thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Forest Lawn: Fans kommen bereits bis zu Holly Terrace

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xydeza
    antwortet
    Das Problem ist nur, @Ghosti, manchmal kribbelt's in meinen Fingern. Wenn ich nun stillschweigend darüber hinwegsehen würde, würd's immer noch kribbeln. Was soll ich also tun?
    Außerdem bereitet es mir ebenfalls Freude, mein im Grundgesetz verankertes Recht auf freie Meinungsäußerung wahrzunehmen. Warum sollte ich mich um diese Freude zu Gunsten eines mir unbekannten Typen namens Robin berauben? Ist die Freude, Rosen zu verschenken, etwa mehr wert als die Freude, seine Meinung zu äußern?

    Übrigens, das große Bild mit dem Meer aus Rosen in der Sonne ist wunderschön!
    Zuletzt geändert von Xydeza; 03.07.2015, 06:53.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ghosti
    antwortet
    Zitat von Xydeza Beitrag anzeigen
    , dass wir heute am Ende des Monats noch genügend Geld in der Tasche übrig haben, um einem verflossenen Popstar aus Amerika Rosen ans Grab schicken zu können...
    Jeder hat das Recht seine Meinung zu äussern und man muß auch diese Rosenaktion nicht unterstützen... aber, man sollte soviel Toleranz denen gegenüber aufbringen, die das anders beurteilen und sich darüber freuen, auf diese Weise über den großen Teich etwas in die Tat umsetzen zu können, was ihnen sonst niemals möglich sein wird. Man könnte dann, z. B. an deiner Stelle, einfach stillschweigend darüber hinwegsehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Nur zur Erinnerung @Xydeza, wir sind hier in einem Michael Jackson Forum und da geht es hauptsächlich um MJ und nicht um einen Aldi-Bruder . Aber wer weiß, vllt. gibt es im Net auch ein ALDI Forum, wo schon Geld für Gänseblümchen gesammelt wurde .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Xydeza
    antwortet
    Es ist vieles eigenartig. Beispielsweise ist letztes Jahr auch der zweite von den ALDI-Brüdern verstorben. Weiß das überhaupt jemand? Beide Brüder dürften die meisten hier von uns ihr ganzes Leben lang ernährt haben. Machten es überhaupt erst möglich, dass wir heute am Ende des Monats noch genügend Geld in der Tasche übrig haben, um einem verflossenen Popstar aus Amerika Rosen ans Grab schicken zu können...

    Und? Hätten die nicht wenigstens auch mal ein Gänseblümchen verdient? Wo doch Liebe bekanntlich durch den Magen geht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rip.michael
    antwortet
    (...) @rip.michael: du hast sicherlich recht, dass man mit den geld der "gedenkrosen" sicherlich etwas besseres machen könnte. aber muss man es immer?
    Nö, muss man nicht @Memphis

    Einen Kommentar schreiben:


  • daggi
    antwortet
    Und wieder mal die ewige Leier, hätte man mit dem Geld was besseres anfangen können? Wird hier irgendwer gezwungen Rosen zu spenden? Nein, wird man nicht, alle sind mündige Bürger und was sie tun oder lassen, ist doch ihre Sache.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    auf FB gefunden:

    Bucket of our 🌹 roses at a senior home...thanks Raluca for taking them..

    vuwbsc8jcbh9.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    viel lieber wäre es mir, wenn jeder sein eigenes gebinde zu FL schicken würde. aber das ist natürlich jeden selbst überlassen.
    das ist nur ebend nicht für jeden machbar, zumindest nicht für 3 Dollar.


    du hast sicherlich recht, dass man mit den geld der "gedenkrosen" sicherlich etwas besseres machen könnte. aber muss man es immer?
    meiner Meinung nach nicht. Die 3$ machen niemanden ärmer oder reicher. Also kann trotzdem jeder was spenden wenn er möchte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Memphis
    antwortet
    das blumen von prominenten-gäber an anderen instituten / fans usw. verteilt werden, das ist nichts neues.
    die rosenaktion an sich kann man verstehen oder auch nicht - viel lieber wäre es mir, wenn jeder sein eigenes gebinde zu FL schicken würde. aber das ist natürlich jeden selbst überlassen.

    @rip.michael: du hast sicherlich recht, dass man mit den geld der "gedenkrosen" sicherlich etwas besseres machen könnte. aber muss man es immer?

    sicherlich hätte man mit den 360 millionen euro (letzter G7-gipfel) auch besseres machen können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ghosti
    antwortet
    Ganz unabhängig von einem Michael Jackson... Die Regeln auf FL besagen, dass Schnittblumen nach 3 Tagen entsorgt werden (sofern mich jetzt meine grauen Gehirnzellen in der Anzahl der Tage nicht verlassen haben sollten!). Ferner hat Robin in Bezug auf die Rosen Arrangements ins Leben gerufen, damit diese eben nicht auf dem Kompost landen, sondern noch in Altersheimen, Krankenhäusern, Kindergärten etc. pp. zur Freude der dortigen Menschen verteilt werden.... Ich kann damit leben, dass meine bezahlten Rosen auch noch andere Menschen erfreuen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rip.michael
    antwortet
    "Die geste" ansich kann ich sehr gut nachvollziehen, ich persönlich habe längst distanz dazu gefunden und einen anderen weg. Die aktion trägt dem bedürfnis vieler rechnung, aus der ferne eine blume niederlegen zu können. OK.

    Man kann diese geste, im nachhinein vor der entsorgung bewahrte rosen gleich van-ladungsweise auch an KJ zu übermitteln gut empfinden oder nicht. Ich find's ziemlich eigenartig.

    Wenn das rosenmeer vorm verderben schon nach kurzer zeit entfernt werden muss - aus welchen zwingenden gründen auch immer - das sollte doch langsam mal zu denken geben. Wie viel gutes könnte man bewirken um den gesamten preis der gedenkrosen?! Und zwar ganz und gar ohne dass MJs andenken generell und an diesen besonderen tag geschmälert würde.

    Vielleicht braucht das alles noch zeit. Bis rat kommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    so sehe ich das auch ....................

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ghosti
    antwortet
    Es gab wohl Leute die meinten es wären nicht genug Rosen in Forest Lawn gewesen!

    Daher Robyn bei FB :

    Hi everyone I just wanted to address this:
    I have gotten a few pms
    questioning the amount of Roses in each bucket there are approximately a
    hundred and twenty in each bucket you cannot look at a picture try to
    count the Roses and then say there aren't the correct amount of Roses.
    there are a lot of different reasons Why 1) you can not see the
    backside of the bucket to get a proper count. 2) if a bucket falls some
    of the Roses come out and. may be put back in another bucket 3)
    sometimes we rearrange some of the buckets because they are a little top
    heavy on one side 4) we have taken Roses out for Elizabeth Taylor Walt
    Disney and Dennis Tompkins and for the three children ...but I will
    assure you all one thing that the total 15537 Rose were at Forest Lawn
    for Michael Thanks

    Grob die Nachricht lautet ca, ungefähr....

    Hallo allerseits. Ich wollte nur folgendes Mitteilen.
    Ich habe PN ´s bekommen mit der Frage wieviele Rosen in einem Eimer sind. Es sind etwa 120 in einem Eimer.
    Man kann nicht die Bilder anschauen und versuchen die Rosen zu zählen.
    Es fällt mal ein Eimer um, dann kommen Rosen in einen Anderen, oder ein Eimer ist "Kopflastig" dann wird die Rosenzahl verändert....
    Wir haben Rosen zu Elizabeth Taylor, Walt Disney und Dennis Tompkins und für die drei Kinder hin gestellt...
    aber ich versichere, dass die Gesamtzahl von 15537 Rosen in Forest Lawn für Michael standen.
    Danke






    Es ist immer wieder beschämend, dass solche wunderschönen Aktionen durch ein paar wenige zum Anlaß genommen werden, herum zu stänkern..... Schade, dass Robin sich veranlasst sieht, sich zu rechtfertigen!!!


    Die Rosen wurden auch in diesem Jahr, wie zuvor auch, ein paar Tage nach dem 25.06. verteilt..... u. a. auch an Katharine Jackson, warum nicht? Ich finde es eine nette Geste, bevor diese wunderschöne Blumenpracht von Angestellten des Friedhofes entsorgt wird, sollen sich doch noch andere an diesem Anblick erfreuen können.
    Zuletzt geändert von Ghosti; 29.06.2015, 21:11.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tijaju
    antwortet
    Also wenn ich das richtig übersetze sind ein paar Rosen an KJ geschickt worden. Es steht da jetzt nicht direkt wohin. Calabasas oder Hayvenhurst?
    Als wir 2014 "drüben" waren standen einige der Vasen mit Inhalt auch vor dem Tor vor Hayvenhurst, was wir als sehr schön empfanden.
    44jjsqitgiy.jpg
    Zuletzt geändert von Tijaju; 29.06.2015, 20:53.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rip.michael
    antwortet
    MJJC
    I was looking through the One Rose group pix on Facebook this weekend and saw them delivering the roses to the different charities.
    Ronald McDonald house and the LAAids group were two of them.

    One van was full of buckets of roses on the way to Katherine Jackson, which was great. They took some roses to Walt Disney's grave also.
    So dieses stimmt:
    Die solches veranlassen .... sind die noch zu retten ??
    Was zur hölle sollen die rosen bei KJ?



    Einen Kommentar schreiben:

thread unten

Einklappen
Lädt...
X