thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

10 Jahre ohne Michael .....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 10 Jahre ohne Michael .....

    und es fühlt sich immer noch unwirklich an .....
    auch die Trauer holt einen wieder ein

    aber
    nach dem Motto dieses Forums: "His Music Will Live Forever"



    LG an @lle die reinschauen

  • #2
    Ja verrückt wie schnell 10 Jahre ins Land gehen.

    60 Jahre wäre er jetzt. Meine Güte, wie er wohl jetzt aussehen würde?!

    Hab mir auf Deluxe Music von 20-22 Uhr die Musikclips reingezogen.

    Kommentar


    • #3
      Recht hast du, Blaue Blume: ... unwirklich ... Obwohl so viele Jahre vergangen sind, ist die Trauer noch da und man fragt sich, wie man das alles überstehen konnte.

      Kommentar


      • #4
        10 Jahre…wo ist die Zeit nur geblieben….ich wünschte, Michael hätte sich in diesen Jahren dem Filmemachen widmen können…oder eben generell seinen Herzensprojekten.
        Habe mir den Livestream in dieser Woche mit Taj angehört, da vergeht die Zeit auch immer wie im Fluge . Ich bin gespannt auf sein Projekt und hoffe, dass er sich die Zeit nimmt, die er braucht. 2019 ist nun fast vorüber, 2020 steht vor der Tür. Zeit zum Durchatmen.
        Ich bin froh, dass es so viele Menschen gibt, die sich so sehr für Michael einsetzen und für die seine Musik ein stetiger Begleiter ist, wie für mich.

        Kommentar


        • #5
          Zitat Sleepless:
          "Ich bin froh, dass es so viele Menschen gibt, die sich so sehr für Michael einsetzen..."


          Wer die 5 min investieren möchte... ich schreib z.b. ab und zu (Online-)Redaktionen, wenn sie mal wieder nur was negatives über MJ schreiben... letztens z.b. wurde in einem Artikel über das geplante Musical über MJs Handschuh, das angeblich Johnny Depp mitfinanziert hat, berichtet und dabei wurden nur die Vorwürfe gegen MJ erwähnt.
          KEIN Wort über den Freispruch in allen Anklagepunkten 2005, KEIN Wort über die Ungereimtheiten bzgl. der neuen Vorwürfe (Beschuldiger Robson sagte bereits unter Eid vor Gericht aus, dass nie etwas unangemessenes passiert ist; er wollte sogar nach MJs Tod noch einen Job vom MJ Estate - nachdem dieses ablehnte, begannen ein Jahr später die Vorwürfe; das Haus, in dem die Vorfälle stattgefunden haben sollen, stand zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht, etc.)...
          Ich hab sie gebeten, wenn sie schon in diesem Maße über MJ berichten, wäre es nur fair, den Freispruch und die Ungereimtheiten auch zu erwähnen.


          Es kann sein, dass der Aufwand umsonst ist, vielleicht fängt der ein oder andere RedakteurIn aber dann doch das Nachdenken an und schreibt das nächste mal einen differenzierteren Artikel.
          Zuletzt geändert von Volkinator; 25.12.2019, 19:24.

          Kommentar

          thread unten

          Einklappen
          Lädt...
          X