurzen, was bei Elvis nichts ungewöhnliches ist, da es immer und immer wieder "neues" Bildmaterial gibt (bis in den 90er war Elvis Presley angeblich der meistfotografierteste Mensch der Welt).
                Zuletzt geändert von Memphis; 09.10.2017, 19:53.

                Kommentar

                thread unten

                Einklappen
                Lädt...
                X