thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleinigkeiten: Michael Jackson [News Blitz] (KEINE DISKUSSIONEN)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 02.05.2011: Buch über die Geschichte von MTV

    Greg Pratos neuste Buch setzt sich mit den frühen Jahren des im August 1981 gegründeten Musiksenders MTV auseinander. Das Konzept von “Mini-Filmen” war damals noch fast völlig unbekannt.
    Ein Kapitels des Buches befasst sich ausschliesslich mit den Anstrengungen schwarzer Künstler, Airplay zu erhalten. Der Autor Greg Pratos sagt: “Wenn du dich erinnerst, im Rock-Radio waren grundsätzlich so ziemlich nur weisse Künstler. Ich habe die beiden Regisseure von Michael Jacksons Videos 'Billie Jean' und 'Beat It' interviewt, und beide hielten fest, dass das Musiklabel Schwierigkeiten hatte, damit diese beiden Videos auf dem Sender gespielt wurden. Schlussendlich, als diese beiden Videos gespielt wurden, riss dies die ganze Barriere ein und schwarze Künstler wurden endgültig akzeptiert und vom Sender gespielt.”

    Das Buch “MTV Ruled the World: The Early Years of Music Video” enthält über 70 Interviews mit Künstlern, Direktoren, VJs, Fans und Produzenten, die in die frühen Jahre von MTV involviert waren. Um den ganzen Artikel zum Buch zu lesen: Hier :
    http://www.rockstarweekly.com/reveal...sic-years.html

    Quelle: jackson.ch, rockstarweekly.com

    http://www.jackson.ch/html/news.html
    Zuletzt geändert von geli2709; 02.05.2011, 22:01.

    Kommentar


    • Man ‘N The Mirror: Forever Michael at Cairo Opera House

      May 2nd, 2011 | By Bikya Masr Staff | Category: Culture, Egypt, Entertainment

      CAIRO: Michael Jackson, the King of Pop, is coming to Cairo. In a tribute performance to the late pop icon, The World Masters is presenting the performance of “Man ‘N The Mirror: Forever Michael” at The Cairo Opera House.

      The series will run from May 4-9.

      “Michael Jackson, the King of Pop, is recognized as the most successful entertainer of all time. He is one of the greatest American recording artist, dancer, singer-songwriter and musician of all time. His contribution to music, dance and fashion, along with a much-publicized personal life, made him a global figure in pop culture for over four decades,” a press statement on the upcoming series said.

      Jackson debuted on the professional sage with his brothers as part of the Jackson 5 in 1964 and began his solo career in 1971.

      The singer died in Los Angeles in 2009 at the age of 50.

      Man ‘N The Mirror: Forever Michael is a tribute to his songs and the irreplaceable artist that he was.

      “A cast of over 20 live musicians, dancers and singers takes you on a journey, celebrating the contagious and irresistible music of Michael Jackson!” the statement said.

      The show will feature 30 of Jackson’s greatest hits, including ABC, Rock with You, Wanna Be Starting Something, The Way You Make Me Feel, Thriller, Man in the Mirror, Billie Jean, Bad, Beat It, Black or White, and Earth Song.

      “This is a high-energy, action packed thrilling show every Michael Jackson fan should see!” the press statement said.

      http://bikyamasr.com/wordpress/?p=33308

      Kommentar


      • Captain EO to become a permanent attraction at Tokyo Disneyland


        May 9th, 2011 9:59 pm ET

        By Erin De Santiago
        Worldwide Disney Theme Parks Examiner





        Originally reopened as a limited engagement run last year, the Captain EO attraction at Tokyo Disneyland will now remain as a permanent attraction.

        On Friday, May 6th, the Oriental Land Company (OLC), who operates the Tokyo Disney Resort, indicated the scheduled end date for Captain EO has been eliminated. The attraction reopened July 1, 2010, after a 14 year hiatus, and was scheduled to run for only a year. The popularity of Captain EO and Michael Jackson have prompted OLC to keep this as a permanent attraction.

        With this news, the old MicroAdventure! show will be closed permanently.

        Captain EO is a 17 minute film, directed by Francis Ford Coppola, produced by George Lucas, and starred Michael Jackson. Captain EO is played by Jackson who finds himself on a dark planet, devoid of any color. Jackson and his crew use music and dance to fight the Supreme Leader and her followers.

        http://www.examiner.com/worldwide-di...kyo-disneyland

        Kommentar


        • 10.05.2011: Unvergesslichste Super-Bowl Halbzeitshows aller Zeiten: MJ auf Platz 3

          Auf der Liste der erinnerungswürdigsten Halbzeit Shows beim Super Bowl, dem Finalspiel der amerikanischen National Football League (NFL), belegt Michael Jackson mit seiner Show den dritten Platz. Er performte 1993 ein Medley aus Jam, Billie Jean und Black or White. Beim zweiten Teil mit der We Are the World Intro und Heal the World wurde das ganze Stadium verzaubert und Tausende von Kinder unterstützten Michael im Chor. Hier ein Clip der beeindruckenden und bewegenden Performance mit einem Showeinstieg, wie man ihn als MJ Fan nicht anderes erwarten würde: spektakulär.

          http://www.youtube.com/watch?v=idg8TNknvDU
          (leider:Es ist in deinem Land nicht verfügbar!)

          Platz 2 belegte die emotionale Halftime Show von U2 nach dem 11. September 2001; während die Band ihre drei Lieder performte, wurden auf einer Grossleinwand die Namen all derjenigen gezeigt, die an jenem Tag ihre Leben verloren hatten. Platz 1 belegte Michaels Schwester Janet mit ihrem berühmt-berüchtigten "Nipple Incident" beim Duett mit Justin Timberlake beim Super Bowl 2004. Für diejenigen, die sich nicht nur Michaels, sondern auch die anderen Performances anschauen möchten siehe hier in aufsteigender Reihenfolge.

          http://bleacherreport.com/articles/6...in-nfl-history

          Quellen: jackson.ch, bleacherreport.com, youtube.com

          http://jackson.ch/html/news.html

          Kommentar


          • Ich weiß nicht, was los ist, bin eher schweigsames Mitglied, aber gestern in der Nacht war ich wohl zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle. Seit gestern geht es auf FB herum: Am 1. Mai wurde ein deutsch(-kanadisches) Michael-Jackson-Internet-Radio gegründet. Es ist jetzt online und es werden viele Interessierte gesucht (Sitz scheint Bonn zu sein!!!!) - auch zum Mitmachen:

            http://ilove-michael.yooco.de/home.html

            Kommentar


            • Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das offiziell ist, deswegen poste ich es erst mal nur hier:

              The Real Michael Jackson - DVD/Bluray Release


              Release: October 31 2011

              Producer & television star David Gest presents a feature length, definitive portrait of his best friend Michael Jackson through the eyes of family, friends and music legends including Smokey Robinson, Dionne Warwick, Whitney Houston, Nick Ashford & Valerie Simpson, Holland-Dozier-Holland, Gamble & Huff, Freda Payne, The Temptations' Dennis Edwards, Martha Reeves, Paul Anka, Petula Clark, Jimmy Ruffin, Percy Sledge, Brenda Holloway, Kim Weston, Bobby Taylor, Russell Thompkins, Jr., plus many more.

              Includes never before seen footage and unprecedented interviews with Michael's Mum Katherine and siblings Tito and Rebbie Jackson covering all the highs and also the lows in the King of Pop's extraordinary life story uniquely told by those who knew him best.

              Plus, fantastic music from The Jackson 5 and other Motown Legends.

              http://www.play.com/DVD/Blu-ray/4-/1...n/Product.html

              Kommentar


              • 14.05.2011: Verkauf von MJ Fotos für Finanzierung eines Ökoprojekts

                Reginald Garcia, ein Erfinder aus Los Angeles, hatte Michael Jackson als Student bei einem Videodreh in einem Hollywood Studio im März 1978 fotografiert. Diese 130 Fotos möchte Garcia nun verkaufen in der Hoffnung, dass er aus dem Erlös sein Projekt eines elektrischen Motors, der (nach seinen eigenen Worten) die Energieprobleme diese Welt lösen soll, finanzieren kann. Gallerist Keya Morgan kauft die Copyrights zu den Fotos und hilft Garcia dabei, die Originalbilder und Zusatzdokumente zu verkaufen. Die Afro Frisur und 1970er Kleidung zeigen "einen seltenen Einblick" in Michael Jacksons "schwierige Teenagezeit", eine Zeit, die er persönlich in späteren Jahren zu verbergen versuchte, so ein Sammler, der Michael Jackson Fotos aus jener Zeit verkauft hatte. "Wäre [Michael Jackson] noch am Leben, wäre ich definitiv zu ihm gegangen und ich wäre sicher, dass er die Bilder kaufen würde. Wenn es eine Aufnahme war, die er nicht mochte, war es viel wahrscheinlicher, dass er sie kaufen würde, wie ein Bild, das er mochte", so Keya Morgan. Wer gern mehr über dieses "grüne Projekt" erfahren möchte siehe hier.
                Fotos hier: http://edition.cnn.com/2011/SHOWBIZ/...ackson.photos/
                Quellen: jackson.ch, cnn.com

                15.05.2011: Boateng moonwalked nach Meistertitel

                Der deutsch-ghanesische Fussballspieler Kevin-Prince Boateng hat, nachdem sich der FC Milan, den italienischen Meistertitel geholt hat, sein Versprechen eingelöst und an der Sieges-Gala Feier in Mailand in vollem "Billie Jean" Outfit eine ebenso meisterliche Tanzeinlage, inklusive Moonwalk, geboten. Da können manche MJ Imitatoren neidisch werden.:-) Siehe hier für den Clip (ganz nach unten scrollen).http://de.eurosport.yahoo.com/150520...ortaenzer.html

                Quellen: jackson.ch, de.eurosport.yahoo.com

                14.5.2011: Artikel über Weird Al Yankovic

                Weird Al Yankovic wurde mit seinen Parodien über berühmte Hits von den aktuell gerade am bekanntesten Sängern bekannt. 1984 schaffte er mit seinem Song und Video "Eat It" den grossen internationalen Durchbruch, als er damit Michael Jacksons "Beat It" parodierte, um den Star zu ehren. "Vor 'Eat It" hatte ich ein Album auf dem Markt und ein klein bisschen Erfolg. Aber erst als Michael Jackson seine Zustimmung gab, geriet meine Karriere so richtig in Gang", erzählte Weird Al. Michael Jackson war ein grosser Fan von Weird Al und gab ihm dann auch ein paar Jahre später für "Fat", einer Parodie auf "Bad", nochmals die Zustimmung. Dafür liess ihn Michael sogar das gleiche Set benutzen, das Michael für den "Badder" Videodreh für seinen Film "Moonwalker" aufbauen liess. "Badder" ist Michael Jacksons eigene Parodie auf "Bad", in dem die Kinder die Rollen von verschiedenen Erwachsenen des Originalvideos übernommen hatten. Einzig bei "Black or White" bat Michael Jackson den Komödianten und Sänger auf eine Parodie zu verzichten, da ihm die Nachricht des Songs zu wichtig war. Im Übrigen hatte Weird Al auch einen Kurzauftritt in Michaels Video zu "Liberian Girl". Wer mehr über Weird Al lesen möchte, hier der aktuelle Artikel.
                http://www.centraljersey.com/article...c806212776.txt
                Quellen: jackson.ch, centraljersey.com, wikipedia.com
                Zuletzt geändert von Lena; 15.05.2011, 20:45.

                Kommentar


                • 14.05.2011:Deutsche Übersetzungen von MJ Artikeln und Interviews

                  Martina hat uns auf ihren Blog hingewiesen, in dem sie verschiedene Interviews und Artikel zu und über Michael Jackson ins deutsche übersetzt! Hier vorbei schauen: http://all4michael.com/

                  http://www.jackson.ch/html/news.html

                  Kommentar


                  • 14.05.2011: Neues Album von Saul Williams: Volcanic Sunlight

                    Kürzlich haben wir über das Michael Jackson Stipendium berichtet, für das sich Studenten noch immer bewerben können. Einer, dem Michael Jackson in den 80er Jahren das Studium mitfinanziert hat, ist heute selbst weltbekannt: Saul Williams. Wir haben vor einigen Jahren in diesem Artikel auf Jackson.ch über den Poet, Musiker, Sänger und Schauspieler berichtet:
                    http://jackson.ch/saul_williams.htm

                    Saul Williams hat in diesen Tagen ein neues Album veröffentlicht: Volcanic Sunlight. So unterschiedlich Michael Jackson und Saul Williams musikalisch sein mögen, Williams beweist, dass auch er als Künstler nicht stehen bleibt. Während die früheren Album noch schwerer zugänglicher waren, hat er nun via Sony Music ein relativ poppiges Werk veröffentlicht. Bereits bei seinen früheren Alben bewies er, dass er nicht nur mit poetischen Raps überzeugen kann, sondern auch über eine gute Gesangs-Stimme verfügt. Nun hat er fast ein komplettes Album eingesungen.
                    Hier kann in “Volcanic Sunlight” rein gehört werden: auf CeDe.ch, auf Amazon.de, oder auf I-Tunes.

                    Saul Williams hat das Album Volcanic Sunlight mit dem französischen Produzenten Renaud Létang augenommen. Dieser arbeitete zuvor bereits mit Künstler wie Manu Chao oder Gonzales.
                    Hier können zwei Musik-Clips vom neuen Album angesehen werden: Saul Williams - Volcanic Sunlight


                    http://www.jackson.ch/html/news.html

                    Kommentar


                    • 16.05.2011: Thriller Masken werden versteigert.

                      Derweil werden drei Masken von der Werwolf-Verwandlung im Thriller Video und ein Gesichtsabdruck von Michael Jackson versteigert. Hier gibt es von den Requisiten Fotos und Details zur Auktion:

                      http://www.liveauctioneers.com/item/9076752

                      Quelle: jackson.ch, mjnewsalerts.com

                      http://www.jackson.ch/html/news.html

                      Kommentar


                      • Bundespräsident Wulff bei Antrittsbesuch in Hannover mit Michael Jackson Medley begrüßt

                        Mit großer Eskorte zurück an die alte Wirkungsstätte: Knapp elf Monate nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten hat Christian Wulff am Mittwoch erstmals offiziell sein Heimatbundesland Niedersachsen besucht.

                        Zur Begrüßung vor der Staatskanzlei in Hannover durch seinen Nachfolger Ministerpräsident David McAllister (CDU) spielte ein Fanfarenzug ein Medley von Michael Jackson. „Das ist ein sehr emotionales Gefühl“, sagte Wulff, der als niedersächsischer Regierungschef von 2003 bis 2010 selbst Hausherr der Staatskanzlei war. Begleitet wurde Wulff bei seinem Antrittsbesuch von seiner Frau Bettina.


                        http://www.waz-online.de/Nachrichten...nnover-zurueck

                        Kommentar


                        • 17.05.2011: Über den “Michael Jackson Anwalt”

                          Medien-Artikel im Zusammenhang mit der Affäre um den Chef des internationalen Währungsfonds enthielten öfters den Satz oder erwähnten gar im Titel, dass sich Dominique Strauss-Kahn vom “ehemaligen Michael Jackson” Anwalt vertreten lasse. Nur wenige Journalisten erläuterten die Behauptung.

                          In der Tat arbeitete der Anwalt Benjamin Brafman im Team von Mark Geragos, als dieser Ende 2003 die Verteidigung von Michael Jackson im Kindsbelästigungs-Fall aufgenommen hatte. Am 28. April 2004 ersetzte Michael Jackson aber Mark Geragos und seinen Co-Anwalt Benjamin Brafman mit Thomas Mesereau. In einem Statement gab Jackson als Grund an, dass Geragos gleichzeitig auch an einem anderen Fall arbeitete. (Scott Peterson's death penalty case)

                          Quelle: jackson.ch, wikipedia.org, div.

                          Kommentar


                          • http://www.mjjboard.com/king-pop-new...ns-murder.html
                            Ist Himesh's "A * getötet wird" auf der Grundlage von Michael Jackson Mord?


                            Ist Himesh's "A * getötet wird" auf der Grundlage von Michael Jackson Mord?

                            Himesh Reshammiya ist zurück. Und diesmal ist es so ziemlich mit einem Paukenschlag. Nur wenn die Welt mich gefragt, dass dort, wo der Mann hatte verschwand, wurde nun gezeigt, dass er ruhig machen Fortschritte auf seinen nächsten Film. Und diesmal ist es ein internationales Projekt nicht weniger Überschrift: A * wird getötet (Wo * steht für STAR). Der Film wird von Arifilms produzierte und führte Regie von Christophe Lenoir.

                            Während die Ankündigung selbst war genug, um viele aufstehen und zur Kenntnis nehmen, was weiter draußen muss schockierend gedreht ist der Film das erste Promo. Diejenigen, die eine Dekko hatten schon dabei sind ziemlich sicher, dass A * getötet wird, ist über den Mord an basiert, halten Sie den Atem, kein Geringerer als Michael Jackson.

                            "Es ist klar, dass der Film macht klar, Verweise auf Michaeal Jackson", sagt eine Quelle, "Auch wenn keine Namen getroffen werden, die 100 Sekunden aus promo gibt alle Signale darauf hinweist, dass die Geschichte über Jackson ist tot aufgefunden worden, die unter mysteriösen Umstände im Juni 2009. Der Film von sich gibt das Gefühl von einem schaurigen dramatischen Thriller. "

                            Der Teaser, die derzeit online verfügbar ist, hat ein paar Schüsse aus dem Film mit Zitaten durchsetzt / snippets von Freunden, Förderern und Angehörigen der getöteten Superstar, von denen alle exprimieren ein Gefühl der Ungläubigkeit sind, dass der Mensch nicht mitten unter ihnen alle mehr. A * wird getötet zu werden, wobei auf von diesem Zeitpunkt an gesagt und scheinbar entfaltet Wahrheit hinter diesem Mord.

                            Woher kommt also Himesh Reshammiya in Bild? Nun spielt er den Charakter des Sidharth Patel, der ein indischer Musiker der Superstar, der getötet wird hypnotisiert ist. Die Promo gründete seine Bedeutung für die Handlung des Films, als er als der Mann, der seinen eigenen Weg, die Wahrheit zu enthüllen nimmt gezeigt wird.

                            Per Quellen wurde Himesh (der übrigens ist der einzige indische Schauspieler in diesem internationalen Projekt) durch den Hersteller und Regisseur Christophe Arifilms Lenoir ausgewählt, weil sie glaubten, dass er wirklich der Teil Sidharth Patel geeignet. Obwohl weitere Details erwartet rund um den Film und es bleibt abzuwarten, ob Himesh internationalen Venture geht an den Volltreffer wird, ist eine * Killed ganz eingestellt, um die Büchse der Pandora geöffnet, wie es gut wäre zwingen Zuschauer weltweit über die tatsächlich denken getötet Jackson.
                            Zuletzt geändert von Brigitte 58; 18.05.2011, 21:47.

                            Kommentar



                            • Anmerkung Moderator:

                              Anstatt nur einen Link zu bringen, könnte man auch eine kurze Zusammenfassung bringen, um was es geht.
                              Danke

                              Kommentar


                              • Noch ein unbekannter Buchautor der Michaels Licht für sich zu nutzen weiß:


                                18.05.2011: Neues Buch: “Michael Jackson KING”

                                Richard Lecocq hat ein neues Buch veröffentlicht: ”Michael Jackson KING”, eine detaillierte Dokumentation von Michael Jacksons historischer solo Karriere von 1979 bis 2009. Der Autor sprach mit vielen Beteiligten und schildert dem Leser wie es zu den Albums, Filmen, Touren, TV-Auftritten und Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern kam. Das Cover kann hier auf Amazon.de angesehen weren. (noch nicht verfügbar)

                                Quelle: jackson.ch,

                                http://www.jackson.ch/html/news.html

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X

                                Informationen zur Fehlersuche