thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Joe Jackson sagt "Mein Sohn ist tot mehr wert als lebendig"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Joe Jackson sagt "Mein Sohn ist tot mehr wert als lebendig"

    http://unterhaltung.t-online.de/joe-...20393638/index
    Habe ich grade gefunden! Ich könnte ihm den Hals umdrehn!

  • #2
    Traurig, dass er Recht hat.
    Noch trauriger, dass ausgerechnet er einer von denen ist, die das ausnutzen. Mit seiner Art kann ich mich einfach nicht anfreunden. Auch wenn er in den letzten Jahren auch an Michaels Seite war, als dieser vor Gericht stand und so. Aber was er tut momentan, das kann ich nicht verstehen.

    Kommentar


    • #3
      Sofern die Aussage stimmt: Wundert es Dich???

      Kommentar


      • #4
        Wäre nett, wenn man hier mal den Text posten würde, anstatt stehts nur Links mit Anspielungen. Viele klicken nicht einfach mal so auf Links...

        ich setz das hier mal frecherweise rein:

        "Mein Sohn ist tot mehr wert als lebendig"
        Erschienen am 30. Oktober 2009 | BAL

        Dass Joe Jackson, Vater des verstorbenen Michael Jackson, den Tod seines Sohnes finanziell auszuschlachten versucht, ist bekannt. Nun brachte der 80-Jährige aber das Fass zum Überlaufen: In einer amerikanischen Fernsehsendung verkündete er eiskalt: "Mein Sohn Michael ist tot mehr wert als lebendig." Als er dann seinen Lapsus bemerkte, versuchte er die Wogen zu glätten und fügte schnell hinzu: "Ich wünschte natürlich, dass er am Leben wäre." Angesichts der 20 Millionen, die der Film "This Is It" am ersten Tag einbrachte, stellte Joe Jackson gleichzeitig klar, dass Michael in seinen letzten Jahren nicht im Stande gewesen wäre für solch einen Medienrummel zu sorgen.
        Da ich das gleiche dachte wie Mrs Järvis mag dich dazu nichts weiter sagen...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Nefsche Beitrag anzeigen
          Wäre nett, wenn man hier mal den Text posten würde, anstatt stehts nur Links mit Anspielungen. Viele klicken nicht einfach mal so auf Links...

          ich setz das hier mal frecherweise rein:



          Da ich das gleiche dachte wie Mrs Järvis mag dich dazu nichts weiter sagen...
          Und warum tun sie das nicht?
          Wäre ja alles nur doppelt gemoppelt!
          Da kann man es doch lieber gleich im Original lesen,oder?
          Sorry,aber meine Meinung!

          Kommentar


          • #6
            Das kann man an Geschmacklosigkeit garnicht mehr topen.
            Von diesem Mann ist auch nichts anderes zu erwarten.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von 666alice Beitrag anzeigen
              Und warum tun sie das nicht?
              Wäre ja alles nur doppelt gemoppelt!
              Da kann man es doch lieber gleich im Original lesen,oder?
              Sorry,aber meine Meinung!
              Es war schon oft genug im Gespräch:

              Vieles was man hier findet sind zum grössten Teil Enten, oder einfach nur Sensationsgehasche... mit jedem Klick verdienen diese Seiten...
              auf Deutsch gesagt: schreib ein wenig Müll, verpacke darin den Namen Michael Jackson und schon rollt der Euro... (gerade BILD ist da ein gutes Beispiel)

              Desweiteren lese ich auch lieber nur auf einer Seite, als extra eine andere aufmachen zu müssen... Ich persönlich klicke normalerweise nicht auf solche Links, wo nicht einmal aus dem Threadthema hervor geht, worum es geht.

              Hätte ich das von M. Järvis nicht gelesen, hätt ich da ned rauf geklickt

              Kommentar


              • #8
                Sorry,aber kenn mich hier noch nicht so gut mit den Regeln aus,bin noch neu hier!

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube dass die ganze Familie Jackson von den Medien durch den Dreck gezogen wird und bin vorsichtig zu glauben, dass alles so gesagt wurde oder im Zusammenhang gebracht wird von den Medien.

                  Diesen Satz hat La Toya ja auch schon gesagt, jedoch war das sarkastisch gemeint und nicht gleichgültig oder gar froh...

                  Die Medien verdienen wie immer viel Geld mit diesem wunderschönen Namen "Jackson" egal welchen Müll sie schreiben oder sagen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Problem an der ganzen Sache ist, dass man bei Michaels Vater auch sehen kann, dass er Geld verdient und zwar wie ein Bekloppter. Und das nunmal mit dem Namen seines toten Sohnes. Ohne Michael wäre aus dieser Familie sowieso nie das geworden, was sie geworden sind. Er war mit seinem Talent das Zugpferd und mit seinem Namen eine sichere Einnahmequelle. Und das ist er für seinen Vater auch jetzt (wieder/noch).

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Nefsche Beitrag anzeigen
                      Vieles was man hier findet sind zum grössten Teil Enten, oder einfach nur Sensationsgehasche... mit jedem Klick verdienen diese Seiten...
                      auf Deutsch gesagt: schreib ein wenig Müll, verpacke darin den Namen Michael Jackson und schon rollt der Euro... (gerade BILD ist da ein gutes Beispiel)

                      Da stimm ich Nefsche zu - ich tu das auch schon lang nimmer, an mir verdient die Klatschpresse keinen Cent mehr.

                      666alice, kein Angriff gegen dich, nur eine Erklärung, warum der Text hier im Forum lieber gesehen ist als nur ein Link


                      Was den Joe betrifft, denke ich, daß höchstwahrscheinlich mal wieder aus dem Kontext gerissen wurde.
                      Nur weil es Joe ist, muß man ja nicht gleich alles Negative glauben.
                      Könnte mir eher vorstellen, daß er vielleicht wegen des Hypes und den allgemeinen Millionenumsätzen nach Michaels Tod befragt wurde, und dazu diesen Satz sagte.
                      Kennen wir mittlerweile nicht genug Beispiele für die geschickten Manipulationen der Presse, naaa?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja man was so langsam nicht mehr was man glauben soll. Aber in der Bravo stand diese Woche auch drin das Joe Geld verdient ohne Ende. Und wohl schon wieder Pläne hat wie er das noch ausbauen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, er hat sich mit Michael vertragen, ja er ist ihm zur Seite gestanden in der letzten Zeit, aber alles was mit Joe zu tun hat, hat für mich ´nen bitteren Beigeschmack, und dass er jetzt versucht sich ein Stück vom Kuchen zu holen, nehme ich im übler, als den Geschwistern, da ein Vater doch immer noch was anderes sein sollte, wie z.B. ein Bruder, ich find schön langsam sollte er dan Ball ein bisschen flacher halten, es wäre echt an der Zeit!!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Vielleicht braucht er das Geld...
                            Aber ich bin vorsichtig geworden.
                            Wer weiß, ob es stimmt.
                            Was ist schon für ein Dreck über diese Familie ausgeschüttet worden.

                            Kommentar


                            • #15
                              "In einer amerikanischen Fernsehsendung verkündete er eiskalt: "Mein Sohn Michael ist tot mehr wert als lebendig." Als er dann seinen Lapsus bemerkte, versuchte er die Wogen zu glätten und fügte schnell hinzu: "Ich wünschte natürlich, dass er am Leben wäre."

                              weiß jemand, welche TV Sendung das war bzw. gibt's diese irgendwo zu gucken ?

                              Edit: Es war ein Interview, welches er "Extra" ( USA ) gegeben hatte und am Donnerstag ausgestrahlt worden ist. Ich kann aber leider kein Video finden
                              Zuletzt geändert von Donna; 30.10.2009, 22:16.

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X