thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Debbie Rowe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
    Für die einen ist er Künstler und Mensch - und dies keineswegs vollkommen, sondern voller Widersprüchlichkeiten und auch 'Makel', aber dennoch bewunderns- und anbetungswürdig.
    Genau und Mensch! Und jeder Mensch hat das Recht auf Privatsphäre! Darum hatte Michael seinerzeit schon gebeten, weil die Medien alles in die Welt veröffentlichten. Aber, selbst seine Fans halten sich nicht an seine Bitte! Für mich ist er nicht unfehlbar, sondern ein Mensch mit Fehlern wie jeder andere auch. Deswegen muss ich aber nicht ALLES von ihm wissen, was sein Privatleben betraf. Bewundere und verehre ihn trotzdem, aber wie er nun zu seinen Kindern kam, ist für mich nicht wichtig - es war sein LEBEN!

    Kommentar


    • Zitat von Bifjana Beitrag anzeigen
      @TheLittleGhost
      Schon gut. Wer jedoch so vehement klarstellt, dass es uns 'einen Dreck angeht' was Michael wo, wann und wie gemacht hat, dem sollte es auch einen 'einen Dreck' angehen, wie es Michael, kurz vorm Exitus, erging. DAS halte ich nämlich für weitaus schlimmer, weil es inakzeptabel und absolut würdelos ist. Es ist, wie Hazel schon schrieb, überhaupt nicht nötig 'scheinheillig' dem Verfahren zu folgen, um zu wissen, ob es Mord oder Unfall war.
      Ich verstehe i-wie nicht, warum man immer gleich als Kritiker bezeichnet wird und unerwünscht ist, sobald man Michaels Verhalten nicht zustimmt.
      So, und jetzt geh' ich mich weiter beweihräuchern, weil ich ja -im Gegensatz zu Michael Jackson- der Norm entspreche.

      Darum geht es letztendlich nicht !

      Es geht darum, dass keiner dabei war und keiner eine Absprache zwischen Michael und Debby kennt.
      Es werden immer nur Behauptungen aufgestellt und vehement verteitigt.
      Aber da keiner dabei war ist alles nur Spekulation, ob sie nun von dieser Seite oder von jener Seite kommt.
      Man könnte darüber noch 1000 Seiten lang diskutieren, wir werden kein Ende finden.

      Natürlich ist die Neugier da, aber Michael und Debby haben sich dafür entschieden diesen Punkt privat zu halten und ich schlage vor , dass man diese Entscheidung respektiert.

      Kommentar


      • Deswegen muss ich aber nicht ALLES von ihm wissen, was sein Privatleben betraf.
        Wir wissen doch längst nicht alles. Oder weißt du, welches Klopapier MJ benutzte, oder welche Betthupferl er seinen Kindern gab, oder besser noch: Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
        Zuletzt geändert von mittelmeerkatze; 17.10.2011, 22:31.

        Kommentar


        • Für mich ist er nicht unfehlbar, sondern ein Mensch mit Fehlern wie jeder andere auch.
          Und warum darf man dann nicht darüber reden?

          Kommentar


          • Zitat von TheLittleGhost Beitrag anzeigen
            Genau und Mensch! Und jeder Mensch hat das Recht auf Privatsphäre! Darum hatte Michael seinerzeit schon gebeten, weil die Medien alles in die Welt veröffentlichten. Aber, selbst seine Fans halten sich nicht an seine Bitte! Für mich ist er nicht unfehlbar, sondern ein Mensch mit Fehlern wie jeder andere auch. Deswegen muss ich aber nicht ALLES von ihm wissen, was sein Privatleben betraf. Bewundere und verehre ihn trotzdem, aber wie er nun zu seinen Kindern kam, ist für mich nicht wichtig - es war sein LEBEN!
            Sag mal, LittleGhost, ich sage das ungern, aber irgendwie scheinst du eben zu dekompensieren, das ist wahrlich nicht als Beleidung zu verstehen, ganz im Gegenteil ER war es, der uns an dem privaten Teil seines Lebens teilhaben ließ, ER war es, der seine Kinder mit Masken verkleidet in einem öffentlichen Medienspektakel präsentierte, Er war es, der seinen jüngsten Sohn, einzig mit einem kleinen Einteiler bekleidet, aus dem Hotelzimmer baumeln ließ, Er war es, der sich zugedröhnt auf eine Wetten dass? Couch gesetzt hat, ER war es, der trotz der Tatsache, dass seine Kinder im Haus weilten, sich in eine Narkose legen ließ, an deren Folgen er verstarb. Und ICH bin diejenige, die sich herausnimmt ungeachtet der Tatsache, dass er zweifelsohne ein Genie war und zweifelsohne ein mitfühlender Mensch sein konnte, zu behaupten, dass sein Lebensstil nicht immer von seiner großen Verantwortung gegenüber seinen Kinder geprägt war. Und ich erlaube mir das, weil er mich an seinem Privatleben teilhaben ließ. Und ich verurteile ihn deswegen nicht, ich denke, er konnte nicht anders. Die von mir so geschätzte Amy Winehouse sagte einmal in einem ihrer wenigen klaren Momente: "Normale Menschen können nicht verstehen, dass unsereins um diese Leistungen vollbringen zu können manchmal durch die Hölle gehen müssen, die wir uns selbst bereitet haben.


            Hazel

            Kommentar


            • @TheLittleGhost
              Mit deinem Satz 'Es geht mich einen feuchten Dreck an...' implizierst du, dass deine eigene Einstellung
              das Maß aller Dinge sei und für jedermann Gültigkeit haben sollte.

              Und DAS, was ich jetzt mit meinem Beitrag getan habe, DAS nennt man übrigens 'Unterstellung'.
              Wie du siehst, ich kann auch Haare spalten...

              Wenn heute aaalle net.Mitglieder gesperrt werden, die sich nur für den Künstler Michael Jackson interessieren/schreiben und sich einen 'Dreck' um sein Privatleben scheren, dann wäre das Forum in null Komma nichts 'entvölkert'.

              Kommentar


              • Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                ..........................
                Soweit so gut. Was mich nur nach wie vor so maßlos aufregt, ist die Tatsache, dass man hier offensichtlich Kritik oder Unverständnis für bestimmte Verhaltensweisen Michaels gleichsetzt mit Hass, Intoleranz und Sensationsgeilheit. Es wird einfach nicht verstanden, dass gerade die kritische Auseinandersetzung mit ihm ein sehr hohes Maß an Interesse, Empathie und Sympathie voraussetzt.
                Ich bin heilfroh, dass wir nicht mehr im Mittelalter leben, in dem Ketzer auf dem Scheiterhaufen landeten.

                Was mich so manches mal aufregt ist, das manchmal hier eine Meinung vertreten wird und dies so vehement, als sei alles, was von sich gegeben wird, als Tatsache betrachtet werden soll.

                Aber, wenn man ehrlich zu sich selber ist, muss man doch zugeben können, dass wir nichts über das Thema "Michael Jacksons Kinder" und Zeugung, wissen.

                Den Kindern geht es Augenscheinlich gut, dann kann man die Feststellung treffen Michael hat, als Alleinerziehender Vater alles richtig gemacht, trotzdem weis keiner wie es im innern der Kindern aussieht.

                Die Spekulationen werden auch darüber nicht aufhören.

                Wo also hört es auf ?

                Kommentar


                • Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
                  *bildschirmabwisch*

                  Der war sooo gut.

                  Aber um beim Thema zu bleiben.
                  Ich habe Debbie angemailt um das raus zu bekommen. *lol*

                  Den Kindern geht es Augenscheinlich gut, dann kann man die Feststellung treffen Michael hat,
                  als Alleinerziehender Vater alles richtig gemacht
                  , trotzdem weis keiner wie es im innern der Kindern aussieht.
                  Augenscheinlich, wir "kennen" die Kinder aber erst seit seinem Tod in der Öffentlichkeit, und der ist über zwei Jahre her.
                  In dieser Zeit haben soviele Menschen Einfluss auf die Erziehung der Kinder genommen,
                  dass niemand wirklich weiß,
                  ob das jetzt noch Einfluss von Michael war.
                  Zuletzt geändert von Senfi0606; 17.10.2011, 23:00.

                  Kommentar


                  • Echt, Michael war zugedröhnt ,als er bei Thommy auf der Couch saß? Ist mir gar nicht aufgefallen, ich habe nur die tobenden Fans mitbekommen, denen er freundlich zugewunken und vor sich hin gegrinst hat, weil die ganze Situation etwas irre war, ein Thomas Gottschalk, der die Fans nicht unter Kontrolle bekam und kaum zu Wort kam.Der Thommy war ihm ziemlich schnuppe, er hat sich lieber die Bilder von den Fans angeguckt.
                    Ja, ich weiß, ist OT

                    Senfi ,wieso Debbie? Warum nicht Lisa?
                    Zuletzt geändert von Dreamerdancer; 17.10.2011, 22:58.

                    Kommentar


                    • Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                      Es wird einfach nicht verstanden, dass gerade die kritische Auseinandersetzung mit ihm ein sehr hohes Maß an Interesse, Empathie und Sympathie voraussetzt.
                      Lieben Dank MMK für diese Aussage.

                      Nagel trifft Kopf

                      Ich könnte ja schon wieder ausholen, besinne mich aber gerade eines besseren und bin nur froh, dass es Menschen gibt, die nicht einfach hindurchsehen.
                      Zuletzt geändert von bruminchen; 17.10.2011, 23:16.

                      Kommentar


                      • Zitat von ulla Beitrag anzeigen
                        Darum geht es letztendlich nicht !

                        Es geht darum, dass keiner dabei war und keiner eine Absprache zwischen Michael und Debby kennt.
                        Natürlich ist die Neugier da, aber Michael und Debby haben sich dafür entschieden diesen Punkt privat zu halten und ich schlage vor , dass man diese Entscheidung respektiert.
                        Tja, diesen Respekt scheinen hier einige nicht wirklich zollen zu wollen!

                        Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                        Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
                        Niveau unterste Schublade, danke!

                        Zitat von Marina-Ines Beitrag anzeigen
                        Und warum darf man dann nicht darüber reden?
                        Ich bin gern bereit, über Dinge zu "reden", die Hand und Fuss haben, aber nicht über Spekulationen, die hier überwiegend betrieben werden!


                        Zitat von Hazel63 Beitrag anzeigen
                        ER war es, der seine Kinder mit Masken verkleidet in einem öffentlichen Medienspektakel präsentierte....
                        Und solange wie Michael dies tat, wusstest du genauso wenig, wie die Kinder aussehen, wie du es auch von den Kindern von Johnny Depp nicht weisst!

                        Zitat von Bifjana Beitrag anzeigen
                        Mit deinem Satz 'Es geht mich einen feuchten Dreck an...' implizierst du, dass deine eigene Einstellung
                        das Maß aller Dinge sei und für jedermann Gültigkeit haben sollte.
                        Deine Interpretation..... nicht meine!


                        Zitat von Bifjana Beitrag anzeigen
                        Wenn heute aaalle net.Mitglieder gesperrt werden, die sich nur für den Künstler Michael Jackson interessieren/schreiben und sich einen 'Dreck' um sein Privatleben scheren, dann wäre das Forum in null Komma nichts 'entvölkert'.
                        Umgekehrt wäre auch nicht schlecht, dann wäre es jedenfalls hier ruhiger! Und die Spekulatius hätten ein Ende.

                        Kommentar


                        • Senfi ,wieso Debbie? Warum nicht Lisa?
                          Ich finde Debbie vertrauenswürdiger. ;-)

                          Zitat Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                          Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
                          Zitat TheLittleGhost
                          Niveau unterste Schublade, danke!
                          Spassbremse, sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein.
                          Zuletzt geändert von Senfi0606; 17.10.2011, 23:11.

                          Kommentar


                          • Schon lustig... über die Jackson-Familie darf man -hände reibend- spekulieren bis zum Umfallen, nur Michael ist tabu!?

                            @mmk
                            Ferkel!

                            Kommentar


                            • Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                              Wir wissen doch längst nicht alles. Oder weißt du, welches Klopapier MJ benutzte, oder welche Betthupferl er seinen Kindern gab, oder besser noch: Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
                              SO, um dat getz ma hier zu entkrampfen, steige ich hinab zu dir Hallooooo, selbstverständlich vierlagig und um deine andere elementare Frage zu beantworten, da müsstest du dich bitte an die goldene Höschen Fraktion wenden.
                              An alle anderen: Hier zeigt niemand mit dem Finger auf ihn, wir bewundern ihn alle, doch vielleicht hat er uns gezeigt, dass Genie sein nicht immer auch ein Segen sein muss, sondern viel Schatten mit sich bringt. Schaut euch Goethe an, lest Faust. Manchmal muss man einen Teil seiner Seele verkaufen um in den Olymp des Erfolgs aufsteigen zu können.

                              Liebe Grüße

                              Hazel

                              Kommentar


                              • Zitat Zitat von mittelmeerkatze Beitrag anzeigen
                                Was mich ja immer schon brennend interessiert hat: War er Rechts- oder Linksträger?
                                @TheLittleGhost
                                Niveau unterste Schublade, danke
                                !
                                wieso ,hast du schon mal Michael in den Goldhosen gesehen .....

                                Zitat Zitat von Bifjana Beitrag anzeigen
                                Wenn heute aaalle net.Mitglieder gesperrt werden, die sich nur für den Künstler Michael Jackson interessieren/schreiben und sich einen 'Dreck' um sein Privatleben scheren, dann wäre das Forum in null Komma nichts 'entvölkert'.
                                @TheLittleGhost
                                Umgekehrt wäre auch nicht schlecht, dann wäre es jedenfalls hier ruhiger! Und die Spekulatius hätten ein Ende.
                                Dann wärst du bestimmt sehr einsam hier ,kleiner Tipp... ein eigenes Forum mit ganz viel rosa roter Brille


                                Zuletzt geändert von soon; 17.10.2011, 23:32.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X