thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Short news ... sonst so

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Short news ... sonst so

    Vermisster airbus A 320 der fluggesellschaft EgytAir mit 66 menschen an bord ..


    Nun ist es traurige gewissheit, zit.:

    "The Egyptian Armed Forces have informed EGYPTAIR that they have found first debris from the missing aircraft operating flight MS804 #MS804— EGYPTAIR (@EGYPTAIR) 20. Mai 2016"

    Die fluggesellschaft bestätigte via internet den fund von wrackteilen.
    Die flugschreiber der maschine werden noch vermisst.

    Mehr hier nachlesen ..
    Zuletzt geändert von rip.michael; 24.05.2016, 17:44.

  • #2
    Das Schweigen zum Putsch in Brasilien

    Was in diesem Monat in Brasilien geschah, wurde dem deutschen Medienpublikum als eine der üblichen politischen Krisen in Südamerika präsentiert. Doch seit den jüngsten Enthüllungen vom Montag dieser Woche kann man die Vorgänge dort, im fünftgrößten Staat der Erde, kaum mehr anders, denn als einen Putsch bezeichnen, ausgeführt von konservativen, zum Teil korrupten Kräften. Doch davon erfuhr man hierzulande nur in kurzen Agenturmeldungen oder aber gar nicht – wie etwa bei Spiegel Online, ARD und ZDF.
    Von Paul Schreyer

    ......
    Ein Hauptmotiv für den Putsch enthüllte Jucá, einer der engsten Vertrauten des derzeitigen Machthabers und vorherigen Vizepräsidenten Michel Temer, ebenfalls im Gespräch: Präsidentin Rousseff müsse aus dem Amt verschwinden, sonst könne die von ihr veranlasste Strafverfolgung vieler korrupter Politiker nicht gestoppt werden. Dieses, so wörtlich, „Ausbluten“ müsse schnellstens aufhören.....
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=33561

    Kommentar


    • #3
      Rewe stoppt Plastiktütenverkauf

      dpa – vor 7 Stunden

      (Bild enthalten)

      Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe stoppt den Verkauf von Plastiktüten. Dadurch sollen in Deutschland jährlich rund 140 Millionen Plastiktüten weniger im Müll landen, wie der Konzern am Mittwochmorgen ankündigte. Erst Ende April hatten sich rund 260 Einzelhandelsunternehmen nach langem Ringen freiwillig verpflichtet, Geld für die umweltschädlichen Plastiktüten zu nehmen. Die Supermarktkette geht nun noch einen Schritt weiter.

      Hier weiterlesen *klick*



      BRAVO ... ein guter anfang!


      Vor kurzem erst habe ich eine junge frau kennen lernen dürfen ... Nadine Schubert.
      Sie geht im alltagsleben mit viel erfolg, enthusiasmus und gutem beispiel noch viel weiter i.s. leben ohne / bzw. mit viel weniger plastik zum vorteil ihrer familie und sich selbst - und letztlich auch ihren mitmenschen.

      Sie war vor kurzem bei BR Fernsehen in der sendung "Wir in Bayern" zu gast.
      Wen's interessiert, hier ist die sendung vom 24.05. abrufbar *klick*
      Zuletzt geändert von rip.michael; 01.06.2016, 18:16.

      Kommentar


      • #4
        Ein guter Zug von REWE, auch wenn die Plastiktüten bei Obst und Gemüse noch bleiben. Meiner Meinung nach hätte das schon viele Jahre eher passieren müssen und nicht nur bei REWE.

        Ehrlich gesagt habe ich es noch nie verstanden, daß Leute Geld für Plastiktüten im Supermarkt ausgeben. Was ist es für ein Umstand, einen Einkaufsbeutel aus Stoff mitzunehmen?
        Anders ist es mit den Plastiktüten in Bekleidungsgeschäften. Die habe ich immer mitgenommen und dann aber auch mehrmals und zum Schluß als Müllbeutel benutzt.

        Kommentar


        • #5
          Sehr gute Sache - ohne Plastiktüten einkaufen - und trotzdem kommt man nicht drumherum, in Plastik eingeschweißte oder verpackte Ware zu kaufen. Wir haben für Plastikmüll die gelben Säcke, die alle vier Wochen abgeholt werden. Ich hoffe, dass das eine akzeptable Richtung ist.

          Kommentar


          • #6
            ich bin in späten 1970ern und frühen 1980ern schon "politisch korrekt" einkaufen gegangen


            Sie waren, vor allem bei Regenwetter, auch mit der Nase wahrnehmbar , denn sie verströmten einen recht strengen Geruch.
            Gut dass sie dann später von Baumwolltaschen abgelöst wurden.
            Die Aktion von REWE finde ich gut
            Ist zumindestens mal ein Anfang.

            Kommentar


            • #7
              US-Brauerei erfindet fischfreundliche Sixpack-Verpackung

              1. Juni 2016, 11:28 Uhr Quelle: afp

              Miami (AFP) Eine kleine Brauerei im US-Bundesstaat Florida zieht in den Kampf gegen Plastikmüll im Meer: Das Unternehmen Saltwater hat eine neuartige Verpackung für Sechserpacks erfunden, die für Fische und andere Meerestiere essbar ist. Die sechs Dosen werden nicht wie sonst üblich mit Plastikringen zusammengehalten - die Halterung ist vielmehr aus Abfallprodukten der Bierproduktion hergestellt, wie die Firma am Dienstag mitteilte.

              Quelle


              Bin gespannt, ob diese methode irgendwann eine ganz neue fischart hervorbringt ... durch die ernährungsumstellung

              Fische mit bierbauch und flossen in ringform, schuppen und schwanz aus den ringpullteilen ... fische, die angeregt durch restalkohol im neuen futter unanständige lieder durch die weltmeere grölen ... und mit leeren bierdosen kegeln

              Warum eigentlich die ringverpackung aus abfallprodukten der bierproduktion nicht gleich zu einem für menschen geniessbaren snack kreieren?
              So dass man(n) das teil gleich zum bier mümmeln könnte ... Wieso denn alles an die fische verschwenden Mensch, friss das zeug doch selbst!


              Spass und beiseite ..
              Trotzdem ein ansatz, ob's ein guter ist, muss sich erst noch zeigen.




              Kommentar


              • #8
                und so sieht das aus ...




                Apropos "Fisch" ...
                Bei NORDSEE http://www.nordsee.com/de/
                gibt es alle Gerichte zum Mitnehmen in 100% biologisch abbaubaren Verpackungen aus natürlichem Zuckerrohr.

                Kommentar


                • #9
                  (...)habe ich heute im Radio gehört, dass die Genehmigung zu Glyphosat vorerst nicht verlängert wird. Wie die Abstimmung verlief, weiß ich noch nicht, Deutschland wollte sich ja der Stimme enthalten Aber egal, ein Etappensieg ist das trotzdem vorerst
                  Da hast du richtig gehört @teichlibelle!
                  EU-Entscheidung über Glyphosat-Zulassung
                  Keine Mehrheit für befristete Verlängerung


                  Stand: 06.06.2016 17:25 Uhr

                  Wieder hat die EU-Kommission keine Mehrheit für eine Verlängerung von Glyphosat zustande bekommen - auch ihr Kompromissvorschlag für eine kurzfristige Neuzulassung fand nicht die nötige Zustimmung. Die Bundesregierung hatte sich enthalten. Nun soll ein Vermittlungsausschuss ran.

                  Bitte hier weiterlesen ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Vom 6. - 10. Juni 2016 finden die Special Olympics Hannover 2016, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, statt.
                    http://specialolympics.de/hannover2016/


                    Kommentar


                    • #11
                      Hatten wir noch nicht ... abseits der EM ...

                      Jogi Löw hat sich doch tatsächlich auch noch für's kurze eierkraulen entschuldigt ... so ein ... oberknaller

                      Da hat mir Polodski's sprech während der PK schon besser gefallen. Humor ist trumpf!



                      Ende gut, eier gut, alles gut

                      Kommentar


                      • #12
                        Brexit ja / nein ...

                        Aktuelle tendenz - ja


                        Ein historischer tag für die EU und für UK !

                        Kommentar


                        • #13
                          Ergebnis des Referendums:

                          Mitglied der Europäischen Union bleiben - 48.1%
                          Die Europäische Union verlassen - 51.9%




                          Interessant finde ich das Alter der Befürworter ....
                          18-24 Jahre: 75% - Remain
                          25-49 Jahre: 56% - Remain
                          50-64 Jahre: 44% - Remain
                          65+ Jahre: 39% - Remain
                          Zuletzt geändert von BlaueBlume; 24.06.2016, 11:07. Grund: Grafik nachgereicht

                          Kommentar


                          • #14
                            Tatsächlich interessant, das Alter! Mich würde eine Umfrage in Deutschland dazu auch interessieren.
                            Hätte nicht gedacht, dass die Engländer das durchziehen. Wenn die sich das mal richtig überlegt haben.
                            Die Währung ist schon mal ordentlich in den Keller gegangen...

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Währung ist schon mal ordentlich in den Keller gegangen...
                              In der Tat ....

                              Das britische Pfund rutschte auf knapp 1,33 Dollar ab und erreichte damit den tiefsten Stand seit 30 Jahren.
                              Innerhalb eines Tages verlor die britische Währung mehr als zehn Prozent an Wert.
                              Tumulte an den Börsen Dax bricht ein, Pfund stürzt ab: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/brexit-247.html

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X