thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paris Jackson

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nee, dünner ist sie nicht geworden, finde ich, liegt wohl eher an der Einstellung der Kamera und an der Beleuchtung.
    Aber sie sieht unheimlich verletzlich aus und das zeigt doch, dass sie trotz aller äußerer Veränderungen eben doch noch
    das Teenie-Mädchen ist.
    Cybermobbing ist schlimm, aber jeder, der endlos Bilder ins I-Net von sich stellt, muss damit rechnen, dass sie nicht jedem
    gefallen.

    Die ca. 2 Jahre der Zurückgezogenheit nach ihrem Selbstmordversuch taten ihrer Seele sicher gut, sie hätte in der
    Anonymität bleiben sollen, eine Schulausbildung beenden (ich glaube nicht, dass sie das hat). Eine Ausbildung in einem
    Beruf anfangen, der ihr Spaß macht. Leider scheint sie eine sehr selbstbewusste energische junge Frau zu sein, und/oder
    niemand scheint ihr etwas vorschreiben zu wollen/zu dürfen. Was ist mit TJ, oder Katherine? Nur weil sie 18 ist, hat niemand
    mehr Einfluss auf sie? War da jemals ein vernünftiger Einfluss?

    Ich finde es sehr schade, dass der Einfluss ihres Vaters nicht so weit gewirkt hat, sie auf eine solide Bahn ins Erwachsenenlebens
    zu bringen. Auch Prince als Vorbild scheint keinen Einfluss auf sie zu haben. Sie hätte ihren Dad noch eine ganz Weile länger gebrauchen
    können.

    Kommentar


    • Ich finde das Foto zwar irgendwie überraschend, aber wirklich lasziv würde ich es nicht nennen, sie ist eine sehr hübsche junge Frau, die sich nun mal gerne in Szene setzt. Dünn ist sie überhaupt nicht. Meiner Meinung nach sollte sie etwas Sinnvolles machen, eine Aufgabe, Weiterbildung, nur rumhängen, Geld haben macht auf die Dauer nicht zufrieden. Wobei ich nicht beurteilen kann, ob sie unzufrieden ist oder werden wird.

      Kommentar


      • Hier ist der link zu dem inzwischen wieder gelöschten Video iher Botschaft, die ich wirklich sehr traurig finde. Ich habe wirklich Angst und Bedenken, das sie wieder an dem Punkt ist, wo sie damals war als sie versucht hat sich umzubringen. Ich denke ihr fehlt eine Führungsperson. Niemand kann die Eltern ersetzen. Ich denke ihre einzige Stützen sind ihr Freund und die vielen Tiere daheim.
        Mit diesem Ruhm und der Bekanntheit als Tochter von muss man auch erstmal professionell umgehen. Sie ist 18 und ich finde es traurig, das sie das normale einfache Leben, welches sie leben möchte nicht leben kann, weil sie immer im Scheinwerfer der Papparazzis ist und auch ihr Vater nie in Ruhe gelassen wird.
        Es ist wirklich schlimm, was die Leute so vom Stapel lassen. Wiederliches Zeug. An diesem Video merkt man, das sie unheimlich sensibel ist und die Bilder in der Öffentlichkeit doch täuschen können.
        Sie ist laut eigener Aussage Model und Schauspielerin. Sie hat eine ganz normale Figur und ein bildhübsches Gesicht und ist sehr wandelbar, wie man auf den vielen Bildern auf ihrer Instagramseite sehen kann.


        https://www.youtube.com/watch?v=y-53...E#action=share

        Kommentar


        • Nun überrascht mich Paris doch mit ihrer ziemlich hochgestochenen aussage, model und schauspielerin zu sein.

          Kommentar


          • mich auch.......................

            Kommentar


            • Zitat von cori79 Beitrag anzeigen
              Hier ist der link zu dem inzwischen wieder gelöschten Video iher Botschaft, die ich wirklich sehr traurig finde. Ich habe wirklich Angst und Bedenken, das sie wieder an dem Punkt ist, wo sie damals war als sie versucht hat sich umzubringen. Ich denke ihr fehlt eine Führungsperson. Niemand kann die Eltern ersetzen. Ich denke ihre einzige Stützen sind ihr Freund und die vielen Tiere daheim.
              Mit diesem Ruhm und der Bekanntheit als Tochter von muss man auch erstmal professionell umgehen. Sie ist 18 und ich finde es traurig, das sie das normale einfache Leben, welches sie leben möchte nicht leben kann, weil sie immer im Scheinwerfer der Papparazzis ist und auch ihr Vater nie in Ruhe gelassen wird.
              Es ist wirklich schlimm, was die Leute so vom Stapel lassen. Wiederliches Zeug. An diesem Video merkt man, das sie unheimlich sensibel ist und die Bilder in der Öffentlichkeit doch täuschen können.
              Sie ist laut eigener Aussage Model und Schauspielerin. Sie hat eine ganz normale Figur und ein bildhübsches Gesicht und ist sehr wandelbar, wie man auf den vielen Bildern auf ihrer Instagramseite sehen kann.


              https://www.youtube.com/watch?v=y-53...E#action=share
              Ich bin nie davon ausgegangen, dass sie diesen "Punkt" jemals überwunden hat. Für mich ist bleibt sie wahrscheinlich noch lange Zeit Selbstmordgefährdet - wahrscheinlich für immer.

              Kann sie nicht und möchte sie vielleicht auch gar nicht. Ich hatte nie den Eindruck, dass PJ wirklich ein "normales" Leben führen möchte. Sie hat sich relativ schnell nach den Tod ihres Vaters oft genug selbst ins Rampenlich gestellt. Sicherlich kann man als Fan auch der Meinung sein, dass sie einfach nur eine normale Teenagerin sein möchte. Sehe ich aber überhaupt nicht so und sehe gewisse Parallele zu ihren Vater, der selbst oft ein widersprüchliches Verhalten gegenüber der Presse / Öffentlichkeit hatte. Ein "Verfolgungswahn" von Seiten der Papparazzis sehe ich nicht.

              Tiere können eine tolle und schöne Stütze sein. Ihr Freund ist sicherlich in Moment eine Stütze, aber langfristig sicherlich nicht. Seine eigenen Vergangenheit und seine Art zu Leben (oder wie man es nennen möchte) sehe ich eher als fatal für eine Person wie Paris.

              Auch wenn es sich vielleicht "böse" anhört, was ist aber nicht gemeint ist, so sage ich ganz ehrlich, dass sich mein Mitleid in Grenzen hält. Sicherlich ist so ein Leben nicht immer einfach - dafür haben sie aber auch ganz andere Möglichkeiten von denen wir nur träumen dürfen. Rückzugsorte gibt es für dieses Klientel genug.

              Auch andere Promi-Kinder schaffen es ein relativ normales Leben zu führen - Paris hat aber bisher nicht allzu viel dafür getan, dass es so ist / wird.
              Zuletzt geändert von Memphis; 25.09.2016, 14:07.

              Kommentar


              • Vielleicht macht uns das etwas schlauer. Zumindest was das Modeln anbelangt.



                23. SEPTEMBER 2016 23 SEPTEMBER 2016

                THE OH LA LA LAND ISSUE: PARIS JACKSON

                Photographer: Dani Brubaker for LGA Management | Fashion Director: Mui-Hai Chu | Hair: Loui Ferry for Opus Beauty using Oribe Hair Care and Chanel Les Beiges | Makeup: Jen Fiamengo for Walter Schupfer using Hourglass Cosmetics | Manicure: Nancy Angsuvarn for Opus Beauty | Styling Assistant: Katiria Powell | Location: Smoky Hollow Studios
                Paris wears AG t-shirt and GABRIELA ARTIGAS "Oh La La Land" Collaboration ear cuff

                http://www.danibrubaker.com/portraits/57e5f671-0d80-4342-8b4a-20bc0a771fd0


                http://flaunt.com/people/oh-la-la-la...paris-jackson/



                https://www.facebook.com/JacksonSource/posts/1496665043684121



                Kommentar


                • Memphis, ich nicke zu vielem was du schriebst, hoffe jedoch inständig für Paris, dass die these der selbstmordgefährdung keine wahre substanz hat.

                  Viele schreiben, dass sie auf der suche nach dem ist, was ein normales leben eines teenager bedeutet und wie man es lebt.
                  Ich glaube kaum, dass sie dieses je finden wird und ausleben kann. Sie hat aufgrund ihres status nie ein wirklich normales leben kennengelernt, sondern eben nur das, was ihr dad unter normalem leben verstand, als er noch für sie verantwortlich war oder die später verantwortlichen.
                  Sicher hat sie aufgrund ihres jugendlichen alters noch zeit sich den ganz normalen miteinander, wettbewerb (meine ich eher i.s.v. berufsziel- und verwirklichung, nicht wer die schönsten fingernägel hat oder das ansprechendste augenmakeup) zu stellen, so dass sie selbst daraus positives ziehen kann. Bisher schein ihr nächstes etappenziel zu sein, ihr hübsches, ausdrucksvolles gesicht allein oder in begleitung vor fotolinsen zu halten.
                  Es gibt gar keine einwände gegen das modeln an sich; zumal viele davon ihren broterwerb bestreiten, abgesehen vom ansprechenden anblick, den betrachter haben.
                  Hab bei Paris nicht den eindruck, dass es ihr bei diesem modeljob vorrangig um broterwerb und erlangung von eigenständigkeit und substanz geht.
                  Hab den eindruck, das auf diese weise sich öffentlich machen einem tiefen unerreichten, inneren bedürfnis folgt ... wobei das modeln eigentlich nur eine schräge ersatzhandlung ist/sein könnte.

                  Ganz brutal offen , sie hat bisher nix gelernt, was als fundament für ihre zukunft dienen könnte. Was ja noch kommen kann. Hoffentlich vergisst sie das nicht vor lauter in-den-tag-hinein-leben.
                  Ein böses erwachen könnte folgen, wenn sie nicht mehr quasi hofiert wird, so wie es jetzt dieses Flaunt Mag tut.

                  Die verantwortlichen dieses mags suchten eine protagonistin für eine bestimmte art von lifestyle (man kann es hier nachlesen) und haben Paris nominiert.
                  "The saturated generation." - die gesättigte generation.

                  Man hofiert sie, indem man den vermeintlichen mythos um sie in den blickpunkt stellt und ... die "tatsache", dass sie ein 'catapulting social media star' sei.
                  Solches muss sie ja zwangsläufig in ihrem bisherigen denken und handeln bestätigen.

                  Hoffentich stolpert sie nicht böse über dieses vermeintliche 'gebilde' der popularität .. und fällt. Hab nicht unbedingt den eindruck, dass ihr ein aufstehen nach dem fall leicht fällt.
                  Ich hoffe sehr, dass mit ihrem freund einen gewissen ehrlichen rückhalt hat.

                  Rückhalt sehe ich in ihrer kernfamilie nicht unbedingt. Das mag an meinem fehlenden einblick in die gegebenheiten liegen.

                  Kommentar


                  • Na ja, "Mythos" um Paris Jackson halte ich nun mehr als etwas übertrieben. Diesen Status stehen sicherlich echte Legenden zu, aber wohl kaum eine Paris Jackson.

                    Natürlich würde ich mir auch wünschen, dass die These "Selbstmordgefährdet" nicht wirklich zutreffen würde, aber ich denke, dass man kein Psychater oder Psychologe sein muss, dass sie diesen "Bereich" nie wirklich überwunden hat. Ich kenne natürlich ihren Freund nicht persönlich und kann nur aus der Ferne "urteilen" - was sicherlich nicht immer richtig ist. Dennoch habe ich nicht den Eindruck, dass er langfristig eine Stütze für PJ sein wird. Seine Vergangenheit - wenn sie so stimmt - ist genauso labil und Chaotisch wie die von Paris. Ihr ganzes Verhalten ist allein durch ihr junges Alter sicherlich nicht erklärbar. Ohne ihren Namen und Vermögen wäre sie wahrscheinlich schon ganz "woanders". Ihre "Familie" sehe ich selbst auch nicht unbedingt als "Halt".

                    Sicherlich wird sie nicht modeln um ihr Essen finanzieren zu müssen, ebenso wie es viele andere Kinder andere Promis nicht tun müssen.

                    Aber wie heißt es "so schön": "jeder ist für sich selbst verandwortlich".................warum soll es nicht auch für eine P. Jackson gelten?

                    Kommentar


                    • Ja, ich halte es auch für völlig überzogen, Paris quasi einen pseudo-mythoisierung umzuhängen!
                      Na ja, mythos/mythoisierung sehe ich nicht nur im zu sammenhang mit lebenden oder toten legenden. Das kann man auch ruhig ganz mit abstraktem verbinden, ein mythos schlechthin wirkt durch sich selbst, der 'träger' ist eigentlich zweitranging. Wenn ein berühmter name dahintersteht, 'befruchten' sich mythos und person gegenseitig und das ganze ist steuerbar. Mal steht der mythos im vordergrund, dann wieder die person/persönlichkeit ... funktioniert wie ein perpetuum mobile.

                      Weiss auch nicht, was genau den vermeintlichen mythos um Paris Jackson beschreibt.
                      Sie ist der spross eines berühmten vaters und mitglied der stammfamilie. Hat für mich noch nix mit geheimnisumwobenem mythos zu schaffen.
                      Ihre vielen tatoos, teils kryptisch? Nee taugt auch nicht zur mythenbildung.
                      Die krassen ups and downs ihre ihrem jungen leben und ihr umgang damit? Nöö ... auch nicht.
                      Der mächtige schatten ihres vaters, der ihr wohl zeitlebens anhänglich bleiben wird ... (wobei ich behaupte, dass die innenwirkung und aussenwirkung durchaus eine ganz unterschiedliche ausprägung hatte .. zwiespalt)
                      Der jugendliche drang nach freiheit und unabhängigkeit, das rebellige ....
                      (Apropos lässt sich recht unbesorgt rebellieren, wenn ein finanzielles polster da ist, welches enorm hilfreich sein wird, wenn es zeit ist das rebellieren abzulegen.)
                      Ein junger mensch mit berühmtem stammbaum, der gesättigten generation angehörend.
                      Ist an und für sich nichts, was i-wie herraussragend wäre ... die kohle halt, die sorglosigkeit bedeutet.
                      Warscheinlich braucht man als angehörige dieser speziellen gesellschaftsschicht sowas wie einen i-wie definierten mythos, um sich von anderen abzuheben.
                      Sowie's bei mir ankommt, möchte Paris eigentlich beides:
                      Das relativ unbehelligte leben eines teenagers mit allen seinen ausblühungen und auf der anderen seite, das quäntchen an besonderheit und exklusivität.

                      Meine güte, modeln für dieses lifestyle mag für modeartikel ... das können und tun auch viele. Klar sieht Paris gut aus bei dem was sie macht, ihr gesicht zeigt klassische, ebenmässige schönheit .... makellose modelmasse hat sie nicht wirklich. Ich meine, um im dem metier wirklich erfolgreich fuss fassen zu können.
                      Gut, ich kenne die philosophie dieses mag's nicht wirklich, geschweige denn der präsentierten mode.
                      Vielleicht kratzt das ja schon an 'revolutionärem', leuten mit berühmtem namen styleklamotten umzuhängen ... auf das was vom berühmten namen der protagonistin auf den absatz der klamotten abfärben möge, oder erst mal die verkaufszahlen des mag's pushen wird.

                      Natürlich ist Paris nun für sich selbst verantwortlich ... ich hoffe sehr für sie, dass sie mit der verantwortung klarkommt und stück für stück mit ihr wächst und reift.


                      Hab's am anfang recht locker gesehen mit der anzahl ihrer tatoos ... und der fortwährenden steigerung.
                      Meine ansicht dazu hat sich doch in letzter zeit verändert; hab bedenken, dass Paris i-wann verlernt, sich selbst mal grenzen zu setzen ... nicht nur in bezug auf das vorhandensein ihrer tatoos.
                      Wirkliche selbst gesetzte zielsetzungen kann ich nicht erkennen, die sie mit einsatz gedenkt zu verfolgen. Das mag aber an der mangelnden wahren draufsicht meinerseits liegen.

                      Für mich ist sie nix weiter als ein teenager mit berühmtem namen, welche aufgrund finanzieller möglichkeiten mal hier, mal da, mal dorthin springt, mit ihrem persönlichen zirkel um sich.
                      Im moment bin ich eher pessimistisch, was Paris weg betrifft. Ist vielleicht völlig unbegründet - dann umso besser!


                      Zuletzt geändert von rip.michael; 28.09.2016, 11:18.

                      Kommentar


                      • Auftritt in Musikvideo von Steel Panther: http://www.people.com/article/paris-jackson-cameo-appearance-steel-panther-music-video


                        Kommentar


                        • ( ..........Bearbeiten funktuiniert nicht)

                          hier mehr zum Vorpost: http://blogppbjackson.blogspot.de/20...dy-vao-ao.html

                          Kommentar


                          • Paris besucht z.Z. Neverland.

                            Link (unten) enthält Video






                            http://people.com/celebrity/paris-ja...verland-ranch/

                            Kommentar


                            • Ich wusste gar nicht, dass es noch Zootiere auf NL gibt.

                              Kommentar


                              • Ich wundere mich auch. Kann mich nicht erinnern, welche auf unserem Rundflug gesehen zu haben.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X