thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerbehörde fordert 702 Millionen von Michael Jackson

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hab den wegweiser zu sony themen noch mal neu gemacht @Memphis

    Falls dir wieder diese meldung angezeigt wird empfehle ich dir diesen weg:
    "Erweiterte Suche" anklicken, bei "Beiträge suchen" Sony eintragen, im optionsfeld dahinter "nur Titel suchen" aufklappen ... und "suchen" klicken ... dann werden dir alle themen angezeigt, die Sony im titel haben. Ist doch gar nicht schwer. Findest schon ein thema, wo deine beiträge voll topic sind und wo fleissig diskutiert werden kann.

    Sorry OT.

    Kommentar


    • @rip.michael:

      Zitat von geli2709 Beitrag anzeigen
      Da SONY der Hauptprofiteur an Michael's Tod ist, passt wohl die gesamte Problematik am besten in den Thread:
      Wer hat Vorteile / Nachteile vom Tod Michael Jacksons?
      http://www.mjackson.net/forum/showth...chael-Jacksons
      ...und wir sollten an dieser Stelle weiter diskutieren.

      Ich habe ein paar sehr gute Recherchen heraus gesucht, die ich dort einstellen werde.



      Zitat von Memphis Beitrag anzeigen
      hmmmm!? ich werde es lesen und meine meinung dazu bilden - obwohl mir diese aussage schon wieder etwas stört "da sony der hauptprofiteur an michael's tod ist"! das ist überhaupt nicht belegbar und reine spekulation. (du möchtest damit ja sicherlich etwas bestimmtest ausdrücken)
      sony (oder andere plattenfirmen) machen immer profit wenn ein bekannter star stirbt. daran ist nichts ungewöhnliches - da es genug beispiele dafür gibt.
      aber ich lasse mich überraschen

      in den thread @geli sehe ich bisher nichts ungewöhnliches außer die üblichen spekulation oder?????
      für mich gibt es bisher keinerlei konkreten aussagen... außer einige vermutungen und spekulation!
      Zuletzt geändert von Memphis; 01.03.2014, 23:24.

      Kommentar


      • Ach @Memphis ... mein zarter hinweis auf Sony themen dieses boards (wenn sie dann schon hier angerissen werden) sollte eigentlich mehr dem topic dieses threads dienen ... wenn man über Sony sprechen will, dann geht's doch da ungehindert ... oder da, wohin @geli abgebogen ist.

        Sorry OT.

        Kommentar


        • Die US steuerbehörde IRS hat lt. Forbes die summe der steuerforderung von $702 mill. auf §731 mill. nach oben korrigiert.

          Forbes titelt das "IRS: Wie Made A Mistake Valuing Michael Jackson's Estate" ... hier geht's zum artikel.
          Zuletzt geändert von rip.michael; 05.10.2014, 11:56. Grund: buchstabe vergessen

          Kommentar


          • Ivy hat am 14.10. getweetet, zit:

            MJ Estate and IRS are to continue settlement discussions. Second status report due March 2015.

            MJ Estate und IRS setzen die diskussionen um einen vergleich fort. Der zweite statusbericht wird im März 2015 erwartet.


            ... na dann kann ja der winterschlaf in diesem thema beginnen ..



            Kommentar









            • Ivy ‏@Ivy_4MJ 13 Std.Vor 13 Stunden
              Estate continue to settle tax dispute with IRS. They filed second stipulation of settled issues.
















              Kommentar


              • Mit der Findung von vielen Einigungen hat es offensichtlich nicht geklappt.


                Ein Prozesstermin ist nun für Februar 2017 angesetzt. Ein Zeitraum von 3 Wochen ab 6. Februar 2017 ist angesetzt.

                Trial is set for next year - 2017


                ORDER

                This case was on the Court's November 17, 2014 trial calendar for Los
                Angeles, California, and raises mostly valuation questions. The Court
                spoke with the parties on January 6, 2016 and all agreed that it
                requires a special session and pretrial order. After discussing trial
                dates for early next year with the parties, it is ORDERED that this case
                is calendared for a 3-week trial at a special session of the Court
                starting at 10:00 a.m., on Monday, February 6, 2017, Room 1174,
                Edward R. Roybal Center & Federal Building, 255 E. Temple Street,
                Los Angeles, CA 90012. This order is the official notice to the parties
                of that trial.


                It is also ORDERED that the parties shall file on or before February 26,
                2016, a joint status report proposing a pretrial order that shall
                include dates for at least the
                following events:


                I. Deadlines for informal and formal discovery.
                II. Identification of each witness expected to be called by name,
                address, qualifications of the witness, and a brief summary of the
                expected testimony of each such witness.
                III. Deadline for filing discovery motions.
                IV. Deadline for exchange and lodging with the Court of any expertwitness reports.
                V. Deadline for filing any motions concerning stipulations of fact.
                VI. Deadline for submitting any dispositive motions.
                VII. Deadline for submitting any other pretrial motions (e.g. motions in
                limine to exclude evidence or to shift the burden of proof).
                VIII. Identification and exchange of any exhibits that each party may
                offer into evidence as part of his case in chief (excluding only
                exhibits to be used solely for impeachment).
                IX. Lodging of stipulations of fact with Court.
                X. Submission oftrial memoranda with Court.


                (Signed) Mark V. Holmes
                Judge
                Dated: Washington, D.C.
                February 2, 2016
                http://mjjackson-forever.com/index.p...708#post305708
                danke Lena

                Kommentar


                • hahaha so kann man es auch jahr für jahr hinauszögern und am ende gibts nur baggefudder

                  Kommentar


                  • Baggefudder .... ??
                    Weniger, als das was 'satt' machen würde?? .... heisse luft für die US Steuerbehörde??

                    Kommentar


                    • jetzt hab ich auch ein nümmerchen:
                      The caseis Estate of Jackson v. Commissioner, T.C., No.17152-13.

                      Kommentar


                      • mittlerweile hat der Prozess stattgefunden, bin mal auf das Urteil gespannt.

                        Kommentar


                        • hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich zum prozess kommt. ich bin gespannt.

                          Kommentar


                          • naja wird sicher am ende auf ein vergleich hinauslaufen...

                            Kommentar


                            • Ich denke auch, alles / vieles steht in abhängigkeit der erfüllung der steuerforderung.
                              Und geht m.e. nicht drum, ob dann noch mäuse da sind; MJs testamens/trust-vorgaben können ja nicht zum teil untern tisch fallen ... wegen erfüllungsnot etwa. Das wäre ja total widersinnig.
                              Denke, ein notstand wird nicht wirklich gegeben sein. Vermögensverwaltung hat zwar laufende unkosten aber auch einnahmen.
                              Die treuhänderschaft wird so lange bestehen - denke ich - bis MJs will in allen punkten erfüllt ist.
                              Die erben haben die verfügungen MJs in vollem umfang anerkannt. Und verwalter somit auch.
                              MJs kids werden immer auf der sicheren seite sein; neben ihren eigenen erbansprüchen wird ihnen auch noch über kurz oder lang KJs erbteil zufallen.

                              In meinen augen wäre es eine schande, wenn der verpflichtung zur wohltätigkeit nicht in dem masse genüge getan würde, so wie es MJ eben vorgesehen hat.


                              Also die endgültige entscheidung des richters wegen der wertstellung steht noch immer aus.
                              Hierzu s. auch Ivy's info . Sie nimmt auch bezug auf die 20% charityverpflichtung.

                              Kommentar


                              • hätte ja gerne gewußt, was Thome ausgesagt hat, er wurde ja auch angehört. oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander? hm.......
                                sicher werden sie sich auf einen betrag einigen, warten wir mal ab.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X