thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Murray füllt Berufungsantrag aus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Murray füllt Berufungsantrag aus

    Zur besseren Verfolgung des Ganzen ein eigener Thread:

    Murray hat einen Berufungsantrag ausgefüllt. "Er stimmt nicht mit dem Urteil und den Vor-Prozess-Entscheidungen überein" sagt sein Verteidigungsanwalt Gourjan. Murray hat bislang noch keinen Berufungsanwalt ernannt und repräsentiert sich selbst.


    Dr. Conrad Murray files appeal notice
    By Alan Duke, CNN
    December 3, 2011 -- Updated 0513 GMT (1313 HKT)
    STORY HIGHLIGHTS

    Murray files his own appeal notice without a lawyer
    Murray has not chosen an appeal lawyer
    "He disagrees with the jury's findings and the pretrial rulings," a defense lawyer says
    Murray is serving a four-year jail term for Michael Jackson's death
    Los Angeles (CNN) -- Dr. Conrad Murray filed notice Friday in Los Angeles Superior Court that he will appeal his conviction last month of involuntary manslaughter in the death of Michael Jackson.
    Murray was sentenced to four years in the Los Angeles County Jail on Tuesday, three weeks after a jury found him guilty of being responsible for Jackson's 2009 death.
    "He disagrees with the jury's findings and the pretrial rulings made by the court," defense lawyer Nareg Gourjian said Friday.
    Murray, who signed his own appeal notice, has not hired a lawyer to represent him in the appellate process, Gourjian said.
    The appeal notice was filed "In Pro Per," legalese that means he's representing himself. The return address on the document is the jail where Murray has resided since his conviction.
    It's not unusual for appeal notices to be filed in that manner before a lawyer who specializes in the appellate process is chosen, Gourjian said.
    Murray's trial lawyers have complained that a series of pretrial decisions by Los Angeles Superior Court Judge Michael Pastor limited their ability to defend the doctor.
    Judge Michael Pastor blocked their efforts to introduce evidence and testimony about Jackson's past drug use and his finances.
    The defense argued that Jackson's fear of financial ruin if his comeback concerts were canceled led him to self-administered the drugs that killed him in a desperate search for sleep.
    The judge did not allow them to call to the stand other doctors they believe would testify they used propofol to put Jackson to sleep for years before his death.
    Murray's four-year sentence, unless overturned on appeal, is expected to keep the doctor in jail for only two years since state rules give him credit for two days served for every one day behind bars.

    http://edition.cnn.com/2011/12/02/ju...eal/index.html

  • #2
    Es ist sein Recht auf Berufung zu gehen.Wenn er sich selbst verteidigt,wird interessant was er uns zusagen hat.
    hoffenlich kein lügen geschickte ,ich glaube kaum das der die wahrheit sagt.
    Aber wie soll er sich anstellen?ich bin gespannt.

    Kommentar


    • #3
      weiß jemand, wie das abläuft? Geht das Ganze wieder von vorne los? Werden Walgren, Brazil und Pastor wieder dabei sein?

      Kommentar


      • #4
        Hier kann man einiges draus entnehmen. Von unten nach oben lesen. Ganz schön witzig der McParland.

        Von vorne ginge es nur los, wenn die Berufung als berechtigt angesehen wird und ein neuer Prozess angesetzt würde.

        Ich bin da ganz gelassen und kann mir nicht vorstellen, dass es berechtigte Gründe für eine Berufung gibt, dass heißt das Verstöße bei den Prozess- oder Vorprozessentscheidungen des Gerichtes vorlagen.



        MMcParland Michael McParland
        The Defence complaints in the media also seem to me to be predicated on the belief that CM's version of events is correct. But what version?

        MMcParland Michael McParland
        So what is missing from such a suggestion is that there was any relevance to such evidence if it existed for the events of 25 June 2009.

        MMcParland Michael McParland
        This included Drs whom they claimed had given propofol to MJ before. But prosec had spoken to some who said it given in ord medical circs.

        MMcParland Michael McParland
        But Ct records show by the end of August the Def had 103 witnesses on their list, a large number of whom they hadn't apparently spoken to.

        MMcParland Michael McParland
        For example, it was said yesterday that CM was stopped from calling doctors who might have testified that MJ had been given propfl b4.

        MMcParland Michael McParland
        Its impossible to know yet what the true 'merits' if any of the possible grounds of appeal might be, but I'm not impressed so far.

        MMcParland Michael McParland
        Given its nature, the chances of CM representing himself on appeal are as likely as a sedated man self-administering propofol in a bedroom.

        MMcParland Michael McParland
        The appeal can be against both the finding of guilt and / or against the length of the sentence.

        MMcParland Michael McParland
        The oral arguments would focus on points of law. CM, if he was still in custody would normally not be allowed to attend.

        MMcParland Michael McParland
        After the briefs are filed, the attorneys may request oral argument before the 3 judges of the Court of Appeal. Oral args are very short.

        MMcParland Michael McParland
        Because CM has the burden of persuasion on appeal, he will be permitted as the appellant to file a second brief called a “Reply Brief”.

        MMcParland Michael McParland
        The DA may also cross-appeal. DA Cooley might try to do that in light of his concern over the new CA Realignment Act, though prospects are poor.

        MMcParland Michael McParland
        The DA will also review both the court transcripts and the appellant’s opening brief. DA will then submit their own brief resisting appeal.

        MMcParland Michael McParland
        The appeal attorney will also ask in their brief for a remedy. Normally, if successful in case they would be asking for a complete re-trial.

        MMcParland Michael McParland
        That attorney will then submit a written "brief" to the Court of Appeal setting out their arguments about what errors occurred at trial ct.

        MMcParland Michael McParland
        After transcripts are produced, a criminal appellate attorney reviews them to determine what, if any, legal errors were made by the trial ct

        MMcParland Michael McParland
        A copy of the clerk’s file (the “Clerks Transcripts) and of the reporter’s notes from hearings (the “Reporters Transcripts' are now ordered.

        MMcParland Michael McParland
        The appeal notice filed by Conrad Murray is just a pro-forma document requesting an appeal. It doesn't specify any legal grounds of appeal.

        MMcParland Michael McParland
        'In my absence he must have swallowed 8 law books and self administered a notice of appeal'.

        MMcParland Michael McParland
        Conrad Murray hasn't yet got lawyers to represent him on his appeal. The present team must have just left him alone for two minutes.
        Zuletzt geändert von Lena; 03.12.2011, 22:23.

        Kommentar


        • #5
          MMcParland prognostiziert Murrays Erfolgsaussichten für seine Berufung


          MMcParland on Twitter:

          What are Conrad Murray's chances of successfully overturning his criminal conviction for manslaughter? Statistics help get a general idea.Statistically, Conrad Murray has about a 10% chance of successfully overturning his criminal conviction in the California Court of Appeals.Of 10,574 appeals heard in 2008-2009 in California, only 1,068 (less than 10%) resulted in a complete reversal of the trial court verdict.Some 70% of appeals were affirmed in full, 4% were dismissed, and 16% were affirmed with some modification of the original trial decision.Similar figures apply for the prior 2 years, with the highest figure for successfully appealing being 12% in 2006-2007.Obviously those statistics includes both 'good' and 'bad' cases, and each case depends upon the particular legal issues raised in each case.At best, statistically, when measured against all other appeals CM has a 1 in 10 chance of succeeding.The median time period for the conclusion of appeals from date of filing was 404 days. The 90th percentile time was 630 days.So, CM is probably looking at an appeal being determined some in early 2013 if he's lucky. This depends perhaps on his representation.Thus 1/10 are the statistical odds of success. I'm not a betting man, but I suspect if anyone offered CM those odds he'd bite their arm off.

          Kommentar


          • #6
            Kranker Typ, mehr kann man nich dazu sagen

            Kommentar


            • #7
              Tom Mesereau sagt dazu (im Trial Podcast vom 6.12.11)u.a.
              In Berufung zu gehen ist eine Routineangelegenheit, das ist normal..und es ist durchaus clever von Murray, dass er seine Prozessanwälte losgeworden ist, und sie nicht die Berufung machen lässt. Denn ein Punkt, der oft bei Berufungen genannt wird "mangelhafte Beratung" (das bedeutet dass die Anwälte nicht vertrauenswürdig seien)..man kann diesen Punkt in der Berufung aber nicht geltend machen, wenn man bei der Berufung wieder die gleichen Anwälte hat, wie beim Prozess. Dieses Argument kann man nur anbringen, wenn man neue Anwälte hat, die sagen, dass die vorherigen Anwälte nicht vertrauenswürdig waren, dass sie Fehler machten und ihn nicht richtig beraten hätten. Verrückt wäre es, wenn er es ohne Anwalt machen würde, denn es gibt in Californien viele hervorragende Anwälte, und wenn er keinen bezahlen kann, wird der Staat ihm einen bezahlen.
              Übersetzung aus dem Englischen von maja5809

              Kommentar


              • #8
                Der SPINNT TOTAL, was meint der eigentlich wie weit er damit kommt?!!!!!!!!!

                Kommentar


                • #9
                  erstaunt das jetzt wirklich irgendjemanden?
                  Erstaunt?
                  Eher irritiert.
                  Warum geht jemand, der im Prozess selber jeglich Aussage verweigert, in die Berufung,
                  das dann noch ohne Anwälte?
                  Eigentlich doch nur, wenn er sich seiner Sache sehr sicher ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wartet doch mal ab! Der "gute" geht augenblicklich ohne Anwalt an den Start, aber am Ende wird so oder so ein Anwalt am Start sein, auch wenn es nur ein Pflichtverteidiger sein wird, wovon jeder hier ausgehen kann. Wie gesagt er schöpft nur seine Mittel aus, die wohl jeder in der Welt ausschöpfen würde. Egal wer es ist. Also lasst Ihn doch ma, kann doch nur Interessant für uns werden

                    Kommentar


                    • #11
                      ich glaube, was viele irritiert - mich zumindest - ist die vorstellung, dass alles wieder von vorne losgeht.
                      der prozess war so anstrengend, so voller hoffen und bangen, dann der geglaubte schlusspunkt und jetzt die berufung.
                      auch ich glaube, dass es relativ normal ist, in berufung zu gehen - und da cm ja keinerlei emotionen zeigte, nicht ein fünkchen reue oder zumindest bedauern, dass MIKE gestorben ist - ist es fast folgerichtig, dass er es tut.
                      ohne anwalt wird er es kaum tun (kann ich mir nicht vorstellen), denn dann müsste er ja sprechen (das kann er doch?) - und dann müsste er fragen beantworten. dass das nicht geht, ist klar! also, wenn die berufung durchkommt (da kenne ich die amerikanischen regeln gar nicht), wird er mit anwalt anrocken.
                      wenn sie nicht durchkommt (bitte!), dann ist es heiße luft, die irgendwie wieder nervös macht, aber ohne konsequenzen bleiben wird.
                      also heißt es wirklich (wieder einmal): warten....

                      Kommentar


                      • #12
                        Gute Laune kann ich leider auch nicht verbreiten. Aber ich schlage ebenfalls vor, das einfach erst mal abzuwarten.
                        Ansonsten möchte ich gar nicht so viel dazu schreiben, würde der Sache viel zu wie Gewicht geben. Man muss es wohl als normalen Ablauf hinnehmen.
                        Die Erfolgsaussichten? Keine Ahnung, was er an Land zieht - von hier an dieser Stelle weit weg, sehe ich so keine.
                        Und er kann sich auch selbst vertreten - das dürfte aber mehr symbolisch gewertet werden. Also quasi ein Unterstreichen seiner beteuerten Unschuld - vielleicht im
                        Hinblick auf ein Leben - nach dem Gefängnis.
                        Aber ein Anwalt sollte sich wohl finden. Der kann aber so gut sein wie er will, er kann nur so gut sein, wie die Akten etwas hergeben. Und sollten sie das nach dem Prozess? Ich denke, nicht.

                        Wer es schafft gelassen zu bleiben in der Sache, der fährt vermutlich besser damit.

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja,abwarten und tee trinken.Die schlimmsten hab schon hinter sich.
                          Zuletzt geändert von p.anh; 10.12.2011, 22:18.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schlimmer kann es doch für ihn eh nimmer werden... er hat ja schon die Höchststrafe ... Womit soll er sich im Knast sonst beschäftigten? Vielleicht ist ihm lesen und stricken zu doof.

                            Also keine bahnbrechende Neuigkeit - damit war nicht nur zu rechnen, dass war so klar wie nur Irgend etwas.

                            Kommentar


                            • #15
                              Überraschen tut mich das nicht. War zu erwarten, daß er das nicht einfach so hinnimmt und in Berufung geht. Aber Erfolgsaussichten seh ich da eigentlich nicht...Laßt ihn machen, der hat jetzt eh nix besseres zu tun... Dieser Mensch ist einfach nur kalt und widerlich...

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X