thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quincy Jones verklagt Michael Jackson Erben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Müsste ich anstatt Q handeln käme es nicht in frage, ausgerechnet den anwalt zu wählen, der auch W.R. vertritt.
    Es gibt bestimmt noch andere fähige anwälte ... aber was soll's, es ist Q.s entscheidung.

    ...Weizmann sagt, ""er sei traurig zu erfahren, dass Jones eine Klage eingereicht hat um Geld vom Estate zu ersuchen. Zu seinem bestem Wissen wurde Mr. Jones angemessen bezahlt über geschätzte 35 Jahre seiner Arbeit mit Michael."
    Also Weizmann's statement finde ich schon ein bisschen ... komisch.
    Offensichtlich verstehen beide parteien jeweils was anderes unter den begriffen "angemessen" und "tatsächlich zustehendes".
    Sie werden's auskartln.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Lena Beitrag anzeigen
      und die MJ nicht als pädophiles Monster darstellen........
      hier mal etwas nettest:

      Corey Feldman: "Michael Jackson war meine Stütze"

      Hollywood ist der Ort, an dem Träume wahr werden können, aber auch mindestens genauso viele zerplatzen. Die Welt der Stars lockt mit Glanz und Glitzer, doch bei genauerer Betrachtung wird klar, dass längst nicht alles Gold ist, was glänzt. Eine Erfahrung, die auch der ehemalige Kinderstar Corey Feldman machen musste. Mit seiner Rolle in "Stand by me" wurde er 1986 weltberühmt, geriet dabei jedoch in Kreise, in denen er als Jugendlicher von Pädophilen umgeben war.

      Um auch andere von seinem und vor allem dem Leid seines besten Freundes Corey Haim zu berichten, veröffentlichte der 42-Jährige nun ein Buch, das die Kindheit der beiden mit all seinen Facetten beschreibt. In der Biografie "Coreyography: A Memoir" berichtete er darüber, wie ihm Haim das erste Mal von einem seiner Missbräuche erzählte. Haim sei damals von Produzenten überzeugt worden, dass es ganz normal sei, eine sexuelle Beziehung zu einem älteren Mann zu führen. "Mit den Jahren wurde mir klar, dass die Menschen in meiner Umgebung Monster waren", schrieb Feldman laut RadarOnline.

      Halt in dieser schweren Zeit fand er bei dem King of Pop Michael Jackson (✝50). Für Corey wurde er ein enger Vertrauter. "Mit Michael zusammen zu sein, brachte mir meine Unschuld zurück. Wenn ich mit ihm zusammen war, fühlte ich mich als wäre ich wieder zehn". Corey betont, dass der Sänger nie etwas Unanständiges von ihm verlangt hat und einfach nur ein guter Freund war.

      Coreys Namensvetter und enger Freund Corey Haim starb 2010 an einer Überdosis in seinem Apartment. Für Feldman war es wichtig, die Welt darüber aufzuklären, wie es hinter den Kulissen der Scheinwelt Hollywoods aussieht und auf die vielleicht sogar immer noch bestehenden Probleme aufmerksam zu machen.

      quelle:
      http://www.promiflash.de/corey-feldm...-13102945.html

      Kommentar


      • #18
        From BX of INSANITY NEXXXT

        Case Number: BC525803
        QUINCY JONES VS MJJ PRODUCTIONS INC ET AL

        The defendants filed an application for peremptory disqualification of the judge, Suzanne G. Bruguera, according to CCP 170.6, see screenshot attached.



        "Peremptory Challenges
        Timeliness is the touchstone for motions to disqualify judges on a peremptory basis under Code of Civil Procedure section 170.6. Assuming the motion is timely, the judge must disqualify himself or herself. If the motion is untimely, the motion should be denied. The rules in this area of law with respect to both civil and criminal cases are substantially the same. See McClenny v. Superior Court (1964) 60 Cal.2d 677, 685.
        All that is required for a peremptory challenge is a declaration under oath that the judge is "prejudiced against the party (or his or her attorney) or the interest of the party (or his or her attorney) so that affiant cannot or believes that he or she cannot have a fair and impartial trial or hearing before the judge." Code of Civ. Proc., section 170.6(a)(5). So long as a timely declaration is made substantially stating the quoted language above, the judge has no recourse but to disqualify himself or herself... Only one peremptory challenge is permitted per side unless substantially adverse interests between multiple parties are established." -BX


        Die Beklagten (MJ-Estate) haben einen Antrag auf zwingenden Ausschluss der Richterin, Suzanne G. Bruguera gestellt, nach 170,6 CCP, siehe Screenshot beigefügt.


        Ob es hiermit zu tun hat???? Sie war 2006 in MJs Klage gegen Avram Richterin.
        http://www.billboard.com/articles/ne...ackson-lawsuit

        Zuletzt geändert von Lena; 10.01.2014, 19:18.

        Kommentar


        • #19
          Estate actually did their initial answer to Quincy Jones complait a short while ago. In the answer they deny Quincy Jones claims and list the following affirmative defenses :
          Estate hat seine erste Antwort auf Quincy Jones Klage vor kurzer Zeit eingereicht. In der Antwort verneinen Sie Quincy Jones Ansprüche und listen die folgenden Einwände auf:

          - failure to state a cause of action Scheitern mit dem Klagegrund
          - lack of subject matter jurisdiction Fehlende sachliche Zuständigkeit
          - federal preemption (US Copyright act 17 U.S.C. 301) Bundes Vorkaufsrecht (US Copyright Act 17 USC 301)
          - unclean hands
          - estoppel Duldung
          - laches Verwirkung
          - waiver Verzicht
          - prevention / frustration of performance Prävention der Leistung
          - failure to mitigate damages Fehlende Schadensminderungsansprüche
          - failure to submit creditor's claim Scheitern einen Anspruch für Gläubiger einzureichen
          - statue of limitations Verjährung

          Quelle: Ivy,MJJC


          Weiß jemand was die unclean hands bedeuten? Das ist doch glaube ich eine jur. Umgangssprache.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Lena Beitrag anzeigen
            Weiß jemand was die unclean hands bedeuten? Das ist doch glaube ich eine jur. Umgangssprache.

            http://www.abmahnung.de/unclean-hands-einwand das ist deine antwort dazu!

            Kommentar


            • #21
              Zitat von cyplone Beitrag anzeigen
              hier wird ihnen vielleicht geholfen.
              http://www.abmahnung.de/unclean-hands-einwand

              Kommentar


              • #22
                Zitat von greatfan Beitrag anzeigen
                hier wird ihnen vielleicht geholfen.
                http://www.abmahnung.de/unclean-hands-einwand
                ?????????????????????????????????

                Kommentar


                • #23
                  Mit dem Antrag die Richterin zu disqualifizieren/auszutauschen war der Estate offensichtlich nicht erfolgreich
                  01/03/2014 CCP 170.6 Application Filed
                  Filed by Attorney for Defendant/Respondent

                  01/14/2014 Ex-Parte Application (TO REQUEST THE COURT TO SUA SPONTE RECONSIDER ITS RULING ON DEFT'S DISQUSALIFICATION MOTION PURSUANT TO 170.6 )Filed by Attorney for Deft/Respnt
                  Anfrage an das Gericht ihre Entscheidung bzgl. des Disqualifikationsantrages zu überdenken, ausgefüllt von Anwälten der Verteidigung

                  Kommentar


                  • #24
                    verständlich! in deutschland muss man schon sehr gute gründe haben um einen richter als "befangen" anzusehen.
                    ob QJ zu recht klagt? wie stehen andere dazu?

                    Kommentar


                    • #25
                      Ein Prozesstermin ist für 23.02.2015 angesetzt, sollte die Klage nicht vorher abgewiesen werden oder ein Settlement stattfinden.

                      Kommentar


                      • #26
                        ... rübergebeamt:

                        Zitat von Brigitte 58 Beitrag anzeigen
                        Quincy Jones, es heißt ja, er habe beim estate auch klage eingereicht. ich finde ihn aber in der gläubigerliste nicht. (lasuperiorcourt)
                        ob er es vielleicht unter einem anderen namen (??) getan hat. er müßte doch genau wie alle anderen, die eine forderung gestellt haben,
                        zu lesen sein.????
                        Kann eigentlich nicht sein ... unter einem anderen namen ..

                        Die klageschrift kann man hier einsehen ...

                        Er klagt für sich und die firma Quincy Jones Productions. ./. MJJ Productions Inc.; Sony Music Entertainment; Does

                        Vielleicht versucht Q. sich erst dann beim MJEstate schadlos zu halten, wenn die klage abgewiesen wurde oder erfolglos verlief. Oder wenn's ein settlement gab.

                        Er kann ja nicht gleichzeitig beim Estate eine forderung anmelden, wenn er schon wegen der gleich forderung klage vor gericht eingereicht hat ... oder doch?
                        Nach dem prinzip, doppelt genäht hält besser ??
                        Zuletzt geändert von rip.michael; 02.07.2014, 22:02.

                        Kommentar


                        • #27
                          danke@rip.michael,
                          mit dem anderen namen meinte ich z.b. XY-productions oder so..
                          aber ich habe es gefunden: Case Number: BC525803
                          QUINCY JONES VS MJJ PRODUCTIONS INC ET AL

                          Filing Date: 10/25/2013
                          Case Type: Other Contract (General Jurisdiction)
                          Status: Pending
                          Future Hearings

                          02/10/2015 at 08:30 am in department 62 at 111 North Hill Street, Los Angeles, CA 90012
                          Final Status Conference

                          02/23/2015 at 08:30 am in department 62 at 111 North Hill Street, Los Angeles, CA 90012
                          Jury Trial Parties
                          DOES 1 THROUGH 50 - Defendant/Respondent
                          GRADSTEIN HENRY - Attorney for Plaintiff/Petitioner
                          JONES QUINCY - Plaintiff/Petitioner
                          MJJ PRODUCTIONS INC. - Defendant/Respondent
                          QUINCY JONES PRODUCTIONS - Plaintiff/Petitioner's DBA
                          SONY MUSIC ENTERTAINMENT - Defendant/Respondent
                          WEITZMAN HOWARD ESQ. - Attorney for Deft/Respnt


                          trotzdem , andere klagen werden eigentlich auch aufgeführt.
                          ich zeige dir noch ein beispiel.


                          Case Number: BP117321
                          JACKSON, MICHAEL JOSEPH - DECEDENT
                          Filing Date: 06/29/2009
                          Case Type: Letters of Administration (General Jurisdiction)
                          Status: Judgment by Court-Petition Denied 11/17/2009

                          Cases Related: BC508502 on 06/06/2013 (WR)

                          Cases Related: BC508258 on 06/13/2013 http://lawzilla.com/blog/broderick-morris-vs-john-branca/

                          aber vielleicht hast du recht, es könnte aus verschiedenen gründen, wie z.b. settlement,, gesondert gehalten werden.
                          vielleicht wird das dann verbucht unter besondere ausgaben?( )
                          Zuletzt geändert von Brigitte 58; 03.07.2014, 07:35.

                          Kommentar

                          thread unten

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X