thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der "Dr.Murray" Talk Thread - Nur News und Infos zum Doktor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der "Dr.Murray" Talk Thread - Nur News und Infos zum Doktor

    Ihr Lieben,

    ich habe eben etwas gefunden, was mir den Atem stocken und das Blut in den Adern gefrieren läßt.
    Leider kann ich das von CTE heute um 5.19 Uhr eingestellte Thema nicht hierher ziehen, ich bin zu fertig...

    Kann Euch aber 2 Auszüge aufschreiben:

    ,,Murray ist im Mitelpunkt einer andauernden Untersuchung bezüglich des Todes des King of Pop GEWESEN..."

    und

    ,,Der Doktor ist nicht wegen eines Verbrechens angeklagt."

    Liebe mods, bitte nicht löschen, ich weiß nicht,ob ich es hätte zitieren dürfen, aber ich denke, daß es uns allen sehr wichtig ist. Vielen Dank!!!

    Mir selbst geht es jetzt wieder superschlecht, mein Tag ist kaputt.
    Zuletzt geändert von Briánna; 25.11.2009, 22:04.

  • #2
    Er macht heute sein Praxis wieder auf, der Kardiologe.

    Ob er ein Mittel gegen die vielen Herzschmerzen weiß, die er verursacht hat?

    Das ist ein böser Traum. Es hört nicht auf.

    Kommentar


    • #3
      Mein Gott! Wieso denn GEWESEN???????????????

      Woher hast du das?

      Wird jetzt alles unter den Teppich gekehrt? Wäre sehr schlimm, ich glaube ich bekomme gleich einen Anfall!
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        also das wäre die größte sch... der geschichte.er hat michael umgebracht und keiner tut etwas???ohnein das hat michael nicht verdient.der schmerz wird nie vergehen.aber warum darf er weiter arzt sein?ich hasse diese welt !!!!!!!!!!!!!!!!!11

        Kommentar


        • #5
          Übersetzungsfehler!!

          dieser thread bezieht sich auf die meldung bei tmz, die CTE im in memorian presse reports -forum einstellte:
          http://forum.mjackson.net/forum/show...124#post252124

          ich denke, dieses "gewesen" ist ein übersetzungsfehler aus der indirekten rede. liest man den satz zuende, stünde nach nach dieser übersetzung:... der von der polizei als tötungsdelikt behandelt wurde.
          wir wissen aber alle, dass das immer noch so ist, der fall wird immer noch als tötungsdelikt behandelt und die ermittlungen laufen noch, folglich mit sicherheit auch die gegen doc murray.
          also nur die ruhe.
          dass der doc bisher nicht angeklagt wurde, ist auch so erstmal inhaltlich richtig - darauf warten wir schließlich alle.

          was viel spannender an diesem artikel ist: er geht in die klinik, wo einkommensschwache versorgt werden - eine lizenz zum gelddrucken ist das ja gerade mal nicht... ?
          der bursche MUSS arbeiten, wenn er nicht für die unterhaltsgeschichte ins kittchen will - was der da treibt, hat also nix mit der fürsorge für seine zitat:"geliebten patienten" zu tun. wenn der vogel jetzt nicht zügig irgendwie dem familiengericht nachweist, dass er alles tut, um seine unterhaltsschulden abzuarbeiten, klickt die silberne 8 um die handgelenke.

          Kommentar


          • #6
            Die Ermittlungsakte ist noch nicht geschlossen - die Ergebnisse sollen im Januar veröffendlich werden.
            Und solang ist er auch noch nicht angeklagt.
            Die Staatsanwaltschaft braucht den Abschlußbericht und wird dann entscheiden wie es weiter geht.
            Ob fahrlässige Tötung, Todschlag oder Mord.
            Und solang kann er und sein Anwalt behaupten es besteht keine Klage.
            Er besitzt immer noch die Zulassung als Arzt und ich gehe davon aus wenn es zu einen Prosses kommen das er dann die Zulassung verlieren wird - solang darf er noch als Arzt arbeiten.

            Ich hoffe wirklich das im Januar alles auf den Tisch kommt und Michael einen fairen prosses bekommt und der Täter verurteilt wird.
            Ich hoffe sehr das wirklich nichts unter den Tisch gekehrt wird - aber in Amerika ist alles möglich.
            Wir können nur abwarten und das beste hoffen.
            wenn nicht müssen für die Gerechtigkeit kämpfen.
            Ich gehe auch davon aus das wir noch einige Monate auf den prosses warten müssen.
            Ich hoffe das erim Jan. wenn alles auf den Tisch liegt dann die Staatsanwaltschaft haftbefehl wegen Mordes erlassen wird.

            Kommentar


            • #7
              Die Ermittlungen dauern an, weil es immer noch was zu ermitteln gibt.
              Daher hoffe ich sehr, dass sie auch sehr gründlich gemacht werden.
              Milliarden Augen auf dieser Welt blicken auf sie. Sie können es nicht so ganz einfach unter dem Teppich kehren.
              Notfalls machen wir alle einen Riesen-Aufstand!
              Ich warte lieber ab, bis die Beweise sicher sind, als dass eine larifari Anklage wegen fahrlässiger Tötung mit einer Geldbuse oder so geahndet wird (falls überhaupt).
              Lieber den Fall wirklich restlos aufklären.
              Aber die Geduld und Ruhe zu bewahren ist mehr als schwer - es ist fast unerträglich, weil man jeden Tag voller Angst danach sucht, ob es nun so weit ist...

              Kommentar


              • #8
                Junge, Junge, hat der Drahtseile anstatt Nerven?

                Eine Ermittlung wegen einem Tötungsdelikt an der Backe, einen Schuldenberg am Allerwertesten, eine Abfuhr von AEG, den Staat an den Hacken wegen Unterhaltszahlungen, ggf. Aufenthalt im Knast und nächster Termin vor Gericht 04.01.2010.

                Ich hoffe, der macht dort nicht mehr als Aspirin verteilen oder Pflaster aufkleben.

                Kommentar


                • #9
                  Hoffentlich fällt niemand mehr auf diesen "Sogenannten" Arzt herein, obwohl er ja Menschen behandeln will die nicht viel Geld haben und somit leider auf jeden Arzt angewiesen sind.Ganz einfach widerlich!!!!!!!!!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sleepless Beitrag anzeigen
                    Junge, Junge, hat der Drahtseile anstatt Nerven?
                    ich glaub, der hat einfach gar keine nerven mehr der weiß, dass er eigentlich schon lange hinter allen grenzen ist. er hat alles auf eine karte gesetzt und sich verzockt...
                    und auch "arbeiten" wird für den sicher ganz großes kino... die einkommensschwachen, geliebten patienten werden sicher auch das eine oder andere passende wort auf lager haben und ich warte auf die nächste meldung: "murray unter polizeischutz auf dem weg zur arbeit..."
                    wahlweise: "dieser patient wollte keine aspirin - doc murray bei behandlung verprügelt" ( oder schlimmeres). und auch das wird er selber wissen.. die nummer ist, am ende der schlacht, lebensgefährlich. deshalb glaube ich auch nicht so recht daran, dass man da als patient mal eben locker und un-überprüft in die ambulanz marschiert und vor doc murray steht. und ganz sicher möchte kein patient seine klamöttkes unter polizeilicher aufsicht ablegen, für eine untersuchung.
                    vielleicht ...äh..nimmt man ja an anderer stelle *hust* einen ..unglücksfall auch inoffziell aber stillschweigend billigend kauf... oswald erwischte es ja auch vor seinem prozess...
                    Zuletzt geändert von Briánna; 23.11.2009, 10:23.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kann diese Klinik nicht verstehen, die einen Quacksalber Murray auch nur in irgendeiner Art einstellt (na schön, Bettpfannen kann er leeren, da kann er EIGENTLICH nicht viel falsch machen).

                      Aber eine Klinik, die einen Arzt, der vor 6 Monaten einen Patienten totgespritzt hat, keine fachgerechte Reanimation durchgeführt hat, sich permament in Widersprüche verstrickt, keine Ahnung von den Medikamenten hat, die er verabreicht - diesen Arzt einzustellen, UNGLAUBLICH!

                      Von dem würde ich mir nicht mal mehr den Blutdruck messen lassen!
                      Und auch unter Einkommensschwachen gibt es MJ-Fans - vielleicht erledigt sich dann die Anklage im neuen Jahr

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Frage ist für mich, wie lange wird er dies (noch) "aufrecht" erhalten können. Dieses "I'm o.K."
                        Wann fängt er an zu bröckeln. Ich warte auf Januar 2010. Gott, ich bin in einem schlechten Film.

                        Und die Anwälte die für ihn arbeiten. Werden die mit publicity entlohnt, mit Geld von Mr. Murray kann es ja wohl nicht sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Artikel den CTE eingestellt hat, hat ein voting für und gegen Murray (ob man ihm vertrauen kann) 89% vertrauen ihm nicht!!!! Hab gleich mal mit gevotet. Das dürfte für seine berufliche Praxis kein gutes Vorzeichen sein.....

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist unglaublich und unerhört. Den armen Michael führte man damals in Handschellen ab und Murray geht nun frei aus und darf sogar wieder praktizieren. Selbst vorhin beim Frühstückfernsehen von SAT 1 hat Torgen Schneider das erwähnt, dass Murray wieder arbeitet und praktiziert. Das darf echt nicht wahr sein! Der gehört da nicht mehr hin! Ich versteh das einfach nicht! Vor allem, dass er immer noch nicht verhaftet ist. Es ist doch klare Sache, dass er Schuld an Michael´s Tod ist. Oder ist er etwa doch ein grösserer Fisch? Wie der Volksmund da so besagt, dass man die kleinen fängt und die grossen laufen lässt? Versteh mal einer diese Welt?! Unfassbar! Nee! Und Pfui Deiwel, nochmal!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich weiß nicht, wie ich weiterleben könnte, sollte wirklich nichts passieren. Mein ganzes Herzblut steckt in der Gerechtigkeit für Michael, es ist schon mehr als genug, diese Warterei auf IRGENDWAS! Es macht mich fix und fertig.

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X