thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Album "Xscape" - Eure Meinung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Mal abgesehen davon, dass Quincy Jones sich mehr und mehr zu einen verbitterten Mann entwickelt, wenn es darum geht MJs Leistungen zu würdigen schrieb er dies auf Twitter:
    Quincy Jones @QuincyDJones · 22. Mai

    Let’s get it straight. I never “slammed” Xscape. I've nothing but love 4 @michaeljackson, @LA_Reid, @Timbaland &the producers of the project

    Lasst es mich klarstellen. Ich habe nie Xscape schlecht gemacht. Ich habe nichhts als Liebe für @michaeljackson, @LA_Reid, @Timbaland und die Produzenten des Projektes.

    Kommentar


    • #62
      Xscape enthält 3 songs, die in der BAD / Q. ära entstanden: Love never felt so good, Loving you, Do you know where the children are.
      Ich gehe davon aus, das Q. genau diese drei songs meinte, als er sagte, dass sie nicht zur VÖ gedacht waren.
      ...und auch nicht wurden ... bis Mai 2014 - setze ich hinzu.

      Aber @Lena ...
      beisst sich das was wirklich, wenn Q. einmal sagt -
      Quincy Jones says he’s not happy about the new Michael Jackson Album. Jackson’s former mentor and man responsible for all of Jackson’s biggest hits says “Xscape” is nothing more than a means for more money! “They’re trying to make money,” said Quincy. “And I understand it. Everybody’s after money, the estate, and the lawyers. It’s about money, but these were songs that were NEVER meant for release…or we would have released them!”


      .- und dann dieses statement, welches du vorbei brachtest?
      (Witzigerweise sind beide statements am gleichen tag veröffentlicht .. )

      Ganz nüchtern gefragt: weswegen gibt's den sonst "Xscape" - doch wohl in erster linie, um damit geld zu verdienen, einen seeehr hochdotierten 7-jahres-vertrag zu bedienen ....
      Insofern stimme ich mit Q. überein, dass es ums geldmachen geht ... und wer wollte wohl behaupten, dass geld-machen per se eine schlechte sache ist?!
      Ich lese da keine vorwürfe draus an die adresse MJEstate, anwälte ... oder L.A. Reid, Timbaland.

      Liebe @Lena, warum erscheint dir Q. als zunehmend verbitterter mann ...?
      Er hat zusammen mit MJ die wohl erfolgreichsten und wegweisendsen alben gemacht, die musikgeschichte schrieben und einen unangefochtenen platz einnehmen.
      Er hätte also gar keinen grund L.A. Reid oder Timbaland und wie sie alle heissen schlecht wetter zu machen.

      Ich seh das eher entspannt.
      Zuletzt geändert von rip.michael; 09.07.2014, 11:57.

      Kommentar


      • #63
        Zitat von rip.michael Beitrag anzeigen
        ...

        Sehr zum bedauern der fans des King of Pop und Noval Williams Films (die firma, die die rechte es unveröffentlichten materials verwaltet) wurde die ursprünglich für den 25. Juni 2014 zur veröffentlichung vergesehene dokumentation vom Michael Jackson Estate geblockt.

        Das material wurde 2011 dem MJ Estate von einer dritten partei (welche das ursprungsmaterial filmte) zwecks einem 1,25 millionen dollar-deal angeboten. Das Estate entschied sich gegen einen erwerb des materials, und, gemäss Novel Williams Films, keine bestätigung beim gegenwärten eigentümer wegen besitzansprüche vorzuweisen hatte.

        Nach dem ausschlagen des Estates, strich Novel Williams Films 2013 einen deal wegen der rechte mit diesem drittanbieter und setzte die vervollständigung der dokumentation fort – ‚Michael Jackson – The Last Photo Shoots‘.

        Auch wenn in der vergangenheit bereits vereinbarungen wegen der sendung im brasilianischen fernsehen getätigt wurden, erhob das Michael Jackson Estate einspruch und behauptete, das in frage kommende material sei privat und im gehöre somit dem Estate.

        “Die macher der dokumentation versuchen vorhandenes filmmaterial und fotos von Michael Jackson auszunutzen, von welchem wir glauben, dass es eigentum des Estate ist,“ sagte der anwalt des MJ Estate Howard Weitzman, in einem kürzlichen statement. „Die dokumentation enthält material von privaten augenblicken Michael Jacksons, zu welchen er nie seine zusage zur veröffentlichung gab sowie kommerzieller verwertung ohne seine einwilligung und/oder beteiligung. Michael authorisierte oder bewilligte den gebrauch dieses materials des films nie.“

        Viele fans wurden in unsicherheit zurückgelassen, dass Weitzman den obigen standpunkt vertreten würde hinsichtlich jeder weiteren veröffentlichung. Das Estate von Michael Jackson hat seit dem tod des superstars zustimmung zu veröffentlichungen erteilt, welche privates material enthalten‚ dessen er nie zur veröffentlichung zugestimmt hätte und in eine kommerzielle verwertung keine einwilligung und/oder beteiligung dazu vorlag‘ – einschliesslich des ‚This Is It‘ films, welcher privates proben-filmmaterial enthalt; so wie auch in den ‚Michael‘, ‚BAD 25‘ und ‚Xscape‘ alben¸welche unveröffentlichte songs beinhalten, die Jackson nie zur veröffentlichung freigegeben hatte.

        Noval Williams Films hat nun einen rechtsstreit gegen das MJ Estate begonnen und bittet das gericht um klärung, ob eine eine rechtsverletzung des copyrights wegen vorliegt unter berücksichtigung, dass das Estate keine gültige erklärung inne hat.

        “Als plattenproduzent und komponist wurde ich immense beeinflusst durch Michael’s musik und durch seine botschaft der liebe an die welt,“ erinnert sich Craig Williams – autor und regisseur der dokumentation. „Dieser rechtsstreit mit dem Estate ist furchtbar unglücklich und hindert uns daran, unseren film mit Michaels fans zu teilen. Ich bin zuversichtlich dieses problem lösen zu können und dass es Michaels fans bald möglich sein wird, unseren wunderbaren und positiven film sehen zu können.“

        Die angelegenheit ist derzeit noch in der schwebe. Bald mehr dazu …
        Bitte das um das fett formatierte herum hier nicht weiter beachten ... es ging mir um das, was dieses statement von Weitzman auszusagen scheint.

        Kennt jemand dieses statement .. und weiss auch noch, wo es zu finden ist?

        Es irritiert mich einigermassen, dass das MJ Estate wegen des rechts streitet, dass eben diese Ebony/Jet/L'Uomo-session-dokumentation nicht veröffentlicht werden soll, weil eben das Estate auf das eigentumsrecht in bezug auf das material beharrt; auf der anderen seite wird unveröffentlichtes songmaterial bearbeitet/unbearbeitet auch ohne MJs ausdrückliche zustimmung herausgegeben.

        Ich sehe das weniger unter dem aspekt, dass die die rechte beanspruchende filmfirma eben auch kohle mit dieser doku machen will .... dass man dabei den fans ein besonderes geschenk machen möchte und ordentlich honig ums fanmündchen schmiert mindert den fact nicht ab, dass es ums geld verdienen geht.
        Offensichtlich ist es dem MJEstate nicht an einem joint venture mit der filmfirma gelegen, einigung und gemeinsames verdienen an der doku.
        Bin sehr gespannt, ob Craig Williams recht behalten wird und die doku mit allen rechten und pflichten einem breiten publikum zur verfügung stehen wird.

        Wenn der streit wegen den publishing rechten zugunsten von den machern der doku ausgeht, könnte das durchaus eine weitere sichtweise auf kommende VÖ von unveröffentlichtem songmaterial aufzeigen.


        Kommentar


        • #64
          Kennt jemand dieses statement .. und weiss auch noch, wo es zu finden ist?
          Hier ist eine Zusammenfassung darüber, was bisher hinter den Kulissen geschah:
          http://www.dailymichael.com/lawsuits...entary-dispute

          und hier sind u.a. die Gerichtsunterlagen zu finden:
          http://www.teammichaeljackson.com/archives/10551

          auch der Zeitschrift "The Hollywood Reporter" soll Weitzman dieses Statement gegeben haben
          http://www.billboard.com/articles/co...iggers-lawsuit

          Kommentar


          • #65
            Danke @geli ... schön, dass du hier bist!
            Ich werde die 3 links in das zugehörige thema "Doku zum Ebony-Shooting 2007" kopieren.

            Hatte dieses lange zitat nur mitgebracht, um das mit dem brief von H. Weitzman nicht aus seinem eigentlichen zusammenhang zu reissen.

            Ich dachte mir nur, wenn ein urteil zugunsten der macher der doku ausgeht, das vielleicht auch im übertragenen sinn für die veröffentlichung von bis unter verschluss gehaltenem songmaterial gesehen werden könnte. Damien Shields scheint ja wohl auch ähnliche rückschlüsse zu haben.

            Sorry ... hab ein bisschen verwirrung gestiftet ... *schämundbesserunggelobt*


            Back to topic:

            Nachdem nun "Xscape" ein paar wochen auf der welt ist, sticht für mich persönlich 'Slave To The Rhythm' immer klarer aus allem heraus ... STTR demo versteht sich!

            Der song so wie er ist, ist nach meinem empfinden 1000% perfekt, MJ ist stimmlich total gut, aufregend und packend drauf. Sanft, rau, packend und treibend zugleich ... mit perfekt harmonierendem musikarrangement ... alles aus einem guss .. eine perfekte einheit ... glänzend, schillernd und agil, viscos und fliessend zugleich .. wie ein grosser tropfen quecksilber ... absolut faszinierend! Love it!!

            Kommentar


            • #66
              @Cyplone, du hattest gestern im anderen thread nach dem erscheinen der phys. single von "Love Never Felt So Good gefragt".
              Soweit ich weiss erschien die in D zum 30.05.

              Bin nicht so genau über phys. singleVÖ informiert, da ich so gut wie nie maxiS kaufe (oder runterlade).
              Zuletzt geändert von rip.michael; 27.08.2014, 18:33. Grund: nie hat gefehlt ;-)

              Kommentar


              • #67
                danke, ich habe gerade einfach mal selber gegoogelt....gibt eine.....nur warum finde ich nichts in "fachgeschäften"?

                Kommentar


                • #68
                  Ausverkauft??

                  Ne ... hab keine ahnung, werd' demnächst trotzdem mal ausschau halten, wenn auch kein wirkliches kaufinteresse.

                  Weiss auch nicht, wie hoch die downloads ende mai waren und wie jetzt bzgl. LNFSG ... kümmere mich nicht drum, lade nix runter.

                  Vielleicht haben andere .. HAAAALLLLOOOO .. mehr info ....

                  Kommentar


                  • #69
                    Die singleauskopplung "Love Never Felt So Good" hat in USA platin status erreicht,
                    d.h. 1.000.000 verkaufte einheiten.


                    Zuletzt geändert von rip.michael; 10.09.2014, 17:52.

                    Kommentar

                    thread unten

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X