thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist wirklich passiert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist wirklich passiert?

    Warum redet kaum jemand darüber, dass Ian Halperin am 24. Dez. angekündigt hat, MJ würde in 6 Monaten Tod sein - und 6 Monate + 1 Tag später stirbt MJ.

    Hallooo? Das ist NICHT faszinierend, oder "wow, was für ein Zufall...!", das ist höchst seltsam.
    Wie wahrscheinlich ist es, das selbst ein Arzt von seinem Patienten den Tod auf gewisse Monate +/- 1 Tag genau voraussagen kann? Ich denke das ist extrem unwahrscheinlich.
    Wenn die Spekulationen über eine Ermordung MJs berechtigt sind, vielleicht hatte Halperin eine Quelle, die ihm diesen Tip gegeben hat.
    Durch genau diese Prognose und MJs Tod wird Halperins Biographie zum Bestseller werden. Für alle ist er jetzt der Mann, der mehr über MJ zu wissen scheint als andere. Seine Bücher werden weggehen wie die warmen Semmeln und das finde ich nicht gut. Denn durch diese unwahrscheinlich genaue Vorhersage ist mir Halperin höchst suspekt geworden.
    Kurz nach dieser Behauptung über MJs schlechten Gesundheitszustand kündigte MJ seine Konzerte an - ist das richtig? Überredet und gepusht von Tohme. Vielleicht weil ihn jemand glauben machte, er müsse das Gegenteil beweisen?

    Wer ist Tohme, wer ist Halperin? Dachte Halperin, MJ würde zusammenbrechen und seinen Lebenswillen verlieren, wenn er den Vorabdruck der Biographie lesen würde die "unauthorized" Details über sein Sexualleben enthält, und konnte so dessen Tod vorhersagen?

    Wer hat aller einen Vorteil, von MJs Tod? Halperin, Sony, AEG? Irgendwas stimmt da überhaupt nicht.

    Seine Familie, die sagt MJ war von bösen Leuten umgeben - wo waren sie, als er lebte. Warum konnten sie ihn nicht vor diesen Leuten beschützen. Sie scheinen so machtlos gewesen zu sein, als wäre er gekidnappt worden. "Er konnte nicht mit Geld umgehen" - warum hat ihm das denn keiner von seinen Freunden und von seiner Familie beigebracht. "Er war finanziell genötigt diesen Vertrag zu unterschreiben" - konnte ihm ausser Tanzen und Singen nicht jemand die anderen essentiellen Dinge des Lebens beibringen...?
    Hat ihm niemand beigebracht, wie man verhindert, dass man für andere tot mehr wert ist, als lebendig.

    Ich hoffe die Wahrheit kommt ans Licht.

    RIP, MJ

  • #2
    die aussage von halperin wollen wir dann doch mal relativieren: er faselte von einer notwendigen lungentransplantation und ähnlichem. seiner meinung nach war mj organisch todkrank - und wäre demnachd nicht überraschen einfach "umgefallen". nach halperin stand einem todkranken noch längeres siechtum erster kajüte bevor, kein plötzlicher herzod, wodurch auch immer ausgelöst. achja: blind war mj übrigens auch schon - gemäß halperin. zumindest auf einem auge..
    halperin ist als schmierfink mit einem ausgesprochen entspannten verhältnis zur wahrheit bekannt. insofern wollen wir den mann mal lieber nicht auf ein hellseher-söckelchen stellen
    Zuletzt geändert von Briánna; 13.07.2009, 16:29.

    Kommentar


    • #3
      Halperin erzählt viel wenn der Tag lang ist. Z. B. behauptet er auch MJ sei schwul (siehe BILD Artikel).

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        die aussage von halperin wollen wir dann doch mal relativieren: er faselte von einer notwendigen lungentransplantation und ähnlichem
        Es gab aber ein Interview indem MJ von blutigen Auswurf sprach, ich denke da muss man kein Mediziner sein um zu ahnen das dies gar nicht gut ist.

        Einzige Erklärung: das Interview ist ein fake, falsch übersetzt.

        LG
        Hmanu

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MJFan Beitrag anzeigen
          Halperin erzählt viel wenn der Tag lang ist. Z. B. behauptet er auch MJ sei schwul (siehe BILD Artikel).
          das passt ja zusammen wie pech & schwefel: Ian Hapelin & BILD

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MJFan Beitrag anzeigen
            Halperin erzählt viel wenn der Tag lang ist. Z. B. behauptet er auch MJ sei schwul (siehe BILD Artikel).

            naja auch auf die Gefahr hin, dass jetzt alle die Fingernägel ausfahren......
            das könnte ich mir bei michael auch vorstellen.........nen bissel so zurechtgemacht war er ja wohl unbestritten..........und nen schwulen Touch hatte er immer, er wäre nicht der erste Künstler seiner Art, der homosexuell gewesen wäre.........

            und wenn er schwul war, is ja nunmal kein vergehen, was gehts uns an, ob ders mit Karl oder mit Karla macht, oder ob ers überhaupt macht............

            aber dass man nun nen TBC oder sonstwie Lungenkranken macht, halt ich ja mal fürn Gerücht...........

            vorhin hat ein Forensiker auf Sat1 berichtet, der geht bei michael nicht von einer Überdosis aus, sondern dass es letztlich durch den langen Medikamentenabusus eben zu Wechselwirkungen im Körper kam, hinzu kam der tägliche Probenstress etc. etc..................er sagt die Untersuchungen am Gehirn ziehen sich eben etwas hin, das dauert bis man da die genauen Ergebnisse hat......................klingt für mich ehrlich gesagt am plausibelsten...........

            Miss Latoya will die geschichte einfach am brodeln halten, bringt mehr Umsatz..............klar gabs einige für die er tot mehr wert war als lebend, aber die schließen trotzdem so gut wie aus, dass es einen Mordkomplott gab..............

            was der Halperin oder wie er heißt da schreibt, der wird sich jetzt die Händchen reiben, dass genau das eingetroffen ist, was er gesagt hat, ich halte das für nen dämlichen zufall...............

            Kommentar


            • #7
              Hallo,
              o.k ich gebe erstmal auf. Werde mal recherchieren ob es das Interview gab.

              LG
              hmanu

              Kommentar


              • #8
                Die Wahrheit wird am Ende ans Licht kommen und siegen.

                MJ wusste, dass er todkrank war und wollte sich ab heute offiziell vor seinem Publikum verabschieden, hat er aber auch schon zu Lebzeiten mit Mimiken und Gesten getan, davon bin ich überzeugt.

                Warum stirbt er plötzlich an Herzstillstand? Möglich, dass da nachgeholfen wurde. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Ärzte ihren Goldesel bewusst ins Jenseits befördern wollten. Da war auch noch was mit Sony …

                Michael war heterosexuell und nicht schwul, aber egal, das war seine Privatsache.

                Und er hätte sich eher die Pulsadern aufgeschnitten, als jemals einem Kind etwas Böses anzutun:

                http://www.myvideo.de/watch/1335733/...e_Ich_teil_1_8

                Was ist wirklich passiert? Die Wahrheit wird am Ende ans Licht kommen und siegen.

                Kommentar


                • #9
                  Ähem ... darf ich mal ne blöde Zwischenfrage stellen?
                  Wer is dieser ´Halperin??? Nie gehört!

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber wenn Michael eine organische Erkrankung hätte - Obduktion könnte das gleich bestätigen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Michael war doch nicht schwul?! Er hat doch Lisa Marie geheiratet. Und DIE hat auch (in einem Interview, das ich selbst gesehen hab) bestätigt, dass sie Sex hatten. Und dass er zu ihr gesagt haben soll, dass das was über ihn alles erzählt wird (damals wurde), eine Lüge ist (war). Und sie wollte ihm helfen, weil sie gesehen hat, dass "dieser Mann wirklich verzweifelt war". Und sie sollen sich auch wirklich geliebt haben.
                      Was heißt denn hier nen schwulen touch? Warum sollte er denn schwul gewesen sein? Vllt weil er sich immer geschminkt hatte? ->Ja, er hatte eine Krankheit, die er zu verbergen versucht hatte! Heftig, wie schwul!
                      Zuletzt geändert von Dschulie; 13.07.2009, 19:05.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dschulie Beitrag anzeigen
                        Michael war doch nicht schwul?! Er hat doch Lisa Marie geheiratet. Und DIE hat auch (in einem Interview, das ich selbst gesehen hab) bestätigt, dass sie Sex hatten. Und dass er zu ihr gesagt haben soll, dass das was über ihn alles erzählt wird (damals wurde), eine Lüge ist (war). Und sie wollte ihm helfen, weil sie gesehen hat, dass "dieser Mann wirklich verzweifelt war". Und sie sollen sich auch wirklich geliebt haben.
                        Was heißt denn hier nen schwulen touch? Warum sollte er denn schwul gewesen sein? Vllt weil er sich immer geschminkt hatte? ->Ja, er hatte eine Krankheit, die er zu verbergen versucht hatte!
                        Nicht aufregen - ich sehe das ebenso wie Du! Seine erste *grosse* Liebe war ja auch Diana Ross, auch wenn er da noch keine sexuellen Interessen hätte...

                        Das Gerücht ist schon lange da und ich glaub MissionX wollt nur damit sagen, dass er uns dennoch ebensoviel bedeutet, wenn er es *wäre* - denn nicht die sexuelle Neigung zu Männchen oder Frauchen zählt, sondern was er uns mit seiner Musik und seinen Messages gegeben hat ... :rose-1:

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi ich nochmal,

                          ob er schwul oder sonstige sexuelle Neigungen hatte ist doch egal. Es hat ein Leben geführt, das wir uns alle nicht vorstellen könne. Er hat uns daran teilhaben lassen in seinen Songs, mit seinen Konzerten und es hat uns doch alle berührt. Deshalb trauern wir doch auch um ihn.

                          Welche Operationen, welche Liebschaften (ich bin überzeugt keine illegalen), wieviel er gegessen hat usw.usf. gehen uns doch wirklich nichts an. Ehrlich gesagt hat mich das auch nie interessiert. Er gab uns allen in verschiedenen Momenten einen kleinen Teil von ihm und wir konnten uns der schönen/traurigen/selbstbewussten/erortischen/lustigen was auch immer Illusionen hingeben, die uns für diese Zeit selbst aus dem alltäglich geholt hat. Das hat er verdammt gut hinbekommen und das wollte er auch mit uns teilen.

                          Diese ganze Sache woran, warum usw. usf. war doch das was er nicht wollte (meine ich) Anerkennung ja, eine Beurteilung seines Gesundheits/Geisteszustandes nicht. Das ist Privat.

                          Ihr glaubt doch nicht, dass bei einem Superstar wie Michael nicht die Familie das schlussendlich letzte Wort mit hat. Was an die öffentlichkeit kommt und was nicht. Da spielen so viele Möglichkeiten mit die wir uns wahrscheinlich auch nicht vorstellen können oder möchten (gott sei dank).

                          Er wollte nicht vorverurteilt werden, also tut es jetzt auch nicht. Weder seiner Familie oder sonst irgendwem aus seinem Umfeld.

                          and I know that it is love!
                          Liebe Grüße
                          Hmanu

                          Kommentar


                          • #14
                            Mit Halperins Krankheiten gäb's nicht sonen Tanz um die Obduktion, um das Verschleiern von Krankenakten und um das Rekonstruieren der Todesnacht.

                            Mit Halperins Krankheiten hätte er nicht einen Tag vor seinem Tod eine ganze Showprobe durchgestanden, sondern hätte länger im Bett gesiecht, bis er stirbt.

                            Und laut Halperin gibt es noch ca drei bis vier heterosexuelle Männer auf dem Erdball. Der Rest -- sorry Girls.

                            Lest diesen Mann dazu, der sich zur Zeit in versöhnlicher wohltuender Art auf den Boden der Tatsachen setzt:

                            http://www.showbiz411.com/michael-ja...halperin-tohme

                            P.S.: Eigentlich wollte ich auch noch schreiben, dass Halperin die Nachts-heimlich-in-fiesen-Hotels-pimper-Geschichten meiner festen Überzeugung nach nur für seine eigene Gutenmorgensonne erfunden hat ... aber so weit würde ich natürlich nie gehen, ne.

                            Kommentar


                            • #15
                              halperin der lauch der promotet doch nur sein buch über mj un haut eine story nach der anderen raus!

                              mj war nicht todkrank und war nich schwul oder gar bi sexuell! können wir das jez ein für alle mal ad acta legen?!

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X