thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TII-Tänzer gehen auf Tournee

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TII-Tänzer gehen auf Tournee

    http://www.stillthekingtour.com/

  • #2
    tja...... pleite? braucht wer Geld? ..... hoffentlich hauen die Nachlassverwalter dazwischen.

    Kommentar


    • #3


      mh, da steht "offiziell" . Vllt. haben sie ja schon das OK vom Estate ?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Christine3110 Beitrag anzeigen
        mh, da steht "offiziell" . Vllt. haben sie ja schon das OK vom Estate ?
        Find ich persönlich nicht toll. This Is It ist vorbei und Michaels Tod hat viele Arbeitslos gemacht (siehe Tänzer & Co) - deswegen sollte man es ruhen lassen.

        Es kann nur einen Geben!!!

        Kommentar


        • #5
          Na klar kann es und wird es immer nur EINEN geben JAH!

          Aber laß doch die jungen Leute/Tänzer...es ist alles was ihnen geblieben ist, von dem größten Traum ihres Lebens...mit ihrem Idol MJ auf einer Bühne zu stehen. Sie waren alle so euphorisch u. stolz.
          Irgendwie tun sie mir leid.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Christine3110 Beitrag anzeigen


            mh, da steht "offiziell" . Vllt. haben sie ja schon das OK vom Estate ?
            Ja, das Ausschlachten geht weiter. Die brauchen kein Ok vom Estate, lediglich von Sony , da die Rechte bei Sony liegen !

            Kommentar


            • #7
              Fakt ist, den Tänzer/innen ist der dickste Fisch ihres Lebens entwischt, nachdem sie ihn schon sicher an Land glaubten... tragisch für alle Beteiligten.
              Moralisch verwerflich? Ich weiß es nicht. Kommt drauf an, mit welcher Motivation die Tänzer die Sache angehen. Und immerhin haben sie einen 2-Jahres-Vertrag.
              Letztendlich isses auch egal, wer sieht sich denn die Show schon an? Ist bestimmt toll, aber da Sony die Finger im Spiel hat...

              Kommentar


              • #8
                Wahrscheinlich wird man dafür überhaupt kein Ok benötigen.
                In dem Werbeplakat steht ja eigentlich nur, dass MJ`s Tänzer aus TII auftreten. Das ist ja eine Tatsache.

                Mich stört mehr diese Flut an Imitationsshows. Und dazu scheint es ja auch keiner Genehmigung zu bedürfen.
                Die Nachlassverwalter wollten ja schon mal eine Imitationsshow in Stuttgart stoppen. Dies wurde aber gerichtlich abgewiesen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich fänd's zu deprimierend, zu einer ihrer Shows zu gehen und Michael ist nicht da.
                  Für Leute, die an "Tanz" interessiert sind - egal ob MJ-Fan oder nicht - kann es wichtig sein, sie zu sehen.
                  Persönlich find ich die Shows aber eigentlich überflüssig.

                  CTE

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von smile Beitrag anzeigen
                    Letztendlich isses auch egal, wer sieht sich denn die Show schon an? Ist bestimmt toll, aber da Sony die Finger im Spiel hat...
                    ICH, wenn sich mir die Möglichkeit bietet

                    Kommentar


                    • #11
                      Wobei ich bei diesen Shows "Thriller-das Musical" als Ausnahme sehe (schon allein weil sie schon vor ... angefangen hatten, außerdem war es echt gut gemacht).
                      Was "This is it" betrifft: Ich weiß nicht, wie diese Veranstaltung aussehen soll, aber ohne Michael, nein, sie sollten es auf sich beruhen lassen. Es ging einzig und allein um Michael, und ohne ihn sollte es keine derartige Show geben. Mir tun die Tänzer, Sänger und Musiker auch sehr leid, denn für sie ist ein großer Traum geplatzt. Aber ohne Michael mit so etwas wie "This is it" auftreten zu wollen, fände ich ziemlich geschmacklos.

                      Kommentar


                      • #12
                        Wieso findest du es geschmacklos?
                        Soll man denn jetzt alles was mit Michael zu tun hat in die Tonne kloppen?
                        Man ist dagegen, dass seine musikalischen Hinterlassenschaften veröffentlich werden, Shows mit seiner Musik solls auch nimmer geben...alles wird niedergemacht...und wie bitteschön soll man sich dann die Sache mit der "Unsterblichkeit", das Weitertragen der Legende MJ an die nä. Generationen, vorstellen?

                        Ich finde, wenn jemand für eine solche Show geeignet ist, dann diese Tänzer die er selbst mit ausgewählt hat, mit denen er gearbeitet hat.
                        Sie werden für ihn und mit ihm tanzen. (So stelle ich es mir jedenfalls vor)

                        Kommentar


                        • #13
                          Die kacke ist ja das Travis Pain jetzt einen auf Michael jackson macht! siehe TDCAU video und andere da übernimmt er immer den Part von MJ

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja Travis Payne ist ja nicht irgendwer , er war Michaels Choreograph.
                            Und Geld verdienen müssen wir ja wohl alle auf die ein oder andere Art.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Christine3110 Beitrag anzeigen
                              Wieso findest du es geschmacklos?
                              Soll man denn jetzt alles was mit Michael zu tun hat in die Tonne kloppen?
                              Man ist dagegen, dass seine musikalischen Hinterlassenschaften veröffentlich werden, Shows mit seiner Musik solls auch nimmer geben...alles wird niedergemacht...und wie bitteschön soll man sich dann die Sache mit der "Unsterblichkeit", das Weitertragen der Legende MJ an die nä. Generationen, vorstellen?

                              Ich finde, wenn jemand für eine solche Show geeignet ist, dann diese Tänzer die er selbst mit ausgewählt hat, mit denen er gearbeitet hat.
                              Sie werden für ihn und mit ihm tanzen. (So stelle ich es mir jedenfalls vor)
                              Nein, um Gottes Willen, "in die Tonne kloppen" natürlich nicht. Nur kommt es mir hier so vor, als würden sie schnell doch noch "absahnen" wollen. Michael ist tot? Na, dann schicken wir die Truppe eben ohne ihn los. Eigentlich sollte Michael mit auf der Bühne sein, für ihn war es geplant, deshalb erscheint mir das irgendwie so nicht in Ordnung.
                              Andererseits hast du natürlich recht, wenn du sagst, dass Michaels Musik auch durch diverse Auftritte weitergetragen werden sollte. Es ist eben (noch) sehr schwer zu verkraften, dass es Michael selbst nie wieder sein wird, den wir auf der Bühne erleben dürfen.

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X