thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pressemitteilungen: This Is It Kinofilm

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von nenasnezana Beitrag anzeigen
    Danke für diesen Link.

    Besonders aufgefallen sind mir diese Passagen:


    Lüge des Lebens

    Denn Ortega hat ein Erklärungsproblem:
    Wie kann man einen Mann sehenden Auges verenden lassen?

    Schon am ersten Wochenende werden 300 Millionen eingespielt.

    Der Verlierer heißt Michael Jackson.

    Gerade der letzte Satz ist leider eine Wahrheit.
    Egal wie man es dreht und wendet.
    Egal wieviele Preise postum verliehen werden.
    Egal wieviel Geld der Name Michael Jackson einbringen wird.

    Am Ende ist Michael der Verlierer. Er wird für einige auf ewig mißverstanden bleiben. Er kann sich nicht mehr gegen diverse Nachrichten wehren.
    Er kann niemanden mehr beweisen, das er der größte Entertainer/Künstler der letzten 30/40 Jahre war.
    Zusätzlich sind auch seine Kinder die Verlierer des ganzen. So oder so sie haben ihren Vater verloren.

    Kommentar


    • Zitat von timylord Beitrag anzeigen
      zu dem link sag ich nuer eins , vollkommener dreck ,wer den film
      gesehen hat der sah wie erfullt und glücklich mj war .
      sein letztes große werk von ihn schlect zu machen ist das aller letzte !
      Ich schrieb es und ich schreib es immer wieder ,die presse will schlagzeilen
      und verkaufs zahlen , da zählt kein respekt vor toten
      das macht mich wütent und traurig

      Ich will Niemandem zu nahe treten, und Michael sah wirklich glücklich aus, aber wer weiß was tief in seinem Inneren in ihm vorgegangen ist. Er wird sich ja wohl niemals auf die Bühne stellen und sagen, "hey, mir ist das zu viel" oder "mir gehts nicht gut". Michael war durch und durch Profi...
      Ich hoffe, dass er wirklich glücklich und erfüllt war, er hatte schließlich den Ehrgeiz und ich wünsche ihm, dass er vor seinem Tod einmal mehr glücklich und stolz war, als er es in seinem schweren Leben war...

      Kommentar


      • Michhael hat verloren. Sein Leben.

        Aber er wird immer genial und einzigartig für mich bleiben und viele Fans weiterhin.

        Habe manchmal das Gefühl das "wir" alle hier in unterschiedlichen Filmen waren. Denn ich kann den Artikel in weiten Teilen nachvollziehen.

        Für mich schließt das Eine das Andere eben nicht aus. Für mich verliert Michael dadurch nicht.
        Er hat sein Leben lang zu viel geleistet.

        Nur die verlieren für mich, die mit ihm Geld verdienen wollten.

        Kommentar


        • Zitat von Rain Beitrag anzeigen
          Joe Jackson hat seine Behauptung mit den Doubles mittlerweile wohl zurückgezogen.

          Ist ja auch Unsinn. Ich habe den Film heute gesehen . Es sind definitiv keine Doubles.
          Leider ein weiteres trauriges Beispiel für gezielte Fehlinformation.
          Ja, Joe Jackson hat von Doubles gesprochen. Was aber daraus gemacht wurde, ist eine andere Gesichte.
          In Smooth Criminal (als er die Treppe runter rutscht und durch die Glasscheibe springt) wurde jeweils ein Double eingesetzt. Nicht mehr und nicht weniger.
          Mehr wurde nicht behauptet.....aber Joe Jackson glaubt man manchmal eben alles, wenn er es gesagt haben soll..... und das meine ich jetzt genauso, man glaubt ihm eigentlich nichts, nur jede Fehlinformation! ;(

          Kommentar


          • Zitat von Billy Beitrag anzeigen
            Michhael hat verloren. Sein Leben.

            Aber er wird immer genial und einzigartig für mich bleiben und viele Fans weiterhin.

            Habe manchmal das Gefühl das "wir" alle hier in unterschiedlichen Filmen waren. Denn ich kann den Artikel in weiten Teilen nachvollziehen.

            Für mich schließt das Eine das Andere eben nicht aus. Für mich verliert Michael dadurch nicht.
            Er hat sein Leben lang zu viel geleistet.

            Nur die verlieren für mich, die mit ihm Geld verdienen wollten.
            ja hast schon recht vileicht war Michael innerlich wirklich traurig. Aber der Link war meine meinung nach bissl übertrieben,es als eine Lüge des Lebes zu bezeichnen.

            Kommentar


            • This is It
              Jackson-Film: MTV kauft US-Fernsehrechte
              Die US-Fernsehrechte an dem Michael Jackson-Film "This is it" sind jetzt von MTV Networks gekauft worden. Dadurch darf der Dokumentarfilm ab 2011 über einen Zeitraum von sechs Jahren auf den Sendern des amerikanischen Medienkonzerns Viacom gezeigt werden.
              http://www.noows.de/jackson-film-mtv...ehrechte-12558

              Kommentar

              thread unten

              Einklappen
              Lädt...
              X