thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eure Abschieds- Gedenk- Sprüche- Gedichte & Bilder, Videos für Michael und Familie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe alles versucht um mit dem Thema `Michael Jackson` abzuschließen. `Abschließen` ist hier wohl das falsche Wort. Ich wollte Abstand gewinnen, um die immer wieder aufkommenden Gedanken um ihn abschwächen zu lassen. Mittlerweile macht mir nicht mehr so sein Tod zu schaffen, sondern der Leidensweg, den er abgeschottet von allen Fans erdulden musste.
    Sehe ich Michael im Fernsehen, höre ich ihn im Radio habe ich immer wiedr einen Michael vor Augen, der Zeit seines Leben missverstanden und maltretiert wurde.

    Wir haben diesen wunderbaren Menschen nicht zu würdigen gewusst und es wurde alles daran gesetzt, dass die Mehrheit der Menschheit es nicht tat..... Ich gehöre nicht zu den Menschen, die in ihm einen Engel sehen. Nein, er war ein Mensch mit außergewöhnlichen Talenten ,der mit all´ seinen Fehlern auch noch liebenswürdig war. Selbst für mich, einem Menschen, der nicht zu seinen auserkorenen Fans gehört hat, sondern aus der Weite nur Bewunderung für ihn übrig hatte. Dieser Mensch MUSS zu den erlauchten Gutmenschen auf dieser Erde gehören, warum sonst empfinde ich immer noch solch tiefe Gefühle für ihn ? Sein gesangliches und tänzerisches Talent alleine kann es nicht sein!

    Ich habe es mir angetan und heute seine Trauerfeier im Staples- Center angeschaut......ich habe genauso geheult wie bei der Live-Schaltung......nein nicht "genauso" , sondern sehr intensiver. Mit dem Wissen über seine ausweglose Situation in den letzen Wochen seines Lebens hat es mir diesmal um einiges mehr in der Seele wehgetan.
    Ich wünsche mir und allen Michael Jackson Fans hier im Forum die Kraft, die immer noch nicht kleiner werden wollende Trauer bewältigen zu können.

    LG toolate

    Kommentar


    • Danke, toolate, das hast Du sehr schön und treffend beschrieben....

      Kommentar


      • Hier ein Versuch zu trösten

        mj19[1].jpg

        Kommentar


        • @ despair, helen mj danke

          Ich habe wirklich von Michael geträumt.....kein Wunder, wenn man vor allem in diesen Tagen oft an ihn denken muss.
          Und zwar wollte ich ihm immer wieder ins Gesicht und vor allem in seine Augen schauen !
          Ihr kennt doch seinen verschämten Blick nach unten und dieses schüchterne Lächeln ....... genau so stand er vor mir . Ich bin keine Traumdeuterin und weiß nicht ,was das bedeutet: aber es hat mir gutgetan...ich hatte da Michael ´nur für mich allein ´

          Kommentar


          • Ich krieg richtig Schmetterlinge im Bauch, wenn ich das lese, toolate.
            Bin zwar auch keine Traumdeuterin, aber es ist doch schön, wenn du wieder von ihm geträumt hast. Ich warte auch schon so lange darauf, es ist so lange her, dass ich von ihm geträumt habe. Aber erzwingen kann man es ja schon gar nicht.

            Vielleicht war Michael in deinem Traum ja ein wenig beschämt, dass er sich so lange bei dir nicht gemeldet hat und wollte dich nun, in diesen schweren Tagen, durch sein Erscheinen trösten. Bewahre die Erinnerung an deinen Traum lange in deinem Herzen auf. Es ist so viel wert und so tröstend. Als ich deine Zeilen las, hatte ich unwillkürlich den Impuls die Arme auszustrecken und MIchael in den Ar zu nehmen. Verrückt, was?

            Kommentar


            • Helen mj, an sehr vielem was ich träume kann ich mich nach dem Aufwachen nicht mehr erinnern, umso mehr war dieser Traum so´leibhaftig`.... die Wirkung lässt langsam nach , aber die ersten 2 Tage war das Gefühl unbeschreiblich schön. Ich hatte wirklich das Gefühl, das ich ihm gegenüberstand.
              ich glaube wir gehen zu sehr ins OT.
              Dank Dir , war sehr schön an diesem Tag mit einer Gleichgesinnten zu ´sinnieren´.

              Kommentar


              • Staples Center - 25. Juni 2012




                Kommentar


                • Dank dir pearl .........

                  Hab´ gestern tieftraurig seine Trauerfeier im Staples Center über mich ergehen lassen (müssen) ;
                  und heute sehe ich diesen schönen Liebesbeweis seiner Fans VOR diesem Center.......mir kommen wieder die Tränen.
                  Ich wünschte mir so sehr , dass jeder Tote die Gelegenheit haben sollte EINMAL nach seinem Weggang zurückblicken zu können.
                  Michael hatte Zeit seines Lebens viele Künstler sterben sehen und mitbekommen,wie Fans um sie trauerten......aber selbst ein Michael Jackson hätte sich nicht erträumen können, wie sehr die Menschheit ihn noch betrauert.

                  .........Michael, mittlerweile hast du doch auch Gott um die Finger wickeln können bei deinem Charisma.......frag ihn doch mal, ob du für einen Tag Heimaturlaub, nein Erdenurlaub bekommen kannst...............
                  Sieh, wie sehr dich die Menschen liebhaben.

                  Kommentar


                  • Danke Pearli...egal wo und wie du diese Bilder entdeckt hast ,sie sind wunderschön....weiß man Näheres ,wer dieses Herz in Auftrag gegeben hat ? das es vor dem Staples Cente aufgestellt wurde ,eine schöne Idee ...ob es Stoffrosen sind......?
                    Ach toolate ...was für ein Wunsch.....ich würde alles dafür tun...
                    Zuletzt geändert von sternenkucker; 26.06.2012, 21:02.

                    Kommentar


                    • DIE LETZTE TRÄNE

                      Deine Worte stachen direkt in mein Herz und ich weinte schmerzhafte Tränen.
                      "Geh weg!" rief ich. "Das sind die letzten Tränen, die ich je um dich weinen werde."
                      Du gingst.
                      Ich wartete Stunden, doch du kamst nicht zurück. Ganz allein in dieser Nacht weinte ich Tränen der Enttäuschung.
                      Ich wartete Wochen, aber du hattest nichts zu sagen. Ich gedachte deiner Stimme und ich weinte Tränen der Einsamkeit.
                      Ich wartete Monate, doch du gabst mir kein Zeichen. In den Tiefen meines Herzens weinte ich Tränen der Verzweiflung.

                      Wie seltsam, dass all diese Tränen die Verletzlichkeit nicht wegwaschen konnten! Dann durchbohrte ein Gedanke der Liebe meine Verbitterung. Ich erinnerte deiner im Sonnenlicht, mit einem Lächeln, so süß wie Maiwein. Eine Träne der Dankbarkeit suchte sich ihren Weg und wie durch ein Wunder warst du zurück. Sanfte Finger berührten meine Wangen und du beugtest dich über mich für einen Kuss.
                      "Warum bist du gekommen?" flüsterte ich.
                      "Um deine letzte Träne wegzuwischen", antwortetest du." Die eine, die du für mich aufgehoben hattest."

                      Aus "Dancing The Dream", Michael Jackson


                      I'll never let you part, for you're always in my heart, Michael!

                      Kommentar


                      • 3 Jahre ohne Michael.......und trotzdem 3 Jahre mit Michael......und das so intensiv wie kaum etwas anderes
                        ♥ ♥ ♥

                        Kommentar


                        • das hast Du schön geschrieben Tijaju, hätte treffender nicht sein können!!!!! ist bei mir ganz genauso!!!

                          Kommentar


                          • weiß ich doch, meine Liebe! Und dank Dir und allen anderen haben die letzten 3 Jahre auch etwas positives in Bezug auf MJ gehabt.....

                            Michael forever and ever and ever and ever..........and ever again




                            Zuletzt geändert von Tijaju; 26.06.2012, 23:07.

                            Kommentar


                            • Lang lebe Michael !





                              The day the world changed
                              for those who noticed it and
                              those who didn't.
                              For those who cared or not.
                              Noone will forget where was
                              that day and noone knew where
                              would be directed after that.
                              A Journey begun.
                              A Journey to evolution, to self -
                              knowledge to introspection.
                              A Journey to the Unknown.
                              Each one of us flied with it's own
                              wings it's own fears and pains.
                              Some followed the path of questions
                              Some others prefered to treasure
                              their memories.
                              Whichever direction we chose,
                              we couldn't help but flying towards light
                              Michael's Light
                              After 3 years the Journey continues
                              and nothing will ever be the same.
                              Most of the times, the world doesn't
                              change peacefully
                              Michael gave it a strong push forward.
                              He made us see the world with new eyes.
                              He lead us in places we had never seen before.
                              The once in a lifetime experience
                              To a big Awakening
                              For all he did and keep doing
                              For each one of us
                              and for Humanity

                              Long Live Michael !
                              Zuletzt geändert von geli2709; 27.06.2012, 11:18.

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X