thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xscape 2.0 im 4. Quartal 2014

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xscape 2.0 im 4. Quartal 2014

    XSCAPE 2.0: New Michael Jackson album to be re-released later this year with additional material?

    By Damien Shields
    – Posted 1 week ago




    The latest posthumous Michael Jackson album ‘XSCAPE’ comprises of eight remixed tracks recorded by the King of Pop between 1980 and 1999. The Deluxe Edition also includes the original versions of those eight tracks, plus an additional remix of “Love Never Felt So Good” featuring Justin Timberlake. However, come the end of the year, the album could have further expanded its offerings.
    The Estate of Michael Jackson and Epic Records have a hit with ‘XSCAPE’ and are now looking at how they can make the most of the success-wave the album is currently riding. With worldwide sales passing the 1 million mark weeks ago, and the second single “A Place With No Name” to be released in August, attention behind closed doors will likely be turned towards a top-secret plan to re-release the album in the 4th quarter of 2014.
    The strategy is simple: Re-release the album with the addition of a handful of new songs in the lead-up to Christmas and watch it return to the top of the charts.
    Epic Records chief L.A. Reid has spoken about the process of putting the existing ‘XSCAPE’ album together in a series of promotional interviews over the last few months. Reid explains that they initially had approximately twenty-four tracks available. Those twenty-four were then narrowed down to the fourteen strongest. From there, the remixing process began, and ultimately eight tracks were chosen for the album.
    However, as part of the plan to re-release the album, fans could end up hearing all fourteen of the strongest tracks – the eight that were released on ‘XSCAPE’ and up to six new ones being considered for the re-release, which we’ll refer to as ‘XSCAPE 2.0′ for now. (Note: ‘XSCAPE 2.0′ is not the official title of the re-release concept – at least not to my knowledge anyway!)
    Following the ‘XSCAPE’ album’s May 13 release producer Rodney Jerkins hinted that Jackson fans might be in for more material than they’d already been given.
    “We got more surprises coming,” Jerkins told Rolling Stone back in June. “I’m sure there are a few more great things out there and hopefully we’ll all have a chance to hear them.”
    Fans who followed the lead-up to the ‘XSCAPE’ album’s release will remember speculation about the possible inclusion of a Michael Jackson, Mary J. Blige and D’Angelo cover-version of Sly Stone’s “Hot Fun In The Summertime”. L.A. Reid’s son, Aaron Reid, who works A&R for Epic Records was responsible for putting that collaboration together for the album. It didn’t make the cut in May, but could very well be included on XSCAPE 2.0 later this year.
    One of Jackson’s unpublished collaborations with Brad Buxer, called “I Was The Loser”, may come into consideration for XSCAPE 2.0. L.A. Reid personally loved the track upon hearing it for the first time in late-September last year. Another track that has yet to make its way onto any official projects, and remains unleaked, is Rodney Jerkins’ Invincible outtake “Can’t Get Your Weight Off Of Me”.
    Other unpublished materials at Epic Records’ disposal include tracks from the ‘BAD’ and ‘DANGEROUS’ album sessions such as “Throwing Your Life Away” and “If You Don’t Love Me” to name just two of many. In 2010 Mark Ronson worked on a track for the ‘MICHAEL’ album called “Lovely Way”. Ultimately it was not selected and remains unreleased.
    Re-releasing ‘XSCAPE’ in the 4th quarter with such new additions could boost the album’s sales in a very significant way. As I’ve stated in previous articles, the fact that the album has sold more than 1.1 million copies worldwide so far is impressive considering it has not benefitted from any kind of festive sales spike or post-release promotion. It’s purely been running on the fumes of a successful lead single in “Love Never Felt So Good”.
    With a handful of new reasons for fans to purchase another copy of the album, and a dozen reasons for those who are yet to get one to do so, the Christmas period could very well add an extra million-or-so copies to ‘XSCAPE’s worldwide sales tally. Throw in the possible-release of a new single from the additional material in November and Epic Records really can’t go wrong. The frantic purchasing habits of consumers during the festive season would almost certainly result in much stronger-than-usual sales from mid-November all the way until the new year. It’s a no-brainer to have your products on shelves and being promoted during that period.





    Bestandteil des plans ist ein re-release von 'Xscape' mit weiteren 6 unveröffentlichte songs ... arbeitstitel Xscape 2.0.
    D.S. mutmasst, dass "I was a loser" einer der neuen titel sein könnte. Es werden noch mehrere andere titel genannt ... ob sie auf 2.0 drauf sein werden, ist augenblicklich noch spekulation.



    Zuletzt geändert von rip.michael; 26.07.2014, 00:37.

  • #2
    ich denke nicht, das so etwas geplant sein wird

    Kommentar


    • #3
      Ehrlich gesagt, glaub ich ja auch nicht so ganz dran.
      Ich kann nur von mir ausgehen; danach hätte ich noch gar keinen bedarf nach Xcape 2.0 ... wäre mir einfach viel zu wenig abstand.
      Weiss nicht, wie verlässlich Damien Shields infos sind ... bisher hat er keinen schrott erzählt. Abwarten.

      Warum denkst du, dass an Xscape 2.0 evtl. gar nix dran sein könnte @cyplone?

      Kommentar


      • #4
        Hallo Ihr Lieben, ich hoffe das ich jetzt endlich posten kann.
        Habe immer versucht zu posten, gng aber nicht.

        Kommentar


        • #5
          Juchu, es klappt. Konnte lange zwar schreiben, aber ich konnte nicht posten.

          Also ich könnte mir schon vorstellen, das da etwas dran ist.
          Wäre ein ähnliches Schema wie bei den beiden letzten Veröffentlichungen von Justin Timberlake. Von ihm ist ja auch ein Album in zwei Teilen mit gleichem Album Titel erschienen.
          Da ich von exscape, zumindest von den Original Songs schon total begeistert bin, würde ich mich über weitere Veröffentlichungen sehr freuen.
          Obwohl ich es schon überraschend finde, das es in solch kurzem Abstand wieder eine CD gäbe.

          Kommentar


          • #6
            OT..... da bin ich aber froh dich zu lesen @Mysterious.....weitermachen......

            Kommentar


            • #7
              Schön, dass du wieder schreiben kannst @Mysterious!
              Freut mich sehr, dass du wieder hier bist, ich hatte mich schon gefragt und hatte sorge, was der grund deiner langen abwesenheit sein könnte.
              @Brigitte


              Topic:
              Rein vom marketing standpunkt wäre das 4. quartal 14 oder vielleicht besser zum ende des quartals ein wirtschaftlich aussichtsreicher zeitpunkt eine weitere Xscape edition auf dem weg zu bringen.

              Ich glaube, L.A. Reid / MJ Estate haben mit der einladung der MJFc-repräsentanten einen sehr klugen schachzug getan, der sich vielleicht ganz speziell für Xscape 2.0 auszahlen wird, so's den kommt. Man konnte einige der begeisterten berichte der eingeladenen lesen und ich bin überzeugt, es fiel kein einziges wort der negativen kritik, noch wurden kontroverse sichtweisen zu Xscape rübergebracht, die es ganz deutlich innerhalb der weltweiten MJ fangemeinde gibt. Ich hab keine rechte vorstellung, wie hoch der anteil der generellen Xscape-ablehnenden tatsächlich ist. Kuckt man in unterschiedliche foren, könnte man fast meinen, es steht 50:50. Was ich damit sagen will, wenn Xscape mit unterstützung der MJFc-reps von anfang an funktionierte, warum sollte dann Xscape 2.0 nicht funktionieren? Man hat sich die quasi mit der einladung der MJFc-reps schon mal die begeistert zustimmende vorabgenehmigung eingeholt, das Xscape projekt ausdehenen zu können.

              Der hunger nach neuem, unveröffentlichtem ist da .. ganz ohne zweifel ... warum das noch nicht gesättigte MJvolk nicht füttern und selbst damit glänzende geschäfte machen?
              Offenbar scheint es aus sicht der Epic-verantwortlichen und MJEstate zweitrangig zu sein, DASS es eben diesen nicht geringen anteil der MJfans gibt, die aus durchaus nachvollziehbaren gründen kein unveröffentlichtes material auf einem neuen album verbraten sehen wollen. Die für sich keinerlei egoistische gründe gelten lassen nach einem MJ album mit unveröffentlichtem material zu verlangen.

              So Xscape 2.0 kommen sollte, bin ich sehr gespannt, ob Xscape als vorbild hergenommen wird ... d.h. wieder die gleichen VÖ varianten und auf jeden fall neubearbeitung und unbearbeitetes rohmaterial auf einer scheibe? Bin gespannt, ob es neue einfälle gibt und wieder andere musikproduzenten, mit denen MJ zu lebzeiten kooperierte. Da gab es ja wohl einige, die 2007/08 mit ihm am werk waren und mit Xscape nicht zum zug kamen.

              Aber wie gesagt, ich bin gar nicht überzeugt, dass im zeitraum 04/2014 eine weitere Xscape edition kommt.
              Andererseits bereiten die anhaltend guten chartpositionen einen guten boden für Xscape 2.0

              Abwarten, ob's zukunftsmusik a la Xscape 2.0 geben wird.


              Zuletzt geändert von rip.michael; 31.07.2014, 08:02.

              Kommentar


              • #8
                also an sich wäre das zwar sonys ding, ein weiteres album rauszubringen, mit mehr stuff. aber ein 2.0 eben nicht. und was hat das mit abstand zu tun? wenn sony es schlau macht, hauen sie im jahr öfter was raus.....kohle machen sie damit aufjedenfall. quasi ein selbstläufer.....

                Kommentar

                thread unten

                Einklappen
                Lädt...
                X