thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LMP - Lisa Marie Presley

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BlaueBlume
    antwortet

    Lisa Marie Presley wird in einem geplanten Buch über ihre Ehe mit Michael Jackson und ihre Erinnerungen an Elvis schreiben. Bisher hatten sich Lisa Marie und Michael Jackson unterschiedlich zum Scheitern ihrer Ehe geäussert.

    Weiterlesen unter http://www.jackson.ch/2019/08/
    Copyright © jackson.ch

    Einen Kommentar schreiben:


  • BlaueBlume
    antwortet
    Tweet von J.Jackson - heute . . . . . . .. .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet

    Priscilla Presley löst Verwirrung um Verbleib ihrer Enkelkinder auf: Hier sind die Zwillinge wirklich........

    Ps.: (Ich selbst habe nicht eine Sekunde daran geglaubt, dass die Kinder in den Händen von Behörden sind - warum auch?)

    (Quelle:

    http://www.vip.de/cms/priscilla-pres...h-4086416.html


    Wenn ihr Vater noch gelebt hätte, dann wäre so etwas sicherlich nie passiert, da Elvis keiner ihrer Ehemänner für den richtigen gehalten hätte: Elvis liebte Kinder über alles und das Publikum hatte immer großes Spaß dabei, wenn Eltern ihre Kinder Elvis auf die Bühne reichten:

    Minutenlang plauderten Elvis und der Junge, während tausende von Fans still zuhörten.




    Eine Mutter reicht Elvis ihr Kind auf die Bühne, das einen Jumpsuit trägt (Elvis-berühmte Anzüge).

    Elvis: Schaut euch diesen jungen Mann an, der trägt einen besseren Anzug als ich. Das Publikum gab einen großen Applaus




    Ein Blindes Mädchen kommt auf die Bühne. Beide unterhalten sich und zeigen ihre tiefe Zuneigung zueinander:








    Elvis war ein großer Unterstützer von "March of Dimes":
    in den 70er lud Elvis und sein Manager 4000 Behinderte-Kinder aus den USA zu einen Konzert ein - Elvis und sein Manager bezahlten alles.











    Eine von mehreren erfolgreichen Album die Elvis für Kinder aufgenommen hat (20 Kinder von Freunde sangen an den Album mit):




    Elvis unterstützte sein lebenlang eine Organisation die benachteiligte schwarze-Jugendliche förderte:





    Zuletzt geändert von Memphis; 20.02.2017, 21:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Positive Reaktion über den Beitrag ihrer Mutter - Priscilla - bei Markus Lanz:

    Video: Priscilla bei Markus Lanz



    Neues Elvis-Projekt: es ist z.zt. so erfolgreich, dass Konzerte in bestimmten Regionen verkürz werden "müssen".

    20 000 Elvis-Fans feiern das neue Elvis-Projekt in England - Tour 2016





    Video: Auch deutsche Musiker sind daran beteiligt (hier Helene Fischer)





    Priscilla hält sich grade in Europa auf und vermarktet des neue Elvis-Erfolgsprojekt (allein 18 neue Goldene für Elvis 2014-2016 in England).

    Meiner Meinung nach hat Priscilla gegenüber Elvis immer ein widersprüchliches Verhältnis zu ihn gehabt - was sich auch in einige Projekte wiederfindet - wobei ich schon denke, dass sie ihn wirklich geliebt hat.

    Quelle: ZDF / TheKingsWorld

    http://www.thekingsworld.de/news-aktuell.html
    Zuletzt geändert von Memphis; 17.12.2016, 17:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Das hatte ich vor ein paar Tagen auch schon gelesen. Eigentlich dachte ich immer, dass sie nun endlich den richtigen Mann gefunden hat und mit ihm und den Kids bis zum Lebensende glücklich ist. Schade, daß sie ihren Kindern das antun muß.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Elvis-Tochter in Entzugsklinik


    Vor zwei Monaten ging nach zehn Jahren ihre vierte Ehe zu Ende. Jetzt checkte Lisa-Marie Presley in eine Entzugsklinik ein.

    US-Star Lisa-Marie Presley ist am Ende ihrer Kräfte! Nach einer schwierigen Ehe mit dem Musiker Michael Lockwood (55), der durch schlechtes Management ihre Finanzen ruinierte, kein guter Vater zu den gemeinsamen Zwillingen Finley und Harper (7) war und sie ständig kritisierte, ertränkte sie laut des US-Magazins „National Enquirer“ ihren Kummer in Alkohol und griff zu Tabletten. Der Entzug kostet 400.000 Dollar im Monat


    Um sich von ihren Dämonen zu befreien, checkte die Tochter von Rock’n Roll-Legende Elvis Presley (†42) in das „Hills Treatment Center“ in Los Angeles ein. In der Promi-Klinik lässt sie sich für 400.000 Dollar im Monat von einem privaten Team geschulter Psychologen, Ärzten, Hypnose-Spezialisten und Drogenberatern behandeln. „Sie will ihr Leben wieder in den Griff bekommen“, erklärt ein Insider dem „National Enquirer“, „ihre Eheprobleme sind ihr einfach über den Kopf gewachsen.“ Sie war als Teenager schon drogenabhängig


    Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die 48-Jährige einen Entzug macht. Sie experimentierte schon im Alter von dreizehn Jahren mit Drogen und war mit 18 total abhängig von Kokain, Schlaftabletten und Alkohol. Rettung suchte Lisa-Marie damals bei den Scientologen, bei denen sie jahrelang Mitglied war, die „Kirche“ aber aus eigenem Willen 2014 für immer verließ. „Ihre gesamte Familie steht hinter ihr und besucht sie in der Klinik“, so der Insider. Ganz besonders Mama Priscilla Presley (71) erkundigt sich täglich nach ihrem Befinden.

    Lisa-Marie Presley war vor Michael Lockwood mit Nicolas Cage (2002-2004), Michael Jackson (1994 -1996) und Danny Keough (1988-1994) verheiratet. Aus der Ehe mit Danny Keough stammen Model-Tochter Riley (27) und Sohn Benjamin (23).

    Neben seiner Mutter war Lisa Marie der wichtigste Mensch in Leben von Elvis Presley. Er verwöhnte sie wie eine kleine Prinzessin, und schenkte ihr neben unzählige Geschenken (Pferde, Diamanten, Golfcars usw.) ein riesiges Anwesend mit acht Jahren. Selbst Lisa Marie größter Wunsch (sie war 9 Jahre) den damals - 1977 - noch unveröffendlichen Kinofilm "Star Wars" zu sehen versuchte ihr Vater Elvis zu erfüllen, in dem er mit George Lucas telefonierte, der Elvis und seine Tochter gerne den Wunsch erfüllte, aber ihn nicht erfüllen konnte, da der Film noch nicht fertig geschnitten war.

    Elvis ehemalige Angestellte und Freunde sind sich sicher, dass wenn Elvis noch leben würde, dass Lisa Marie niemals diese Dinge erlebt hätte, die sie heute durchgemacht hat.




    1. Die "Welt" verlangte nach Bilder von Elvis-Tochter, der sich aus Sicherheitsgründen weigerte Bilder seiner Tochter zu veröffentlichen. Eine Home-Story auf Graceland sollte die Weltpresse beruhigen

    2. Wie immer war ihr Vater auf Tour. Zum Geburtstag von Lisa Marie ließ er eine große Party im Hilton organisieren.

    4 / 5. Trotz engen Filmtermine nahm sich Elvis immer Zeit für seine Tochter.

    6. Elvis, Priscilla und Lisa Marie verlassen das Geburtskrankenhaus: Die Belegschaft des Krankenhauses (Ärzte, Schwestern und Personal) versammel sich vor den Krankenhaus um Elvis, Priscilla und Lisa Marie zu verabschieden

    7. Trotz Medikamenten-Probleme hat sich laut seiner Freunde, Angestellten Elvis niemals in diesen Zustand seiner Tochter gezeigt. Trotz Scheidung tat Elvis alles um Priscilla und Lisa Marie ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen, und für ihre Sicherheit zu sorgen.

    8 / 9 Trotz Millionen Abfindung und Anteile an seiner zwei Musikverläge zahlte Elvis zusätzlich für Priscilla und Lisa Marie 30 000 Dollar im Monat und schenkte beide eines der größten Anwesend in LA.

    Der König und seine Prinzessin - Neben seiner Mutter war es seine Tochter die er abgöttlich liebte und jeden Wunsch erfüllte.






    Eine intensive Liebe. Für Elvis war seine Tochter eine Prinzessin, die er alle Wünsche erfüllte.



    Neben den gerichtlichen Vereinbarungen sorgte Elvis zusätzlich für das Wohlergehen seiner Tochter und Priscilla. Zusätzlich erhielten sie eines der größten Anwesend in LA und einen zusätzlichen Unterhalt von 30 000 Dollar pro Monat. Laut Priscilla war Elvis auch nach der Scheidung immer für sie und seine Tochter da, wenn sie ihn brauchten.


    Elvis hatte in den Anwesend ein eigenes Büro, wenn er Priscilla und seine Tochter in LA besuchte.




    http://www.bunte.de/stars/star-news/...ik-356031.html
    Zuletzt geändert von Memphis; 17.12.2016, 17:43.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet

    Keine Scheidung Lisa Marie Presley bleibt nun doch verheiratet

    Lisa Marie Presley (48) hatte erst am 13. Juni die Scheidung von ihrem Ehemann Michael Lockwood eingereicht. Doch nach Informationen von "E! Online" soll es sich die Sängerin nun doch anders überlegt haben.


    Statt einer Scheidung will Lisa Marie Presley nun doch nur eine "Legal Separation", was in der deutschen Amtssprache einer "Trennung von Tisch und Bett" gleichkommt - das heißt, dass das Paar auf dem Papier weiterhin verheiratet bleibt, aber offiziell als getrennt gilt.

    Ob die Tochter von Elvis Presley dies aus religiösen oder versicherungstechnischen Gründen möchte, ist unklar - vielleicht möchte sie aber nach bereits drei gescheiterten Ehen einfach nicht auch noch eine vierte Scheidung durchmachen.

    Wie zuvor berichtet wurde, soll der Musiker hinter dem Geld von Presley hinterher gewesen sein. "Während ihrer Ehe war er für ihr Vermögen verantwortlich, er hat es aber nicht treuhänderisch verwaltet", offenbarte ihr Anwalt Ronald Litz gegenüber dem "People"-Magazine.

    Das Paar hatte zu Beginn seiner Ehe keinen Ehevertrag aufgesetzt, später haben sie jedoch eine Vereinbarung unterschrieben. Dennoch soll Michael Lockwood seine Ehefrau ausgenutzt und mit ihrer Kreditkarte Schulden in der Höhe von fast 100.000 Euro angehäuft haben.


    Hmmmm! Bei einen Vermögen von rund eine Milliarde Dollar wäre er bei den 100 000 Euro wohl eine ziemlich ehrliche Seele

    Daher halte ich auch diese Nachricht für

    Quelle:
    http://www.heute.at/stars/internatio...t23693,1309665
    Zuletzt geändert von Memphis; 05.07.2016, 19:43.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Zitat von Tijaju Beitrag anzeigen
    Hatte sie nicht nach der Trennung von MJ 2 Jahre lang beim Psychiater auf der Couch gelegen oder so?.......
    Wäre mir neu, dass es so war. Interessant was für ein Unsinn immer geschrieben wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Keiner von uns kann sagen was in LMP Kopf vorging. Meines Wissens erinnerte es ihr das MJ-Leben an den Leben ihres Vaters, wo beide durch ihren Ruhm und bekannheitsgrad in ihre eigene Welt lebten.

    Ihr Vater "Elvis" tat alles um seine Tochter "LMP" vor der Öffentlichkeit zu schützen (auf Wunsch von Elvis hielt sich die Presse daran, dass es keinerlei öffentliche Auftritte von ihn und seine Tochter gibt (Fotografie-Verbot). Elvis ging auf Nummer sicher und zeigte sich niemals öffentlich mit seiner Tochter.

    Als ihr Vater Elvis 1977 verstarb, da war es auf einmal ganz anders: LMP war über viele Jahre auf einmal das Objekt der Weltpresse, so dass ihre Mutter Priscilla alles tat um LMP von der Öffentlichkeit fern zu halten (Flucht nach Europa und in die Schweiz). Als das alles nicht geholfen hat, da bekam LMP Probleme mit ihr selbst, dass sich erst viele Jahre später wieder legte.

    1977 betitelte die Presse Lisa Marie Presley nicht nur als reichstes Kind der Welt (damals 300 Millionen Dollar ), sondern auch als das einsamteste Kind der Welt.

    Ich, und sicherlich auch andere hier, kann mich noch gut an diese Art von Berichten erinnern.
    Zuletzt geändert von Memphis; 01.07.2016, 20:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Hatte sie nicht nach der Trennung von MJ 2 Jahre lang beim Psychiater auf der Couch gelegen oder so?
    Und am Telefon hat sie doch seine Frage "Liebst Du mich noch?" mit NO beantwortet. Aus Trotz. Was sie später sehr bereut hat.
    Aber wie auch immer. Nur sie weiß genau, welcher Mann ihre Nummer 1 war oder ist.

    Und jetzt ein Foto aus meiner Sammlung. Da gehe ich immer via http://www.pic-upload.de/. Allerdings werden sie dann immer so klein dargestellt.





    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    @Tijaju: das mit den Bild hat gut geklappt


    Na ja, keine Ahnung wie es gelaufen ist mit der Ehe mit MJ. Im Allgemeinen sagt man ja (jedenfalls die damalige Weltpresse), dass Michael unbedingt LMP heiraten wollte. Umgekehrt ist mir jedenfalls nichts bekannt.
    Zuletzt geändert von Memphis; 01.07.2016, 19:30.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen

    Kleiner Fehlerteufel.....
    Ausnahmsweise hat Promiflash mal keinen Fehler gemacht. Wie ich schon vor einiger Zeit erklärte wurde Elvis Presley schon in den 60er oft als "King of Pop" bezeichnet (gibt es auch Berichte von). Historisch gilt Elvis nicht nur als "erneuerer" des "Rock `N`Roll" sondern auch als erster Pop-Star (oder auch als erneuerer des Pop). Auch 2014 (?) gab es mehrere Berichte (sind in Elvis-Thread zu finden), wo Elvis mehrmals in den Medien als "King of Pop" bezeichnet wurde

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Weiß ich nicht Memphis , ich habe es einfach gedacht, nachdem sie z.B. im IV bei Oprah und auch in anderen IV´s nach Michaels Tod gesprochen hat.

    Ist ja schon seltsam, sich von einem Mann zu trennen und paar Tage später den nächsten zu heiraten.
    Aber da kann ich als "Normalo" mit den Promis einfach nicht mithalten. Weder theoretisch noch praktisch.


    Mein Versuch ein Bild aus dem Net einzustellen á la Memphis . Allerdings habe ich das Problem eher mit meinen Bildern. Da klappt es nicht immer.


    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    Zitat von Tijaju Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer, daß MJ ihre große Liebe war, nachdem es ihr nach der Trennung lange Zeit so schlecht ging.

    Irgendwo habe ich gelesen, daß Lisa beantragt, ihren "bald-Exmann" nur in Begleitung zu den gemeinsamen Kinder zu lassen. Das klingt gar nicht gut
    Hat sie es mal so gesagt? LMP und Ehemann Nr. 1 - Danny Keough - haben bis heute immer Kontakt gehabt, und war wohl ihre intensivste Beziehung (auch zwei Kinder von ihn). Sicherlich hat sie MJ geliebt, sonst hätte sie ihn ja nicht geheiratet, aber ihre größte Liebe war es sicherlich nicht.

    LMP konnte bis heute wohl nie Danny Keough vergessen und hat weiterhin einen guten Kontakt zu ihn (spielte meines wissen auch mal in ihrer Band).

    LMP und DK mit ihren beiden Kindern:

    Zuletzt geändert von Memphis; 01.07.2016, 19:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Ich dachte immer, daß MJ ihre große Liebe war, nachdem es ihr nach der Trennung lange Zeit so schlecht ging.

    Irgendwo habe ich gelesen, daß Lisa beantragt, ihren "bald-Exmann" nur in Begleitung zu den gemeinsamen Kinder zu lassen. Das klingt gar nicht gut

    Einen Kommentar schreiben:

thread unten

Einklappen
Lädt...
X