thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paris Jackson

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Judge taking no action in Jackson guardianship
    By ANTHONY McCARTNEY | Associated Press – 28 mins ago
    Email


    LOS ANGELES (AP) — A judge said Tuesday he will make no changes to the guardianship of Michael Jackson's children after receiving an investigator's report on their well-being and meeting with attorneys for their caretakers.
    Superior Court Judge Mitchell Beckloff ordered the inquiry after Paris Jackson was hospitalized on June 5 for taking Motrin pills and cutting her arm with a kitchen knife.
    Beckloff ordered an investigator to interview Jackson's children, including Prince and Blanket, and report back to him.
    Beckloff said he also met with attorneys for the children's grandmother Katherine Jackson and their adult cousin TJ Jackson, who serve as guardians.
    "I'm taking no further action," Beckloff told attorneys for the Jackson estate during a hearing on an unrelated matter.
    Perry Sanders Jr., an attorney for Katherine Jackson, has said Paris Jackson is physically fine and receiving proper medical attention. He has not provided further updates on her condition.
    Sanders and Charles Shultz, an attorney for TJ Jackson, have said the judge's inquiry was an expected move and they supported his decision.


    Richter Beckloff hat heute mitgeteilt, dass er keine Änderungen bezügl. der Vermundschaft für Michaels Kinder vornehmen wird.
    Dies nachdem er die Rückmeldung über die Befragungen der Kinder erhielt und mit den ANWÄLTEN von KJ und TJ Jackson gesprochen hat.
    Über seine Entscheidung hat er heute auch die Anwälte des Estates, während einer anderweitigen Anhörung (Robson), informiert.
    Zuletzt geändert von Christine3110; 25.06.2013, 22:51.

    Kommentar


    • Twitter-Nachricht von Debbie Rowe (falls das tatsächlich ihr Twitter-Account ist):

      Painted Desert Ranch@DJRJPDR 5h
      My daughter has asked that I extend a huge thank you for all of your thoughts and prayers and support. She is strong like her father
      Quelle: Twitter

      Übersetzung: Meine Tochter hat mich darum gebeten, dass ich Euch ein großes Dankeschön ausrichten soll für all Eure Gedanken, Gebete und für Eure Unterstützung. Sie ist so stark wie ihr Vater.


      Zuletzt geändert von Annika; 30.06.2013, 09:10.

      Kommentar


      • Paris Jackson REJECTED By Rehab Facility
        7/2/2013 1:00 AM PDT BY TMZ STAFF

        Paris Jackson can't get a break ... her request to be transferred from UCLA Medical Center to a top out-of-state facility has been REJECTED, because the rehab place fears an onslaught of paparazzi.

        Sources familiar with the situation tell TMZ ... UCLA docs will NOT let Paris return home, because they believe she is still a serious danger to herself -- they believe unless she gets more professional help she could end up killing herself.

        We're told Paris' biological mom, Debbie Rowe, has researched adolescent facilities around the country and found one in Utah that would be perfect. But our sources say the facility has turned thumbs down on the request, because honchos at the rehab place fear photogs will go crazy and take pictures of not only Paris but other patients at the facility.

        We're told Rowe is not satisfied with the other options, so the search continues ... although we're told people connected with Paris are contacting the facility and asking for reconsideration.

        In the meantime, our sources say Paris is stuck at UCLA, and she's in the wing that treats patients with eating disorders -- a problem Paris does not have.

        Rowe is telling friends, "It's just a tragedy. This girl needs help."



        Paris Jackson kann keine Ruhe bekommen...ihr Wunsch vom UCLA Medical Center in eine andere Einrichtung verlegt zu werden, wurde abgelehnt, weil die Rehaklinik sich vor dem Paparazzi-Auflauf fürchtet.
        Quellen die mit der Situation vertraut sind , erzählten TMZ...UCLA Ärzte wollen Paris nicht nach Hause gehen lassen, denn sie glauben, dass sie immer noch eine ernsthafte Gefahr für sich selbst ist...man glaubt, dass sie, ohne weitere professionelle Hilfe, sich selbst umbringen könnte.

        Debbie Rowe soll verschiedene in Frage kommende Einrichtungen besichtigt haben u. hat in Utah eine gefunden, die sie für perfekt hält. Aber dort habe man den Daumen nach unten gehalten, weil man fürchtet, das eine Horde Paparazzis nicht nur Paris, sondern alle Patienten fotografieren könnten.

        Derweil, so unsere Quelle, sitzt Paris im UCLA fest, und sie ist inmitten von Patienten mit Eßstörungen, ein Problem das Paris nicht hat.

        Rowe sagte Freunden "Es ist wirklich eine Tragödie. Das Mädel braucht Hilfe."




        Marlon Jackson hat gestern , nach MJ One, in einem IV gesagt, dass es Paris wieder ganz gut ginge u. sie wohl bald nach Hause käme.
        Zuletzt geändert von Christine3110; 02.07.2013, 20:44.

        Kommentar


        • Verstehe ich jetzt nicht ganz, es gibt Kliniken, in denen unzählige Prominente sich haben behandeln lassen, hatten da die Kliniken keine Angst vor Paparazziaufläufen? Wollen die uns jetzt erklären, ein 15jähriges Mädchen ist berühmter als diverse Hollywoodstars, die in Rehaeinrichtungen ein und ausgehen??

          Kommentar


          • Vielleicht ticken in Utah generell die uhren anders
            Könnte mir vorstellen, dass Debbie eine einrichtung aussuchte, die in keinster weise irgendwie 'promistatus' hat. Könnte ich gut nachvollziehen von ihrer warte aus, dass sie möglichst ruhiges und professionelles umfeld für Paris sucht, wo sie nachstellungen von paps nicht zu befürchten hätte.
            Das ist die eine seite. Die andere ist, dass diese einrichtung dort vielleicht genau das befürchtet, wenn Paris dort behandelt würde. Im interesse der übrigen patienten ist es schon nachvollziehbar, dass die einrichtung jeden presserummel fernhalten möchte, der wohl irgendwann kommen würde, wenn Paris' aufenthaltsort durchsickert.
            Das hilft Paris extrem wenig weiter.
            Warum lässt man sie nicht einfach Paris Jackson sein, ein junges mädchen, was hilfe braucht und einen ort, wo sie sich sicher und unbeobachtet fühlt?

            Ist ein jammer, dass offenbar nix zum thema ihrer weiteren therapie diskret behandelt wird.
            Auch das:

            Marlon's aussage passt wohl nicht wirklich zur realität. Warum sagt er überhaupt was zu Paris' verfassung? ... immer wieder dieses verdammte öffentliche schön-wetter-machen ... scheint wirklich eine 'familienkrankheit' zu sein.

            Kommentar


            • Schon verrückt.
              Aber wer weiß was stimmt...radaronline hat gemeldet, dass Paris noch so lange im UCLA bleibt, bis der AEG Prozeß vorbei ist. Man wolle nicht, dass sie mitbekommt, was in dieser Zeit alles über ihren Vater geredet oder geschrieben wird.
              Sie solle danach nicht in eine Reha, sondern in eine psychiatrische Klinik.

              http://radaronline.com/exclusives/20...death-lawsuit/

              Paris Jackson will remain in psychiatric treatment until the end of the wrongful death lawsuit involving her late father, Michael Jackson, so that she won’t have to read sensational headlines about the King of Pop, RadarOnline.com is exclusively reporting.

              Media reports circulated on Tuesday that said Paris was going to rehab. However, our sources deny the teenager will go to a rehab facility after leaving UCLA, but will be going to a psychiatric facility.

              “Paris is doing better, and her doctors at UCLA are still researching where she should go after being discharged. It’s being recommended by her docs that she remain in treatment, and in a safe, controlled environment until the end of the wrongful death lawsuit ends. It’s a no brainer that Paris not have access to the internet, cell phones, and social media during the trial, since the horrific stuff she was reading about her dad pushed the teenager over the edge,” a source told .




              Etwas OT, aber weils mir grad untergekommen ist....Billboard Twitter von den BET Awards

              Billboard ‏@billboard 1 Jul

              New Edition puts on great show! Surprisingly Kelly opened.
              Jacksons closed; many left during their show. Really made u miss Michael. M out.

              von Los Angeles, CA
              Ne Edition lieferte eine tolle Show! Überraschender Weise eröffnete Kelly.
              Jacksons als Schlußakt, viele gingen wären ihrer Show.Lies uns wirklich Michael vermissen.
              Zuletzt geändert von Christine3110; 03.07.2013, 07:34.

              Kommentar


              • Das Mädel muß komplett raus aus der Berichterstattung, wie wäre es, wenn die Family einfach sagt, no comment. Genau das braucht Paris jetzt und nicht nur jetzt, ihr psychischer Zustand war wohl die ganzen Jahre nach Michaels Tod wesentlich labiler, als angenommen und sie hat nach außen die Starke gespielt, um nicht schwach zu erscheinen. Immer dieses, alles ist gut, den Kindern geht es so gut , sie haben jetzt ein normales Leben, ach alles ist in Ordnung, das alles klingt wie Hohn. Prince's Aussage vor Gericht läßt auch tief blicken, er leidet unter den Tod seines Vaters, nur eben anders als Paris.

                Kommentar


                • Das Mädel muß komplett raus aus der Berichterstattung, wie wäre es, wenn die Family einfach sagt, no comment.
                  Aber vielleicht ist ja genau diese Präsenz von Paris gewollt?
                  Vielleicht wollen sie AEG damit moralisch unter Druck setzen?

                  Kommentar


                  • Auch das von dir gefragte ist nicht auszuschliessen, @Senfi.
                    Paris ist schliesslich teil der klägerseite des AEG prozesses.
                    Dass familie wohl bemüht ist, für Paris nun 'das beste' zu wollen, will ich nicht ausschliessen.
                    Möglicherweise nimmt familie, mit der absicht 'das beste' zu wollen einiges andere in kauf.
                    (Ich denke noch immer an das letztjährige sommertheater ... es ging letztlich voll auf kosten von MJs kinder. Das war ziemlich derbe.)

                    Kommentar


                    • holy shit !
                      sorry , aber ich weiß nicht was mich gerade mehr aufregt, dieser Mist oder der, dass sich Europa grad zum Deppen macht.




                      Jermaine Jackson
                      Paris Jackson Needs
                      Discipline
                      Paris braucht Disziplin


                      Paris Jackson does NOT respect authority ... so says her uncle Jermaine Jackson ... who insinuated that P's cutting incident was an overreaction to being told she couldn't go to a concert.

                      Paris Jackson hat keinen Respekt vor ... der Obrigkeit, der Macht, Autoritätspersonen....sagt Onkel Jermaine... der andeuted, dass ihr "Unfall" eine Überreaktion war, weil ihr nicht erlaubt wurde auf ein Konzert zu gehen.

                      TMZ broke the story ... Paris was hospitalized last month for slicing her arm with a meat cleaver ... after she became upset at being told she was not allowed to attend a Marilyn Manson concert.

                      Sources say Paris' issues stem from her father's death -- which she's had a very hard time dealing with ever since he passed in 2009.

                      But when we ran into Jermaine in Calabasas yesterday, he told us ... issues be damned, Paris still needs to learn she can't always do whatever she wants.

                      "[Paris] has to learn there are certain guidelines when you grow up being a teenager," Jermaine said ... "There are rules."

                      But Jermaine isn't just pointing the finger at Paris ... suggesting P's guardians are to blame -- "I just think that ... things could have been enforced a little stronger."

                      Jermaine never named names ... so it's unclear if his issues are with T.J., Katherine, or Michael himself.

                      er sagte.."dieses verfluchte Thema...Paris hat zu lernen, dass sie nicht nur das tun kann was sie will.
                      Paris muss lernen, dass es versch. Richtlinien gibt, wenn man zu einem Teenager heranwächst. Es gibt Regeln."

                      Aber Jermaine zeigt mit dem Finger nicht nur auf Paris...sondern deutet an, dass ihre Erziehungsberechtigten schuld sind.
                      " Ich denke wirklich, dass einiges ein wenig strenger hätten gehändelt werden sollen."

                      Jermaine nannte keine Namen...so ist es unklar, ob er T.J., Katherine oder Michael selbst meint.


                      Read more: http://www.tmz.com/2013/07/03/jermai...#ixzz2XyfFglLT
                      Zuletzt geändert von Christine3110; 03.07.2013, 13:02.

                      Kommentar


                      • Jawoll, das meine ich, diese Familie hat eine ganz reizende Art sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren, erfrischend. Soll er ihr doch eins in die Fresse hauen, hat doch Tradition in dieser Familie.

                        Hoffentlich trifft dieses arme Mädchen nicht zu häufig auf Familienmitglieder mit diesen wertvollen, pädagogischen Fähigkeiten.
                        Das macht mich jetzt wirklich wütend.


                        LG

                        Hazel

                        Kommentar


                        • Ich glaube ich spinne, was mischt sich dieser Onkel noch ein , der soll erst mal in seines eigenen Chaos Ordnung bringen und seinen vielen Kindern Unterhalt zahlen, oder tut er es inzwischen.

                          Ich finde es sehr befremdlich,Paris zu unterstellen, sie hätte das alles inszeniert. Es haben schon Jugendliche unter weniger Druck versucht sich umzubringen und ich denke sie steht permanent unter Druck seit Michaels Tod. Manchmal bin ich mir nicht sicher, was für die Kinder schlimmer ist, die Medien, die Familie oder die Fans ihres Vaters?

                          Kommentar


                          • Oh doch, liebe dreamerdancer, er wird zahlen oder besser er lässt zahlen und langsam wird Geld knapp, deshalb müssen wir ja auch ne 83 jährige Omma in einen Prozess jagen, ohne Rücksicht auf Verluste. Diese armen Kinder sind einer dysfunktionalen Familie ausgesetzt, deren Werte und Moralvorstellungen derartig verschoben sind, dass einem graue Haare wachsen. Zudem müssen sie sich nun auch noch mit dem Schmutz auseinandersetzen, den dieser Prozess aufwirbelt. Aber der gute Onkel, nebenberuflich Psychologe und Erziehungswissenschaftler, macht ja ein Konzertverbot dafür verantwortlich, dass sich ein kleines Mädchen, das seinen Vater verloren hat und den widrigsten Umständen ausgesetzt wird, die Unterarme aufschneidet und eine Packung Tabletten frisst. Wieso hat ne 15 jährige, deren Vater an Medikamentenmissbrauch verstarb eigentlich ungehindertenZugang zu den Pillen???

                            Boah, macht echt keinen Spass!

                            Hazel

                            Kommentar


                            • Michael wird sich im Grab umdrehen, wenn er diesen unsensiblen Kommentar von seinem Bruder über seine geliebte Tochter hören würde, die versucht hat sich das Leben zu nehmen.

                              Kommentar


                              • Jermaine nannte keine Namen...so ist es unklar, ob er T.J., Katherine oder Michael selbst meint.
                                .......und so ist es auch unklar, ob das Ganze überhaupt so und/oder in diesem Wortlaut stattgefunden hat (mitsamt der phantasievollen Blüten, die einige Reaktionen darauf so treiben) oder ob hier nicht wieder einmal in die altbekannte Jacksonkerbe gehauen wird oder diese gar gegeneinander ausgespielt werden sollen. Ist doch von TMZ.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X