thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Debbie Rowe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @Ghosti:
    wie lange sind die beiden denn schon zusammen? (DW / schaffel

    @
    rip.michael:
    was soll ich sagen? ich gebe ja zu, dass DW für mich immer ein rotes tuch sein wird (was die kinder betrifft) und bei den wort "leibliche mutter" mir jedes mal übel wird (übrigens nicht nur mir).
    ich selbst könnte für so eine mutter keine gefühle entwickeln obwohl ich mich eher für einen emotionalen menschen halte. aber das thema hatten wir ja schon zu genüge und da hat jeder seine eigenen ansichten.

    wenn ich es recht in erinnerung habe dann deutete paris an, dass sie im moment (war vor einigen monate) keine kontakt zu DW möchte. allerdings gibt es wohl einen neuen bericht (ob es stimmt)? der sagt dass sie kontakt zu DW möchte. ist natürlich alles vermutung. vielleicht ist es für ihr einfach nur die bessere alternativ zu den jackson?

    ich bleibe aber dabei, dass DW auf langer sicht keinen positiven einfluss auf die kinder hat. wenn man sich dass alles so anschaut, dann denke ich einfach, dass das keine gute entwicklung ist mit den kindern und die jackson usw. noch ist paris im internat / klinik und es soll ihr besser gehen. es ist aber gut möglich, dass sie danach in ein tiefes loch fällt (was nicht selten bei menschen passier die grade aus so eine einrichtung kommen). ich denke in einigen jahren werden die kinder auch ihre eigenen wege gehen ohne die jackson und co (ob die kinder für immer zusammen halten)?

    Kommentar


    • @Memphis, befreundet waren Schaffel und Debbie schon lange, noch während Michael lebte. Die beiden hatten sich wohl durch Michael kennen gelernt, während Schaffel und Michael selbst geschäftlich zusammen arbeiteten. Als Paar öffentlich geoutet hatten sie sich allerdings erst vor ein paar Monaten und sich auch verlobt, nach dem bei Debbie alle gesundheitlichen Bedenken ausgeräumt waren (lt. Presse.... was davon stimmt, keine Ahnung!).

      Sowohl Schaffel als auch Michael hatten gegenseitig finanzielle Forderungen, die beiderseits nie beglichen wurden!!!!! Aber, dem Schaffel hängt das seitens der Fans immer noch an, dass er seinerzeit Michael verklagt hatte, was Michael im Umkehrschluss auch mit Schaffel gemacht hatte.... Danach waren die beiden jedoch weiterhin befreundet, was gern verschwiegen wird! Die Fans sind jedoch der Ansicht, dass Debbie um Gottes Willen diesen Typen nicht heiraten soll, weil er angeblich im Porno-Gewerbe tätig sein soll (lt. Presse!) und das für die Kids wohl nicht der richtig Umgang wäre......

      Da ich weder Debbie noch Schaffel kenne und nicht weiss, was davon alles stimmt, gebe ich diesen Klatsch unter Vorbehalt weiter.....

      Ich kann jedoch anhand der Fotos ersehen, dass die beiden anscheinend nicht nur optisch zusammen passen, sondern dass auch Debbie darauf einen recht positiven, man könnte auch schreiben glücklichen, Eindruck macht.

      Zuletzt geändert von Ghosti; 13.06.2014, 14:03.

      Kommentar


      • danke für die antwort (mit dem forderungen war mir bekannt)

        Kommentar


        • Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen
          nach dem bei Debbie alle gesundheitlichen Bedenken ausgeräumt waren (lt. Presse.... was davon stimmt, keine Ahnung!).
          gibt ein IV dazu: http://www.tmz.com/videos/0_7ck3lq2j


          Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen
          @Memphis, befreundet waren Schaffel und Debbie schon lange, noch während Michael lebte.
          ... und auch auf geschäftlicher Ebene verbandelt sind.

          Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen
          Sowohl Schaffel als auch Michael hatten gegenseitig finanzielle Forderungen, die beiderseits nie beglichen wurden!!!!!
          Das war 2006
          Schaffel behauptete, Michael schulde ihm 1,4 Millionen $ für Arbeiten, die er im Zusammenhang mit "What more can i give" gehabt hätte und für eine mysteriöse Südamerika-Reise 300.000 $.
          Michael hatte Gegenklage erhoben, weil Schaffel ihm 660.000 $ schulde. Letzterer habe Geld in die eigene Tasche gesteckt, statt in Projekte.
          Urteil: Michael schuldete Schaffel 900.000 $, Schaffel schuldete Michael 200.000 $.



          Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen
          Aber, dem Schaffel hängt das seitens der Fans immer noch an, dass er seinerzeit Michael verklagt hatte, was Michael im Umkehrschluss auch mit Schaffel gemacht hatte....
          vieleicht eher deswegen, weil Schaffel seinerzeit verlauten lies, dass er in Südamerika Jungs für Micheal auftreiben sollte ......

          Kommentar


          • wieso hatte michael jackson immer so "komische" leute um sich? alleine die "billige" aussage, von seiten der fans, dass sie von michael-profitieren wollten die kann es ja nicht gewesen sein da dies ja auch auf andere künstler zutreffen würde. lag die ursache vielleicht auch bei michael selbst (einfach mal eine frage).

            Kommentar


            • Vielleicht?! Er glaubte immer an das Gute und gab jedem eine Chance....

              Kommentar


              • Zitat von Ghosti Beitrag anzeigen
                Vielleicht?! Er glaubte immer an das Gute und gab jedem eine Chance....
                das tue ich leider auch immer wieder und falle immer wieder "auf die nase" ....leider

                Kommentar


                • Urteile nicht über Menschen, die du nicht persönlich kennst, oder anders gesagt, die Medien zeichnen ein Bild von Menschen, das in den seltensten Fällen dem entspricht, was und wer sie wirklich sind. Diese leidige Erfahrung mußte ein Mitglied meiner Familie selbst mit der Presse machen, es war unglaublich, was da alles behauptet und geschrieben wurde.Der Mensch , der da beschrieben und bewertet wurde, den kannte ich überhaupt nicht und es handelte sich um ein sehr enges Familienmitglied, was ich sehr gut kenne.
                  Ob Debbie, LMP, oder Schaffel, wir kennen sie nicht, eben nur über die Medien, da auch nur winzige Ausschnitte ihres Lebens und weil das so ist, macht mich das sehr mißtrauisch was die Glaubwürdigkeit angeht.
                  Soweit bekannt ist, führt Debbie eine Ranch und züchtet Pferde, ist auf Western Reitturnieren anwesend und hat noch etliche andere Tiere,sie hat Menschen in ihrem Umfeld, die sie persönlich kennen und das nicht nach außen tragen.Sie führt ein ländliches Leben mit allem drum und dran was auf einer Ranch so passiert, wird ihren Freundeskreis haben, äußert sich ab und zu öffentlich und das war es auch schon. Selbst ob, wie oft und wie sie mit Paris, Prince und Blanket in Verbindung tritt, wissen wir nicht und das ist auch gut so. Wir kennen auch nicht den Alltag der Kinder bei Oma Jackson, wie sie mit ihren Anverwandten umgehen ,wie gut ,oder schlecht sie sich mit denen verstehen. Wir sehen nur hin und wieder gestellte Fotos auf roten Teppichen und anderen Anläßen mit ihnen, die eigentlich garnichts aussagen.

                  Kommentar


                  • sicherlich ist es schlimm wenn über einen geurteilt wird nur weil die presse, besonders die yollow-press, irgendein mist oder schwachsinn schreibt (ist wirklich nicht böse gemeint: aber ich darf dich schon daran erinnern, dass du da auch nicht grade immer sehr "zärtlich" warst wenn es um justin bieber, LMP, elvis und co ging). unabhängig davon behaupte ich mal, dass ich nicht ein oberflächlicher mensch bin und mir schon etwas gedanken mache bevor ich eine feste meinung über einen habe. das soll sicherlich nicht heißen, dass ich immer recht habe und mich gegebenenfalls auch korrigieren lasse. was debbie rowe betrifft, da habe ich meine feste meinung und gebe zu, dass sie ein rotest tuch für mich ist - was die kinder angeht (rest interessiert sie mich nicht sondernlich wie sie privat lebt oder irgendwelche IV gibt). das ist sicherlich keine oberflächliche meinung, über umständen, die ich einfach "widerlich" finde. ich würde ja auch nichts sagen wenn man sie nicht dauernd als "liebende mutter" bezeichnen würde. sorry! aber da gräbt sich einfach der magen bei mir um. ich fand ihre aussagen bzw. ihr verhalten nicht immer so toll während die dinge die um paris herum passierten (habe ich ja auch alles schon erklärt und man kann es nachlesen).

                    ich sagte ja auch mehrmals, dass der fall "michael und rowe" kein einzelnfall ist und dass ich es auch nicht alleine auf michael oder rowe beziehe (gibt es in den usa und anderswo ja genug bespiele für). wenn man der meinung ist, dass es ok ist wenn man sich seinen kinderwunsch auf diese art erfüllt so muss ich es respektieren. aber als "liebende mutter" muss ich sie sicherlich auch nicht sehen oder? geht mir übrigens auch bei anderen promis so.

                    bitte nicht wieder "sie war ja mit michael verheiratet usw."
                    Zuletzt geändert von Memphis; 15.06.2014, 18:19.

                    Kommentar


                    • Zitat von Memphis Beitrag anzeigen
                      bitte nicht wieder "sie war ja mit michael verheiratet usw."
                      Die Heirat war beiderseits nur Pro Forma und sie wollte anfangs auch keine Mutter sein (o Ton ihre eigene Aussage!). Nun ist es nun mal in der Natur so, dass man als Frau durchaus andere Empfindungen seinen selbtgeborenen Kindern gegenüber entwickeln kann.... soll es zumindest geben. Aber, als liebende Mutter.... nein, ich würde sie so auch nicht bezeichnen wollen. Und als Part neben Michael Jackson war sie auch nicht geeignet! Sowohl optisch, als auch mit ihrem Kutscherjargon.... *grusel* Einzig und allein ihre nicht promihafte, natürliche und bodenständige Art vermag ich noch etwas abgewinnen. Und doch kann ich mir kein Urteil erlauben, weil alles was ich beurteile, aus den Medien stammt und ich sie nicht kenne. Inwieweit diese Attribute nun ausreichend sind, um eine pubertierende "Tochter" zu lenken.... ich weiss es nicht! Jedoch erwarte ich diesbezüglich auch von dem Clan nichts positives! Es ist schwer, als Kind vom KOP unter den Augen der Weltöffentlichkeit heranzuwachsen.....

                      Kommentar


                      • @ Chosti: besser hätte ich es auch nicht schreiben können und stimme dir da 100% zu.

                        Kommentar


                        • Debbie weilt ja z.Z. mit Schaffel und Ian Thomas in Brasilien
                          http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz...an-Thomas.html

                          dort traf sie sich auch mit MJ - Fans

                          Brasilien.jpg

                          Kommentar


                          • Possierliche Spielchen in der Praxis von Dr. Klein
                            (durch Zufall stieß ich gestern auf diese neckischen Bilder)

                            http://www.gettyimages.co.uk/detail/...photo/89292115
                            http://www.gettyimages.co.uk/detail/...photo/89291984
                            usw.
                            Zuletzt geändert von geli2709; 07.12.2014, 18:03.

                            Kommentar


                            • hätte herr klein 9 millionen dollar geboten dann wäre sie wahrscheinlich damals frau dr. klein geworden und nicht frau jackson
                              Zuletzt geändert von Memphis; 07.12.2014, 21:00.

                              Kommentar


                              • Zitat von BlaueBlume Beitrag anzeigen



                                Das war 2006
                                Schaffel behauptete, Michael schulde ihm 1,4 Millionen $ für Arbeiten, die er im Zusammenhang mit "What more can i give" gehabt hätte und für eine mysteriöse Südamerika-Reise 300.000 $.
                                Michael hatte Gegenklage erhoben, weil Schaffel ihm 660.000 $ schulde. Letzterer habe Geld in die eigene Tasche gesteckt, statt in Projekte.
                                Urteil: Michael schuldete Schaffel 900.000 $, Schaffel schuldete Michael 200.000 $.

                                vieleicht eher deswegen, weil Schaffel seinerzeit verlauten lies, dass er in Südamerika Jungs für Micheal auftreiben sollte ......
                                Schaffel und Michael sollen nach dieser Klage und dem Vorwurf SCHAFFEL SOLLTE IN SÜDAMERIKA JUNGS für Michael beschaffen, immer noch befreundet gewesen sein ?

                                Sollte Schaffel diese Aussage wirklich gemacht haben, wie kann Michael da noch mit ihm befreundet gewesen sein ???
                                Dann hätte er ja auch gleich mit Sneddon oder Evan Chandler befreundet sein können.

                                Also, entweder hat Schaffel diesen Vorwurf mit den Jungs nie geäußert, oder wenn doch wäre es mir absolut unverständlich, das Michael dann noch Kontakt mit ihm gehalten hat.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X