thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eure TV-Tipps(NICHT MJ-Sendungen, Infos & Diskussion)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Heute 21.45 Uhr im Ersten:


    Heute | 21:45 Uhr
    Günther Jauch
    Machtlos gegen Amerikas Spitzel?

    Kommentar


    • #77
      .. lief bereits am Sa bei ZDF_neo:

      Siehst du, was ich sehe?


      Das menschliche Auge kann zwischen 2,5 Millionen verschiedenen Farben unterscheiden. Aber sehen wir alle dasselbe blau, gelb oder grün? Wenn nicht, wie sieht die Realität wirklich aus?

      Moderator und Neurologe Beau Lotto beleuchtet in der Wissensdokumenation "Siehst du was ich sehe?" die unterschiedlichsten Ansätze aus der Medizin und Verhaltensforschung, begleitet Menschen, die noch nie farbig sehen konnten oder in deren Kulturen ein breiteres Farbspektrum existiert, als wir es kennen. Mittels aufwendiger Grafiken werden dem Betrachter selbst komplexe biologische Vorgänge aus der Welt der Farben veranschaulicht und überraschende Erkenntnisse vermittelt.

      Kommentar


      • #78
        WE ARE THE CHAMPIONS! - 40 JAHRE QUEEN

        Doku bei VOX

        Sa, 02.11., 20:15 h

        Kommentar


        • #79
          ... lief gestern abend im Bayerischen Fernsehen

          Lebenslinien Männlich, maßlos, magersüchtig

          Was immer Kommunikationsberater Christian Frommert anpackt, macht er hundertprozentig. Als er beschließt, abzuspecken, gerät er in die Abwärtsspirale der Magersucht. Doch "Anna" - wie er seine Sucht nennt - lässt ihn nicht ohne Weiteres gehen.
          Eigentlich hat Christian Frommert, 47, alles, wovon viele träumen: Beruf, Erfolg, Anerkennung. Als Telekom-Sprecher und Berater diverser Sportgrößen bewegt sich der gutaussehende Journalist mühelos in der Öffentlichkeit.
          Doch nichts vertreibt die Leere in seinem Inneren - und die Angst, zu dick zu sein. Da entdeckt er ein gefährliches Rezept, um Kontrolle über sein Leben zu gewinnen: Mit über 40 Jahren beginnt er zu hungern. Durch exzessiven Sport und Kalorien-Minusrekorde bringt er es schließlich auf 39 Kilo.
          Er ist so schwach, dass er die Treppe zu seiner Wohnung nicht mehr bezwingen kann. Seine Hilflosigkeit und der Versuch seiner Schwester, ihn zu seinem eigenen Schutz entmündigen zu lassen, bringen ihn schließlich zum Nachdenken.

          Doch da hat ihn "Anna", wie er seine Magersucht nennt, längst im Griff. Für Christian Frommert wird die Trennung von dieser "gefährlichen Geliebten" und sein langer Heilungsprozess zur größten Herausforderung seines Lebens.


          Quelle - video enthalten

          Ein extrem bewegendes ... und ein erstaunlicher mensch.
          Zuletzt geändert von rip.michael; 29.10.2013, 16:04.

          Kommentar


          • #80
            Zitat von rip.michael Beitrag anzeigen
            Zwei sendetermine bei Servus TV rund um die doku "Hubble Mission Universum"


            Wissenschaftler sind immer besser in der Lage, das Gebilde unseres Universums zu verstehen. Es sind Millionen von Galaxien, die seit dem Urknall entstanden sind und wie einzelne Inseln in den unendlichen Weiten des Alls treiben. Dazwischen nichts als leerer Raum. Doch das Universum enthält viel mehr als unser Auge sieht. Prof. Ulrich Walter nimmt uns mit in dieses geheimnisvolle Reich.

            Besetzung

            Prof. Ulrich Walter - Moderator

            Sonntag | 20.10. | 22:15 Hubble Mission Universum Die Sonne - Geheimnisse eines Sterns Dokumentation
            Sonntag | 06.10. | 22:10 Hubble - Mission Universum Vom Urknall bis heute - die Entstehung unseres Universums Magazin


            Eine weitere sendung dazu, die man hier abrufen kann ... und weitere siehe dort in der vorschau.
            Ich weiß zwar nicht ob es die gleiche Sendung war, aber am letzten Sonntag habe ich auch eine Sendung u. a. mit Prof. Walter gesehen.
            Es ging um die Frage ob Wissenschaftler ernsthaft davon ausgehen, das in den Weiten des Universums anderes intelligentes Leben existieren könnte.

            Ich glaube sie erwähnten das Jahr 1997, ca. 20 Jahre nachdem diese Sonde ins All geschickt wurde um sich "auf die Suche zu machen" und möglicherweise existierenden anderen Intelligenzien akustische Signale zu senden.

            An einem Tag im Jahr 1997 haben die Wissenschaftler tatsächlich ein suuuuuper kurzes Signal erhalten, das bis heute keinen uns bekannten Signalen zugeordnet werden kann.

            Warum, wenn es tatsächlich eine Antwort sein sollte, dann so kurz.
            Wurde damit erklärt, das es unvorstellbare Weite gewesen sein müssen, bis es bei der Nasa angekommen ist.

            Es war so kurz, wie wenn jemand Hallo sagen möchte, aber nur bis zum Hal... kommt und dann unterbricht.

            Kommentar


            • #81
              KALTER KRIEG DER KONZERTE
              Wie Bruce Springsteen den Osten rockte

              Samstag, 09. November um 21:55 Uhr (52 Min.)
              Wiederholung am Sonntag, 24.11. um 3:15 Uhr


              WIE BRUCE SPRINGSTEEN DEN OSTEN ROCKTE Berlin, Sommer 1988: Während im Westen Michael Jackson und Pink Floyd auftreten, können sich die Ost-Berliner über Bruce Springsteen, Depeche Mode und James Brown freuen. Die Dokumentation rollt auf, wie die Veranstalter die Konzerte bei der Staatsmacht durchsetzten. Zum Jahrestag des Mauerfalls.
              http://www.arte.tv/guide/de/048241-0...g-der-konzerte

              Kommentar


              • #82
                Der große Silly-Abend im MDR


                Silly - Das Konzert 2013
                Kopf an Kopf – Live

                http://www.mdr.de/tv/programm/sendung325882.html
                Seit diesem Frühjahr spielt die Band auf einer ausverkauften Tour und wurde jeden Abend von den Fans gefeiert. Im Wechselbad zwischen Lachen und Weinen wird gesungen, getanzt, geklatscht und teils mit geschlossenen Augen innegehalten. Der MDR präsentiert als exklusive TV-Premiere die Konzert-Highlights, aufgenommen im Leipziger Haus Auensee.

                In "Silly - Das Konzert 2013 Kopf an Kopf - Live" begeistert die Band mit neuen Songs und Klassikern aus den Achtzigern und Neunzigern. Songs wie "Asyl im Paradies", "Mont Klamott" und "Bataillon d'Amour" machen noch einmal deutlich, wie wichtig diese Band schon früher war. Sie erinnern an die wunderbare Silly-Sängerin Tamara Danz, die mit ihrem viel zu frühen Tod 1996 das erste Bandkapitel beendete.

                Ein Abend mit Silly birgt auch immer Überraschungen. Etwa wenn der berühmte Sänger Rea Garvey auf die Bühne kommt, um mit Silly gemeinsam zu singen. Am Ende des Konzertes - nach etlichen Zugaben - entlassen Silly ihr Publikum mit einem Glücksgefühl, einem seligen Wohlbehagen und etlichen Hits im Ohr.
                Sa., 16.11. 20:15 Uhr

                ---

                Silly - Die Dokumentation
                Wo fang ich an?


                http://www.mdr.de/tv/programm/sendung325832.html
                Silly - das waren und sind Rebellion, Liebe, Leidenschaft - ganz einfach das echte Leben. Mit ihrem unverwechselbaren Sound und den einzigartigen Texten erreicht die Band Herz und Seele hunderttausender Fans, spielt ausverkaufte Deutschland-Tourneen und stürmt die Album-Charts. Der Erfolg der Band wächst und wächst. Ihr aktuelles Album "Kopf an Kopf" ist dafür der beste Beweis.

                Wo fängt man an, diese ungewöhnliche Bandgeschichte zu erzählen? Die Geschichte "der ersten deutschen Band" (Spiegel), von Weltklasse-Musikern, einem Deutschland ohne Grenzen, einer Frontfrau, die schon als Teenager selbst größter Fan der Band und Tamara Danz war. Von Erfolgsgeheimnissen, von Höhen, Zweifeln und Reibungen. Das lässt sich am besten aus erster Hand erzählen, von den Protagonisten selber, den Sillys!

                Exklusiv für den MDR und für all ihre Fans haben sich die Gewinner der "Goldenen Henne" 2013 Zeit genommen, um spannende, überraschende, ganz intime Einblicke in ihr Leben zu gewähren: Als Band, als starke Charakterköpfe, aber auch als Liebende, politisch Engagierte, Suchende, Träumende: als Menschen - wie du und ich.
                MDR Sa., 16.11. 21:30 Uhr

                ---

                Silly - Tamara Danz
                Asyl im Paradies


                http://www.mdr.de/tv/programm/sendung325884.html
                Tamara Danz war die ostdeutsche Antwort auf Janis Joplin, Tina Turner oder Patty Smith. Ein Star - eigenwillig, aufsässig und intelligent. Ein bunter Vogel im Käfig der Angepassten. Die "Silly"-Frontfrau mit der großen Klappe. Die sichtbare, hörbare Hoffnung auf Veränderung im eingemauerten Land.

                Der Film "Asyl im Paradies" erzählt eine Liebesgeschichte. Zwei Männer erinnern sich an die wichtigste Frau in ihrem Leben. Rüdiger Barton und Uwe Hassbecker waren die musikalischen Köpfe der Rockband Silly. Sie waren Tamaras Partner auf der Bühne und im Leben. Rivalen, die Freunde geblieben sind. Sie erzählen von ihrer Liebe zu Tamara. Von Zweifel, Lust, Empörung und Kampf mit dem Tod. Es ist ein Film über die Liebe, über ein Land, über die Sehnsucht.

                Tamara Danz starb im Juli 1996.
                MDR Sa., 16.11. 22:30 Uhr


                ---
                Ihr Auftritt beim Ostrock-Klassik aus dem Jahr 2010:

                Kommentar


                • #83
                  Heute gesehen auf n-tv:

                  Mysterium Universum: Extreme Energien

                  ... in 4 portionen

                  Kommentar


                  • #84
                    seit meiner kindheitstagen, fasziniert mich, das universum. ich habe es nie verstanden wie so eine „unendliche“ größe einen so winzigen planeten voller dummheit und bösartigkeit beherbergen kann (natürlich ist nicht alles „dumm und bösartig“) . vor dem zeit-alter des internets „träumte“ ich davon tolle videos und filme darüber zu sehen....heute bekommt man es in aller formen! toll!

                    Kommentar


                    • #85


                      Mi 04.12.2013 | 21:00 - 21:45
                      -
                      Die rbb Reporter - Wir essen nur Pflanzen
                      Veggie-Boom in Berlin

                      Berlin ist die Hauptstadt der veganen Szene in Deutschland. Vor allem junge Menschen entscheiden sich für eine tierleidfreie Lebensweise und lehnen deshalb sämtliche Produkte mit tierischen Inhalten ab. Sich vegan zu ernähren, bedeutet: kein Fleisch, kein Fisch, keine Eier, keine Milch. Doch Veganismus bedeutet deshalb nicht unbedingt Verzicht.
                      Ideenreiche Gemüsegerichte oder originell zubereiteter Tofu, Seitan und andere Alternativprodukte der veganen Kreativküche machen nicht nur satt sondern eröffnen sogar völlig neue Genusswelten. Das Lebensgefühl Veganismus liegt voll im Trend und der Markt boomt. So gibt es auch immer mehr vegane Cafés, Restaurants oder Fast Food-Imbisse, die auch Nicht-Veganer anlocken. Vom fleischfreien Döner bis zur gehobenen, veganen Gourmetküche - Wer in Berlin vegan leben und "richtig" essen möchte, hat alle Möglichkeiten für Genuss ohne Reue.
                      Film von Stephan Faller und Thomas Scholz
                      http://www.rbb-online.de/fernsehen/p...013_06-00.html

                      Kommentar


                      • #86
                        "Falco - Verdammt wir leben noch"

                        heute auf eins festival ab 20:45 h

                        Er stürmte die Charts mit internationalen Hits wie "Der Kommissar", "Rock Me Amadeus" und "Jeanny". Doch die inszenierte Fassade des arroganten Erfolgssängers Falco täuschte darüber hinweg, dass sich hinter ihr eine verletzliche Seele verbarg, der es nicht gelang, dem permanenten Erfolgsdruck und den Widrigkeiten des Musikgeschäftes standzuhalten. Der als Johann Hölzel geborene Österreicher schaffte es in seinem kurzen Leben zwar, den Pop-Olymp zu erklimmen, privat stand er aber immer wieder vor einem Scherbenhaufen aus Selbstzweifeln, unglücklichen Beziehungen und dem fatalen Hang zur Selbstzerstörung.




                        °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

                        "Dampfnudelblues"
                        ... eine Heimatkrimikomödie


                        Donnerstag, 20:15 h, ARD




                        °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

                        "Der Mann, der vom Himmel viel"
                        mit David Bowie

                        Donnerstag, 22:25 h, 3SAT



                        °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

                        Gestern abend beim BR gesehen "Einer bleibt sitzen"
                        - kommt leider als tipp zu spät ... lasse empfehlung da!
                        Vielleicht wird's mal wiederholt.

                        InhaltInfo von der BR seite:
                        Michel, leidenschaftlicher Motocrossfahrer, wird kurz vor einem wichtigen Rennen von seiner Freundin Sabine verlassen. Mit dieser Trennung wird Michel nicht fertig. Als er Sabine auch noch mit seinem besten Freund Stefan erwischt, rast er mit seinem Motorrad davon und verunglückt. Er überlebt, ist jedoch querschnittsgelähmt. Er verfällt in Depressionen und verweigert jegliche Rehabilitation. Stefan und Memme begleiten Michel schließlich in ein spezielles Reha-Camp, getarnt als Rollstuhlfahrer. Die beiden Freunde versuchen Michel zu zeigen, wie schön das Leben trotz Behinderung sein kann.


                        Zuletzt geändert von rip.michael; 04.12.2013, 13:12.

                        Kommentar


                        • #87
                          Putins Spiele
                          Hinter den Kulissen von Sotschi 2014


                          Dienstag, 28. Januar, 20:15 h bei ARTE

                          Im anschluss 21:45 h gesprächsrunde zum thema.

                          Quelle: Arte TV guide

                          Kommentar


                          • #88
                            Terra Mater bei SERVUS TV

                            Wollig und wild - Ein Schaf und sein Elefant
                            Mittwoch | 29.01.14 | 20:15 Uhr
                            Dokumentation, Südafrika 2012


                            Dies ist die Geschichte von Albert und Themba: Das Schaf und der junge Elefant schließen Freundschaft - und sind fortan unzertrennlich.
                            Themba hat seine Mutter verloren. Im Shamwari Rehabilitation Centre in Südafrika kümmern sich Menschen um den jungen Elefanten. Unterstützung holen sich die Wildhüter in Form von Albert, dem Schaf. Anfangs wissen Themba und Albert nicht so recht, was sie voneinander halten sollen. Doch schon bald nach dem ersten Beschnuppern werden die beiden Freunde und verbringen fortan jede Minute gemeinsam. Dabei lernen sie viele Dinge voneinander.


                            Kommentar


                            • #89
                              Wer die doku 'Putins Spiele' verpasst hat, hier ist die konserve ... mit begrenzter haltbarkeit

                              Kommentar


                              • #90
                                Zitat von rip.michael Beitrag anzeigen
                                gesehen und wieder mal erstaunt, wieviel Niedertracht es gibt.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X