thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael hat den Tod doch selbst bestellt - leider

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael hat den Tod doch selbst bestellt - leider

    Manche werden es nicht gerne hören. Aber ich möchte jetzt mal meine Meinung dazu abgeben:

    Also, Michael war seit Jahren mal mehr oder weniger abhängig von Medikamenten. Da sind wir uns doch wohl einig. (auch hier entschärfe ich mal: Einige sind sich einig - nicht alle!)Bei sovielen Operationen (jene nach seinem Unfall eingeschlossen) wird man automatisch abhängig.
    Wenn er ca. 50 Schönheitsoperationen im Gesicht hat machen lassen und das Bleichen der Haut hinzurechnet (so entschärfen wir mal: MEINE Meinung ist es, das er sich die Haut hat bleichen lassen, andere reden von Krankheit - jedem seine Meinung) und diverse andere Unfälle (Brand auf dem Kopf - Beinbruch, etc.) und das auf sagen wir mal 25 Lebensjahre verteilt... könnt ihr Euch selbst ausrechnen, wieviel Schmerzmittel er in seinem Leben genommen hat. Er war praktisch immer in irgendeiner Behandlung. Und Behandlungen können nun mal sehr schmerzhaft sein. Also nahm er wieder ein Medikamentchen zu dem anderen hinzu...
    Ich meine das nicht böse! Er konnte wahrscheinlich gar nicht anders.

    So und nun war er an einem Punkt angekommen, wo auch das beste Mittelchen nicht mehr half. Um zur Ruhe zu kommen, ließ er sich in Narkose legen. Das geht so lange gut, wie man einen guten Arzt und eine gute Überwachung hat.
    Da jedoch auch in den USA die meisten Ärzte ehrlich sind und sich nicht auf so einen Schwachsinn einlassen, war es gar nicht leicht für Michael jemanden zu finden, der ihm dabei hilft und vor allem nicht reinquatscht.

    Und hier kommt Dr. Murrey ins Spiel. Er brauchte Geld, konnte das Medikament organisieren. Leider hatte er nur keine Ahnung davon. Besser wäre es gewesen, ihn wie im Krankenhaus an Überwachungsmonitore anzuschließen. Am Geld für die Anschaffung kann es ja wohl nicht gelegen haben, höchstens an einer schlechten Beratung oder an einer, die Michael gar nicht hören wollte. Er war abhängig. Ich weiß, was man tut, um an das gewünschte Präparat zu kommen. Dann ist es einem egal, wie es von statten geht. Wie viele Raucher sind hier im Forum??? (Lauft ihr auch nachts um drei zum Automaten weil die Schachtel leer ist?)

    Dieser verdammte Doktor hätte besser aufpassen müssen. Aber er ist kein Anästhesist. Er hatte also von diesem Dreckszeug eigentlich gar keine Ahnung!!!

    Warum ist Michael nur auf so einen Mist reingefallen???

    Ich mag ihn sehr. Ich glaube, es war eine ganz arme Seele. Wir können uns nicht ansatzweise vorstellen, was in seinem Kopf in diesen 50 Jahren vorgegangen ist.


    Michael - R.I.P - We love you! (Auf Wunsch: I love you!)
    Zuletzt geändert von Maxi777; 07.08.2009, 13:03.

  • #2
    Ok. Ich habe mir bereits 2 x das Bein gebrochen, 1 x die Hand, habe einige kleinere und einen größeren operativen Eingriff hinter mir, einen körperlich anstrengenden Job (Fitnessbereich), ledierte Knie, ständigen Muskelkater - berufsbedingt - ab und an Migräne, erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades an meinen Fingern - und -
    nahm ebenfalls Schmerzmittel (siehe Verbrennungen) - und bin keineswegs süchtig.
    Frage - bin ich jetzt die Ausnahme oder der Regelfall?
    Will damit sagen - kommt wohl auf die Person an - und ich sage es gerne noch hundert mal wenn es sein muss - wir wissen es im Fall MJ nicht. Wir können es vermuten, wir können spekulieren aber es ganz sicher nicht als Tatsache hinstellen.

    Nachtrag: Deine Annahme, bei soviel Ops wird man automatisch abhängig? Wie kommst du denn darauf? Das kann max. eine subjektive Meinung sein! Deine nämlich.
    Zuletzt geändert von for a better world; 01.08.2009, 23:13. Grund: Nachtrag

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Maxi777 Beitrag anzeigen
      Wenn er ca. 50 Schönheitsoperationen im Gesicht hat machen lassen
      um himmels willen, wie kommst du denn auf sowas?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Maxi777 Beitrag anzeigen
        und das Bleichen der Haut hinzurechnet (ja ja ich weiß, er war krank)
        Für solche Drecks-Aussagen von wegen "jaja" sollte man User direkt sperren!

        Zitat von Maxi777 Beitrag anzeigen
        Michael - R.I.P - We love you!
        Was heisst hier WIR??
        Ich zähle mich nicht zu Leuten wie dir!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Briánna Beitrag anzeigen


          um himmels willen, wie kommst du denn auf sowas?
          BILD - Bild dir ihre Meinung!

          Kommentar


          • #6
            @ Maxi777
            na gott sei dank haben wir jetzt endlich einen user, der über den dingen steht, und der die weisheit mit dem löffel gefressen zu haben scheint.
            ich wollte unbedingt heute noch von einem neunpostuser belehrt werden.

            solche user wie dich verputzt dennis übrigens gerne zum frühstück.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Maxi777 Beitrag anzeigen
              Maxi777
              Michael hat den Tod doch selbst bestellt - leider


              Sag ma, wie viel hat dir dafür die AEG bezahlt?

              Kommentar


              • #8
                Maxi777....Sag mal.. wie kommst Du denn darauf? Du hast null Ahnung!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von remember Beitrag anzeigen


                  Sag ma, wie viel hat dir dafür die AEG bezahlt?
                  Der war gut - wollte maxi dreimalsieben auch schon fragen, wer für das Sponsoring zuständig ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo liebe Michael Jackson Freunde und Fans:
                    seit doch bitte etwas netter zueinander. Maxi777 hat doch nur seine Meinung mitgeteilt. So abwägig ist dass doch jedenfalls nicht dass Michael Medikamentensüchtig war. Ich hoffe dass nächste Woche jetzt endlich wirklich die Ergebnisse bekannt gegeben werden an was Michael gestorben ist und wie mit dem Doktor weiterverfahren wird.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von markus30musik Beitrag anzeigen
                      Maxi777 hat doch nur seine Meinung mitgeteilt.
                      nein, nicht ganz.
                      er hat uns seine meinung übergestülpt.
                      und sowas kommt immer schlecht an.

                      Kommentar


                      • #12
                        also.. wenn man von dem ausgeht, wovon maxi ausgeht, dann ist die argumentation sogar schlüssig - und eher als entschuldigung/rechtfertigung, denn als anklage zu verstehen. ist ja nicht mal so, dass es böse oder negativ gemeint ist.
                        sollte man maxi da schon zugute halten.
                        was mich wirklich angestochen reagieren lassen hat, war, dass eben so vieles für bare münze genommen und damit zur grundlage der argumentation wird, wogegen langjährige fans im speziellen, und fans, egal wie lange hier oder überhaupt dabei im allgemeinen, ankämpfen.
                        tabloid.
                        maxi, es tut mir tatsächlich leid für dich, du hast es gut gemeint..
                        aber du baust sozusagen auf tabloid-sand und damit bringst du tatsächlich fans gegen dich auf. es ist nicht die theorie an sich. sondern das, worauf sie fußt.
                        es gibt für dich hier im forum reichlich zu lesen.. und dann wirst du verstehen, warum du hier grad gefressen wirst
                        du hast grade mit vollgas und traumwandlerischer sicherheit unser aller "hot button" getroffen.
                        Zuletzt geändert von Briánna; 02.08.2009, 00:51.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von remember Beitrag anzeigen


                          Sag ma, wie viel hat dir dafür die AEG bezahlt?
                          der war gut meine erster gedanke war Presse Fuzzi

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist schlimm diese ganzen Spekulationen zu lesen, von einer Person die MJ überhaupt nicht persönlich kannnte, und wenn er Medikamentensüchtig war ist es nicht so schlimm, als wenn er Heroin süchtig wäre!! Ich hatte auch eine Zeit in der ich mind. 20 Schmerztabletten nahm,nur weil ich körperliche Schmerzen hatte, bin ich deswegen auch süchtig?? Was ist mit Rauchern, Sportjunkies etc.. es gibt immer eine Sucht und jeder geht anders damit um!! Es geht keinen Menschen etwas an, dass MJ abhängig war, ist halt meine Meinung und warum sollte er es sich gewünscht haben. Jeder weiß, das man klein anfängt bei Medikamenten und die Dosierung immer mehr wird, weil der Körper sich an die *normale* Dosierung gewöhnt und nicht mehr wirkt!

                            MJ war mal süchtig, gab er ja selbst und wegen die Schönheitsop´s, okay er hatte ein paar aber was ist mit den ganzen Hollywood Fuzzies die sich die Brüste machen lassen usw.. warum wird über die nicht so viel gelästert in der Presse??? Wenn wir alle ehrlich sind war Michael ein extrem auf der Bühne erotischer Mann u. hübsch!! und niemand kann in einen Menschen hineinschauen und bloß weil er anders Aussieht vom Gesicht seine Augen sind immer die gleichen *ich liebe seine Augen!* und ist man deswegen wegen diesen Op´s ein anderer Mensch, ne!

                            So und wenn ich euch noch meine Meinung aufzwängen darf, ich glaube Michael sieht nach den Operationen Charly Chaplin seeeeeeeehr ähnlich.

                            Kommentar


                            • #15
                              über solch unqualifizierte beiträge wie vom threadersteller kann man maximal den kopf schütteln, und am besten durch ignoranz seine meinung kundtun

                              don´t feed the trolls!

                              Kommentar

                              thread unten

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X