thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael Jackson niedergeschlagen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael Jackson niedergeschlagen?

    Hey,
    ich hab vorhin so ein MJ-Quiz gemacht und da war eine Frage in der es darum ging, das er wohl mal verkleidet in einem Laden war. Und der Laden wurde dann überfallen und Michael wurde niedergeschlagen dann hat die Polizei ihn mitgeommen weil sie ihm nicht glauben wollte das er Michael Jackson ist...
    Ich habe im Internet ein bischen recherchiert weil ich davon granichts wusste doch leider nicht viel gefunden also wenn jemand etwas darüber weiß oder eine Seite kennt worauf etwas darüber steht dann soll er doch bitte antworten
    MfG
    ThrillerGirl

  • #2
    Ich weiß vielleicht, was du meinst - Andrew Young, ehemaliger UN-Botschafter und Bürgermeister von Atlanta, hatte die Geschichte erzählt. Hier ist der Teil, der dich interessiert:


    Als Bürgermeister von Atlanta in den frühen 1980er Jahren hatte Young vermittelt, als Jackson von einem übereifrigen Wachmann in einem teuren Antiquitätenladen in der Peachtree Street irrtümlich Handschellen angelegt wurden.
    "Damals, wenn du als junger schwarzer Mann mit Jeans und Lederjacke und Sonnenbrille bekleidet warst und darum batest, ein 2.000-Dollar-Armband gezeigt zu bekommen, wurdest du behandelt, als wolltest du etwas stehlen."
    Young schickte dann den Stadtratspräsidenten und Rechtsanwalt Marvin Arrington, um die Situation zu entschärfen. Die Anklage wurde fallen gelassen, sobald Jacksons eigener Los Angeles-Leibwächter dazukam und den verlegenen Ladenbesitzern die Identität ihres berühmten Kunden enthüllte.
    Young reflektiert: "Ich bin glücklich, sagen zu können, daß die Dinge mit unseren jungen Rappern heute ganz anders stehen. Sie werden auch in solchen Läden als gute Kunden begrüßt."
    Jackson erschien später im Rathaus, um Young persönlich zu danken.
    "Er war nicht verbittert" sagte Young. "Er wußte, das alles gehörte zum Preis des Ruhms. Und es war wirklich ein Klassen-Konflikt dieser Zeit."



    Und hier im Erinnerungen-Thread ist der ganze Text:

    http://www.mjackson.net/forum/showth...705#post387705

    Kommentar


    • #3
      Lol irgendwie mag ich solche Geschichten. Danke

      Kommentar


      • #4
        Da gibt es noch andere, er wurde auf eine Polizeiwache mitgenommen, als Polizisten ihn mit seinem Rolls Royce am Steuer angehalten haben und er wohl keine Papiere dabei hatte, sie dachten, er hätte das Auto geklaut, welcher Schwarzer fährt auch Rolls in den 80zigern, die haben ihm nicht geglaubt,daß er MJ ist. Soweit ich mich erinnere hat der Manager oder der Bodyguard die Sache geklärt auf der Wache und da wollte dann einer noch ein Autogramm

        Kommentar


        • #5
          ThrillerGirl, du kannst für solche Fragen diesen Thread benutzen - da weiß eigentlich immer jemand irgendwas


          http://www.mjackson.net/forum/showth...-amp-Co-Pt.-II

          Kommentar


          • #6
            Danke,diese Geschichte hab zum 1.mal gelesen.

            Kommentar


            • #7
              Von sowas hab ich auch mal was gehört nur das er sich verkleidete und dann mit seinem Auto von seinem Grundstück fahren wollte und dann hat ihn einer seiner eigenen Bodyguards angehalten oder so weil der dachte das das ein Diebstal war...

              Kommentar

              thread unten

              Einklappen
              Lädt...
              X