thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Forest Lawn: Fans kommen bereits bis zu Holly Terrace

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo liebe Nena

    je öfter ich mir das Video anschaue um so mehr graut es mir!
    Wie du schon sagst,wenn ich mir vorstelle die Grabstätte würde öffentlich zugänglich gemacht............nein, ich möchte es mir nicht vorstellen

    Kommentar


    • .................................................. ...
      Zuletzt geändert von MJ-poor_guy; 22.01.2011, 18:34.

      Kommentar


      • Ich find dieses Video sehr schön , einige müssen auch bedenken das diese mädels schon öfter da waren und es nicht zum erstenmal sehen,sie stehen ausserdem alle drausen und unterhalten sich . ich weiß nicht mehr wer es war aber es sagt jemand " wie kann man nur luftballons dahin bringen ? mein frage die zurück geht ist,warum sollte man das nicht tun , was würdest du denn hin bringen

        Kommentar


        • Ich werde Blumen hinbringen und ganz still sein.

          Kommentar


          • Ein bißchen zu laut, ein bißchen zu bunt, ein bißchen zu kitschig...das ist Amerika Leute.

            Kommentar


            • Zitat von ~liz~ Beitrag anzeigen
              Ich find dieses Video sehr schön , einige müssen auch bedenken das diese mädels schon öfter da waren und es nicht zum erstenmal sehen,sie stehen ausserdem alle drausen und unterhalten sich . ich weiß nicht mehr wer es war aber es sagt jemand " wie kann man nur luftballons dahin bringen ? mein frage die zurück geht ist,warum sollte man das nicht tun , was würdest du denn hin bringen
              Als ich das Video gesehn hab musste ich zuerst mal den Ton ausmachen .
              Auch wenn es vielleicht schon Routine für die Leute da ist, kann man sichdoch trotzdem noch anstendig benehmen, oder ?
              Ich mein so schrei ich nichtmal auf der Straße rum und schon gar nicht vor einer Grabstätte .
              Wofür bedanken sie sich am Ende eigentlich ? Dafür das sie mal wieder ordentlich laut sein konnten ?

              Das mit den Luftballons finde ich allerdings eine schöne Idee . Passt irgendwie zu unserm miki

              Liebe Grüße Lizz

              Kommentar


              • Im August werde ich auch dort sein. Mir graut auch davor, diesen besonderen Moment der Trauer und Ehrerbietung mit solchen Leuten teilen zu müssen.
                Am liebsten würde ich ganz alleine für mich da sitzen und nachdenken, in mich gehen und mich an die vielen schöne Dinge erinnern, die er uns gegeben hat.
                Aber sooooooo.....wird das für mich ein nervtötender Eiertanz. Werde mich beherrschen müssen, den Fans dort nicht an den Karren zu fahren und ihnen meine Meinung mitzuteilen. Streit am Grab wäre noch schlimmer.

                Kommentar


                • Zitat von MJ-poor_guy
                  So hat halt jeder seine Meinung Mich erinnern diese bunten, glitzernden Luftballons einfach zu sehr an einen Jahrmarkt, und entsprechend habe ich auch die Stimmung an Michael's Grab empfunden. Unter "Ehre erweisen" verstehe ich halt offenbar etwas anderes
                  Aber ich finde es doch immernoch besser als wenn alles voll wär mit schwarzen Kerzen oder sowas . Man muss ja nicht übertreiben, es ist dort ein Ort an dem man trauern kann und michael ganz nah ist .
                  Mir wäre es aber ganz ehrlich völlig egal ob da jetzt n paar Luftballons hängen oder nicht wenn ich am Grab von jemandem steh der mir so viel bedeutet wie er .

                  Kommentar


                  • Vielen lieben Dank, CTE, für das einstellen des Videos!!


                    Naja, das ganze bunte Zeugs...die Amis, die haben halt ne kitschige Ader...
                    Dieses laute Geplapper, das Diskutieren und Lachen, die Faxen, das hat mich auch sehr gestört und schockiert...ich glaube, ich würde nur flüstern mögen dort, so nah...

                    Der Blick hinein zu seinem Sarkophag, direkt unter diesen wunderschönen Buntglasfenstern...das helle Licht, das hineinfällt, direkt zu ihm...das hat mir heftig die Tränen laufen lassen.

                    Michaels Grabstätte sieht wirklich majestätisch aus...ein würdiger Ort für einen Meister!

                    Kommentar


                    • Zitat von Lizz_a_Lady Beitrag anzeigen
                      Aber ich finde es doch immernoch besser als wenn alles voll wär mit schwarzen Kerzen oder sowas . Man muss ja nicht übertreiben, es ist dort ein Ort an dem man trauern kann und michael ganz nah ist .
                      Mir wäre es aber ganz ehrlich völlig egal ob da jetzt n paar Luftballons hängen oder nicht wenn ich am Grab von jemandem steh der mir so viel bedeutet wie er .
                      Die ganzen Geschenke sind ja ok. Meinetwegen kitschige Ballone, Bärchen oder weiss der Geier was. Schliesslich sind das alles Dinge, die den Menschen viel bedeuten im Zusammenhang mit Michael. Bei der Auswahl der Mitbringsel haben die sich etwas überlegt.

                      Aber das Geschnatter, Gegröle und Kichern finde ich höchst unpassend.

                      Kommentar


                      • man darf da rein???

                        Also furchtbar find ich, dass diese Leute gar keinen Respekt vor diesem Ort und all den Toten dort haben, dieses Gelache und Geschnatter..furchtbar...ES IST IMMERNOCH EIN FRIEDHOF und kein Jahrmarktsausflug...schlimm, nicht mal da hat Michael Ruhe...

                        Kommentar


                        • Ich muss mal ein bisschen FÜR die kichernde Gesellschaft geben. Bedenkt, für uns, die wir vor dem Laptop sitzen und uns das Video ansehen, mag ihr Verhalten unpassend, skuril und einfach nur unerträglich sein. Aber ich denke, wenn man innerhalb einer Gruppe selbst dort ist, die Euphorie einen übermannt und einfach nur DER SEELIGSTE Wunsch in Erfüllung geht, nämlich Michaels Grab zu besuchen, dann kann es schon sein, dass man überschwenglich reagiert.

                          Wir können sein Grab nur im Video ansehen, dass Feeling gar nicht nachvollziehen. Auch sind wir prüde und konservative Deutsche - keine ausgeflippten Amerikaner, die einfach anders mit vielen Dingen umgehen. Da sollten wir Toleranz üben. Ich denke, anfangs würde ich an Michaels Grab weinen, nachdenken und ihn einfach nur vermissen, aber wenn die ersten Emotionen nachlassen, könnte es durchaus sein, dass ich vor Freude, endlich bei Michael sein zu dürfen, mich überrollen und ich ausflippe - angesichts des unfassenden Abenteuers.

                          Übt ein bisschen Nachsicht.

                          Kommentar


                          • baah.... nach den Posts hier hab ich schlimmeres befürchtet. Ok, die Luftballons waren ein bisschen viel für mich, aber Mike mochte Kitsch, warum also keine Glitzerballons

                            Ich denk nur so an mich selbst - nach This is it, wie's mich ja wirklich zerrissen hatte, da hatte ich den ganz intensiven Wunsch, diesen Marmorsarg zu berühren und einfach zu heulen - und ihm alles zu sagen, was mir durch den Kopf geht.

                            Es wird niemals möglich sein - man wird gar nicht nah genug rankommen oder man wird mit hysterisch kreischenden Fans dort sein - ich glaube, ich würde dann doch 100 m entfernt auf irgendeiner Bank sitzen, und die Nähe wäre mir dann wichtiger, als das direkte sehen. Aber das ist alles rein hypothetisch - ich habe zwar für 2011 geplant, dort zu sein - aber ich möchte dort allein sein - oder gar nicht. SO ginge es auf jeden Fall nicht - das wäre für mich kein Abschied nehmen, das hat Eventcharakter - und das finde ich unpassend

                            Kommentar


                            • Zitat von Angelique Beitrag anzeigen
                              und einfach nur DER SEELIGSTE Wunsch in Erfüllung geht, nämlich Michaels Grab zu besuchen, .

                              Ich weiss wie du das gemeint hast, aber es hört so fürchterlich an. Der seeligste Wunsch wäre für uns alle sicher ein anderer gewesen.

                              Kommentar


                              • Zitat von Snoopz Beitrag anzeigen

                                Ich weiss wie du das gemeint hast, aber es hört so fürchterlich an. Der seeligste Wunsch wäre für uns alle sicher ein anderer gewesen.
                                @snoopz
                                Gut, dass du diesen Satz richtig interpretiert hast. Manchmal merkt man erst beim zweiten oder dritten Mal lesen, dass da irgendwas fehlt um den Satz richtig darzustellen.

                                Natürlich ist mein seeligster Wunsch ein anderer als Michaels Grab zu besuchen, aber dieser Wunsch kann leider niemals in Erfüllung gehen. Aber wenn schon, dann ist es jetzt - nachdem es einfach wahr ist - der, dass ich einmal sein Grab besuchen möchte.

                                Ich finde es auch nicht schön, die Menschen so lachend und ausgelassen an Michaels Grab zu sehen, aber ich glaube einfach, dass die Gefühle da einfach mit einem durchgehen können. Etwas wird wahr, dass man nie für möglich gehalten hat.

                                Ihr wisst ja wie ich es meine, gell???? Wenn nicht, dann fragt Snoopz - hat einfach einen Einblick in meine Gedanken.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X