thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paris Jackson

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Jagd ist eröffnet...... Wo bleiben die Bodyguards?? Paris auf dem Flughafen von LA und die Paparazzi hören nicht auf, obwohl sie darum bittet.


















    Zitat von Memphis Beitrag anzeigen
    Mich wundert immer wieder wieviel Medien-Sucht (Öffentlichkeit) Paris Jackson braucht.
    Ach ja? Wenn ich mir das Video ansehe, komme ich aber auf eine andere Sichtweise. Sie wird inzwischen genauso wie einst ihr Vater von den Paparazzi gehetzt und nicht in Ruhe gelassen! Sie will es NICHT und trotzdem hören sie nicht damit auf. Spätestens jetzt sollte es jedem klar sein, warum Michael einst seine Kinder mit Masken vor der Öffentlichkeit geschützt hatte.....

    P.S.: Für Fotoshootings und für ein angehendes Model sind nunmal Fotos und meist auch damit verbundene Interviews unausweichlich miteinander verbunden. Das berechtigt jedoch noch lange nicht, sie wie eine Beute zu jagen! Und es ist ein Unterschied, ob sie selbst ihre Bilder twittert, um sich mitzuteilen, oder ob sie seitens der Medien dafür gejagt wird. Auf den Bilden oben bei den Fotoshootings finde ich sie einfach klasse und sehr fotogen!
    Zuletzt geändert von Ghosti; 26.01.2017, 03:31.

    Kommentar


    • MJ hat seine kinder vor öffentlicher direkter draufsicht geschützt. Kann man sagen, das gelang.
      Nun ist Paris für sich selbst verantwortlich und es geht ihr meiner ansicht nach gar nicht drum von sich selbst keine öffentiches bild zu formen und betrachten zu lassen.
      Einschliesslich kritischer, unkritischer oder sonstwie gefärbter äusserungen über ihre person (von persönlichkeit /-sentwicklung kann man noch nicht wirklich sprechen m.E.).
      Egal ob sie nun modeln, schauspielern oder sonst was in der richtung in zukunft machen wird, sie wird die linse der öffentlichen wahrnehmung brauchen und seit wann lässt sich die pap-meute von sowas ausschliessen?
      Sie hat sich erneut und explizit mittels dieses RS IVs und dem titelbild ins licht der öffentlichkeit gesetzt.
      Was natürlich nicht rechtfertigt, dass man ihr fotografenmässig ziemlich penetrant und dreist auf die pelle rückt. (Weiss gar nicht, ob das IV und die flughafenszene zeitlich eine ebene haben.)

      Die flucht vor den fotografen quer durch die halle de flughafens .. auch du meine güte !! Sicher hätten sie erfahrene begleiter besser schützen müssen, sie vor allem vorm kopflosen davonrennen bewahren müssen. War doch klar, dass die fotografenmeute da nix anbrennen lässt. Öhhm ... wer ist Paris Jackson, dass sie erwarten kann, dass fotografen von ihr ablassen, wenn sie mehrfach darum bittet?? Hat sie sich das wirklich noch nie selbst gefragt?
      Wenn sie weiter ihrer berufung im licht der öffentlichkeit verfolgen will, sollte sie bald lernen, wie viel öffentlichkeit sie selbst zulässt oder gewährt. Ihr fehlt da noch einiges an erfahrung, abgeklärtheit. Kann mir nicht vorstellen, dass ihre begleiter ihr zugeraten haben in einer solchen situation (flughafen) das heil in der flucht zu suchen und sich in die enge treiben zu lassen.
      Vielleicht wähnt Paris sich in ihrer vorstellung auch noch immer in einer art MJ-welpenschutz-position und erwartet rücksicht.
      Für mich ist sie entschieden zu jung und zu naiv generell im umgang mit den medien.

      Ich gebe Memphis nicht ganz unrecht wegen seiner sichtweise öffentichkeitssucht/Paris Jackson.

      Kommentar


      • rip.michael

        Zu Deiner Frage:

        Das von mir eingestellte Video wurde:


        Veröffentlicht am 24.01.2017
        Tuesday, January 24, 2017 - Paris Jackson arrives home in L.A. from Paris and freaks out and runs away from photographers when they ask her about her comments in an interview with Rolling Stone that father Michael Jackson was obviously murdered.



        Hm... ich kenne Paris nicht persönlich, sondern nur - wie der Großteil eben auch - aus den Medien. Wie wir wissen, wird jedoch kein objektiver, wahrheitsgemäßer und neutraler Journalismus betrieben und schon mal gar nicht, wenn es um MJ und nun eben auch um Paris geht! Es steht mir also nicht zu, ihr irgendetwas zu unterstellen oder gar zu behaupten, ohne je mit ihr gesprochen zu haben. Ob man ihr nun eine Öffentlichkeitssucht attestieren kann.... muß jeder für sich selber wissen. Jedoch sollten gerade MJ-Fans sich vor Augen führen, wie die Medien einst mit MJ umgegangen waren und nun - nur weil sie seine Tochter ist und der Name Jackson anscheinend eine magnetische Anziehungskraft für Paparazzi & Co. hat - mit Paris weiter geführt wird. Allerdings wird der Großteil der Menschheit sich nicht dafür interessieren und lediglich im MJ-Fan-Kreis mehr Beachtung finden.

        Es gab schon andere Promikinder, die sich durch Fotoshootings und IV's der Öffentlichkeit ausgesetzt hatten. Jedoch wurde bei denen sicherlich nicht so eine Hetzjagd seitens der Medien verursacht! Sie tut mir leid!

        Hier ein paar Beispiele:


        Die Tochter von Jonny Deep




        oder Lisa Marie Presley ....




        oder die Tochter von Madonna etc. pp. ..... Also nach Memphis Sichtweise haben all jene Personen dann auch eine Öffentlichkeitssucht?? Paris möchte selbst Geld verdienen und versucht sich ein Standbein aufzubauen, was ich gut und richtig finde. Aber, dies wird anscheinend von manch anderen negativ bewertet. Würde sie jedoch nichts machen, würde man ihr unterstellen, sich auf ihrem Erbe einen schönen Lenz zu machen.... Egal, sie wird be-/verurteilt, statt ihr einen unvoreingenommenen Start ins Leben zu gewähren. Ja, sie ist noch jung und in vielerlei Hinsicht auch noch naiv, aber das waren wir einst mit 18 Jahren auch und es wäre verwunderlich, wenn man in dem Alter schon anders wäre. Vielleicht erwartet man auch schon zuviel von ihr!?

        Zuletzt geändert von Ghosti; 26.01.2017, 12:50. Grund: Tippfehlerkorrektur

        Kommentar


        • Ghosti danke für die klärende ergänzung.

          Nach diesem paukenschlag IV im RS war das doch nicht wirklich unerwartet, dass das medieninteresse an Paris und vor allem an ihren aussagen geweckt ist ... mit allen bizarren folgen.



          Ich greife mal deine frage am ende deines posts auf und antworte (... auch wenn die frage in einem anderen zusammenhang gestellt wird):

          Keinesfalls hätte ich von ihr IV mit coverfoto im RS erwartet. Nicht jetzt oder irgendwann. Ansonsten erwarte ich von Paris gar nix weiter ...
          Ich wünsche ihr wirklich sehr, dass sie trotz allem rummel um sie gelegenheiten hat, ihre zeit als junge erwachsene ohne öffentliche lupe zu erleben.

          Ob das exklusivgeständnis der sexuellen übergriffigkeit vor jahren durch einen komplett fremden in dem gewählten rahmen unbedingt notwendig war?
          Oder der von ihr deutlich gemutmasste (konspirative) mord an ihrem vater?
          Und die suche nach irgendeiner art gerechtigkeit?
          "It's a chess game, and I am trying to play the chess game the right way. And that's all I can say about that right now."
          Das klingt für mich einfach schlicht absurd und naiv.


          Kommentar


          • Zitat von rip.michael Beitrag anzeigen
            ........

            Ich gebe Memphis nicht ganz unrecht wegen seiner sichtweise öffentichkeitssucht/Paris Jackson.

            Eben! Verstehe auch ehrlich gesagt nicht was daran so schwer zu verstehen ist. Wer das nicht verstanden hat, was ich meine, der tut mir Leid. Zum X-mal: Ihr damaliger Selbstmordversuch hat erheblich damit zu tun, dass sie damals selbst sich extrem in der Öffentlichkeit getrieben hat und später selbst damit nicht klar kam. Sie wird nicht mehr und auch nicht weniger "verfolgt" als die meisten anderen Promi-Kinder. Aber im Gegensatz zu den anderen liefert sie oft noch "das Futter". Sie hat genauso wie damals Michael ein zwiespaltiges Verhältnis zu den Medien und macht ähnliche Fehler. Meiner Meinung wird es ähnlich enden wie 2013. Kurz nach der Reha machte sie weiter und schien nichts darauf gelernt zu haben - bis heute.

            Wenn ein Promi-Kind Werbung macht oder andere Tätigkeiten, da ist das etwas ganz anderes und hat wenig mit meine Sichtweise zu tun. Von daher verstehe ich den Vergleich überhaupt nicht.

            Sorry Ghosti: Aber du hast ja anscheinend gar nicht verstanden was ich überhaupt meine - obwohl ich es schon in etliche andere Posthing erklärt habe. Na ja....wir werden sehen. Ich wünsche ihr alles gute. Habe aber ehrlich gesagt meine Bedenken, dass es nicht wieder in eine Katastrophe endet, an der sie nicht ganz unbeteiligt ist.


            Habe mir das Video mal genauer angeschaut:

            Mal ehrlich, da sehe ich weniger eine "Verfolgung" als mehr eine Inzinierung oder einfach nur eine "Dummheit" von Paris (Dummheit glaube ich hier eher weniger - wenn ich es mit ihre anderen "Dinge" vergleiche. Dass sie als Promi-Kind (Michals-Tochter) nicht ungestört "Meilenweit" und alleine durch einen Flughafengebäude laufen kann sollte ja wohl mehr als logisch sein.

            Mich erinnert diese Szene an die berühmte Szene wo damals Diana durch den Flughafen lief (finde ich leider nicht bei YT) und die Medien damals kritisierten, dass Diana sich so bewusst als Verfolgerin präsentierte.
            Zuletzt geändert von Memphis; 26.01.2017, 20:39.

            Kommentar


            • Ich versuch's noch mal.... Diese Diskussion ist doch durch die Werbekampagne von Channel mit den entsprechenden Fotos entstanden (s. o.!). Aufgrund dessen kam dann wieder zum x-ten Male der Vorwurf, dass sie eine Öffentlichkeitssucht hätte. In diesem Zusammenhang hatte ich erwähnt, dass Paris versucht eine berufliche Laufbahn als Model aufzubauen, um eben selbst finanzell etwas zu erwirtschaften und sich nicht auf ihr Erbe ausruhen möchte. Entsprechende Beispiele ähnlicher Fälle von Promi-Kindern wurde diesbezüglich als Vergleich erwähnt, denen man aber eben keine Öffentlichkeitssucht attestiert! Soweit dazu....

              Ferner handhabt sie die neuen Medien, wie twitter etc., wie alle anderen jungen Menschen weltweit auch und möchte sich auf diese Weise mitteilen. Dies wird nun von Followern weiter verbreitet und auch an die Öffentlichkeit - sprich Medien - weiter geleitet und landen letztendlich eben auch in den Foren. Hier wird es dann publik gemacht und wahrgenommen! Ich lese keine Klatschzeitungen/Yellow Press und würde somit auch gar nichts in dieser Richtung auch nur ansatzweise mitbekommen. Ich habe auch ihren Account nicht abonniert und verfolge eigentlich auch nicht ihren Verlauf.... Kaum bin ich in einem MJ-Forum, springen mir sämtliche Informationen über Paris und ggf. über Prince entgegen, weil eben die MJ-Fans alles in die Foren darüber bringen. Die Weltöffentlichkeit allgemein wird mit Sicherheit nicht so dermaßen daran teilhaben und über alles informiert sein; es ist eben nur ein gewisser Kreis. Und daraus und aufgrund dessen nun zu resultieren, dass Paris eine Öffentlichkeitssucht hat, finde ich nicht angebracht. Ich sehe es eher so, dass die MJ-Fans alles über sie verbreiten und wissen wollen und sie somit in den Foren sehr präsent ist. Das ist nun eben meine Sichtweise! Aufgrund dessen kann ich auch nicht ersehen, dass Paris somit erneut gefährdet wäre....

              Ihr Verhältnis zu den Medien.... ja, da sollte sie noch entsprechend geschult werden, um nicht unbedarft und kindlich-naiv Dinge ausplaudert, die sie selbst zwar wichtig findet und ihr auch viel bedeuten, aber öffentlich anders ausgelegt werden. Sie benötigt auf jeden Fall jemanden an ihrer Seite, der sie entsprechend schützt und lenkt, eben einen Manager, der weiss, wie man mit Medien umzugehen hat. Sie ist in der Hinsicht noch eine zu leichte "Beute", wie man leider anhand des IV und auch dem Video entnehmen kann. Soweit hätte es gar nicht erst kommen dürfen!

              Kommentar


              • Paris Jackson spielt eine Gastrolle in der Serie "Star"

                Neben Paris Jackson tauchen derweil auch andere berühmte Gesichter in der TV-Serie auf:
                Unter anderem spielen Queen Latifah, Lenny Kravitz und Naomi Campbell mit.

                http://www.vip.de/cms/paris-jackson-...r-4076747.html

                Kommentar


                • Gestern bei den 59. Grammys in L.A. Staples Center ...

                  Paris war presenterin von THE WEEKND & DUFT PUNK. (Und nebenbei aktivistin dieses pipeline dingens.)

                  Gleich mit 3 roben wartete Paris anlässlich dieses events auf, das rechte davon trug sie zur pre grammy party.




                  Da hat wohl der name und die berühmte abstammung dazu geholfen, dass Paris die presenterin geben durfte.
                  Eigentlich hat sie noch nix wirklich vorzuweisen, was einen einsatz beim grammy event irgendwie plausibel macht. Sind aber nur meine gedanken.
                  Hübsches schmückendes element einer glitzernden veranstaltung.
                  Wahrscheinlich soll's auch helfen, ihre angestrebte karriere im showbiz - wie auch immer - zu pushen.
                  Viel glück.

                  Ob sie den Snoddy wieder aus der versenkung holt, wenn der glitzerregen verblasst ist? Oder ist er endgültig passe?

                  Kommentar


                  • is aber auch en fesches ding

                    Kommentar


                    • hier nochmal das "fesche Ding" .......


                      http://perezhilton.com/cocoperez/201...t#.WKyWzjlmWUk



                      aus Kindern werden halt Leute
                      ihr "kleiner" Bruder wird ja heute auch schon 15 Jahre alt .

                      Kommentar


                      • So isses ... HAPPY BIRTHDAY !

                        Paris schrieb auf Instagram zusammen mit einem foto:

                        "ughhhhhh my little man is 15 today. slow the fuck down, i want you to stay a baby forever ------ this lil dude right here is one of the most strong, intelligent, and determined people i know. watching you grow up and slowly become a man is like super terrifying but i honestly can't tell you how proud i am. i love you so much B"

                        billboard.com

                        Kommentar


                        • Liebevolle Worte für den "kleinen" Bruder - Paris sieht toll aus, aber dieses ganze professionelle Styling lässt sie sehr viel älter aussehen, schade

                          Kommentar


                          • Paris und Kendall Jenner waren auf einen Flohmark einkaufen...

                            Thriller - Vinyl ...

                            und heute hat sie Geburtstag - Happy Birthday



                            Kommentar


                            • also für das, das sie ja ne zeitlang nur so richtig grunge mäßig rumgelaufen ist, hat sie aber viele leute die sich jetzt um sie kümmern hahaha oder ist es viel arbeit "grunge"ig auszusehen

                              Kommentar


                              • Zitat von cyplone Beitrag anzeigen
                                ...... oder ist es viel arbeit "grunge"ig auszusehen
                                Kommt darauf an: Im normalen Leben braucht es nicht viel - außer wenig Geld und wenig Waschung. Bei Paris und Co benötig man oft einige Mitarbeiter und viel Geld um sich "dreckig" zu machen und Cool zu wirken.

                                Bei ihren "EX" war es wohl nicht viel anders





                                Happy Birthday "Paris"!
                                Zuletzt geändert von Memphis; 03.04.2017, 20:36.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X