thread oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Forest Lawn: Fans kommen bereits bis zu Holly Terrace

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diese Reise mit einer Freundin zu machen, die mich auch noch versteht, wäre natürlich das Höchste der Gefühle, aber ich habe keine Freundin, die mich in dieser
    Beziehung versteht. Ich habe einen Mann, der das Land sehr schön findet, ich habe einen Sohn, der für alles offen ist, was "amerikanisch" ist , aber MJ ist und bleibt MEINS ganz allein. Solange mich meine Männer machen lassen, habe ich ja kein Problem und ich sehe es nicht als Problem an, dass dieser Sommerurlaub kein "Wandeln auf Michaels Spuren"-Urlaub sein wird. Wir alle sind unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Prioritäten und Gefühlen, das ist nun mal zu respektieren. Ich freue mich einfach überhaupt mal dorthin zu kommen und werde ein paar Stunden für mich nutzen. Das reicht mir (das behaupte ich mal jetzt, ich habe ja schon so einiges gehört, aber ich muss es für mich selbst sehen, wie ich dann damit umgehe, ob es zuviel oder zu wenig für mich war). Wenn ich ehrlich bin, sage ich schon jetzt, dass ich wieder dorthin möchte, aber weiß ich, ob ich das realisieren kann?
    Ich muss auch erst mal für mich allein sehen, wie ich mit dieser Nähe zu Michael klarkommen kann.

    Kommentar


    • Zitat von TheLittleGhost Beitrag anzeigen
      meiky, meinst du das umliegende Land der Ranch oder die Ranch von Michael selbst??? Da kommt man doch gar nicht rein, oder? Ausserdem hat es sich gemäss Aufnahmen bei google mächtig verändert, und nicht gerade zum Vorteil.


      man kommt nur bis zum tor, weiter geht es nicht. aber alles ist sehr gepflegt, siehe meine fotos.

      wir haben einen deutschsprechenden security getroffen der uns viel erzählt hat.
      die ranch selber ist gepflegt, er sieht es jeden tag. leider musste er einen vertrag unterschreiben, damit er keine fotos machen darf, schade....
      gärtner und andere angestellte arbeiten jeden tag dort, damit alles schön bleibt. das einzige was nicht mehr steht sind die karussels und die tiere sind auch nicht mehr da.
      er hat uns auch gesagt, dass zur zeit ein museum überhaupt nicht geplant sei, das schreibt nur die presse so.

      michaels kinder und die mutter besuchen die ranch auch ab und zu, das finde ich am schönsten.
      ich fände es schön, wenn die kinder mal eines tages hier wohnen könnten. hier war michael am glücklichsten, hier hat er sich als mensch gefühlt, hier hat er einen teil seiner lieder geschrieben. hier war er sich selbst.

      hier fühlt und spürt man ihn. man sieht alles was er mit seinen eigenen augen gesehen hat. jeden baum, jeden stein, einfach alles. hier kann ich sagen, ich bin angekommen, hier fühle ich mich wie zu hause. hier lebt seine seele ( für mich!)

      auch das umliegende land ist einfach wunderschön, natur pur. man kann stundenlang laufen, ohne je ein ende zu sehen, alles an michaels zaun entlang :-)

      ich persönlich finde diesen ort am schönsten, wir waren den ganzen tag entweder vor dem tor am sünnelen, ok das wetter war genial, oder am quatschen mit dem security oder wir waren am spazieren.
      wir hüpften sogar mal 3 meter über den zaun für ein foto, jupiiii wir waren IN neverland, :-) ok, so wie moni und heide trauten wir uns nicht, denn miro hat uns erzählt, dass schon mehrere fans so geschnappt wurden und man bis zu 1200 dollar busse bekommen kann. ausserdem wollten wir ihn irgendwie nicht enttäuschen, denn er war wirklich sehr lieb und beantwortete uns alle fragen.

      in FL ist es anders, ich bin auch dort über eine stunde alleine mit meinen gedanken an michael den halben friedhof abgelaufen, ich hab sogar einen brief an michael in die erde eingebuddelt, aber ich spürte ihn nicht so sehr wie in neverland. es ist zwar ein sehr schöner ort, aber für mich persönlich fehlt hier die wärme, die magie, die energie die ich hier eigentlich erwartete. ich war auch enttäuscht über mich, dass ich hier auf der HT keine tränen vergiessen konnte. meine tränen kamen erst als ich in liz taylors mausoleum stand und dort hunderte von urnen sah.( dort kann man rein) dort schüttelte es mich vor schluchzen und ich war froh, dass die beiden anderen weit weg waren und ich allein war. erst dort bei den urnen merkte ich wo michael nun tatsächlich ist, dass er hier irgendwo liegt, auf der HT sieht man einfach eine tür und man kann nur erahnen, dass er hinter dieser tür liegt, aber man sieht keinen namen oder ähnliches, dass er wirklich dort ist. ach ich weiss es auch nicht. aber wie gesagt, so fühlte ich es und ich bin glaub auch die erste die das so schreibt, sorry.

      aber ich bin froh, dass auch ich da war und ich werde auch im nächsten jahr auf jeden fall wieder dort sein. vielleicht fühlt es sich ja dann anders an? ich hoff dass ich nun niemanden geschockt habe weil ich nicht ähnlich fühlte wie alle anderen es beschrieben.

      Kommentar


      • Zitat von meiky29858 Beitrag anzeigen
        aber ich bin froh, dass auch ich da war und ich werde auch im nächsten jahr auf jeden fall wieder dort sein. vielleicht fühlt es sich ja dann anders an? ich hoff dass ich nun niemanden geschockt habe weil ich nicht ähnlich fühlte wie alle anderen es beschrieben.
        Blödsinn! Jeder hat andere Empfindungen und nimmt Dinge anders wahr! Danke für deinen Bericht. Wenn ich das so lese, würde ich am liebsten meine Koffer packen.... wäre das schön!

        Kommentar


        • Zitat von meiky29858 Beitrag anzeigen

          aber ich persönlich spürte michael in neverland viel inniger, aber das spürt jeder mensch anders....
          Das empfand ich merkwürdigerweise genauso! Man spürt einfach diese Magie auf Neverland. Ich hab gedacht das liegt daran, dass ich seit meiner Kindheit es mir wünschte einmal dort zu sein. Dieser Ort steht einfach für Michael, weil er so lange dort gelebt hat, auch wenn die letzten Jahre nicht mehr, spürt man trotzdem irgendwie seine Gegennwart dort. Ich hab den Boden, den großen Baum, die Mauern mit den Händen berührt, es ist einfach unglaublich! Man kann es nicht mit Worten beschreiben, man muß dort gewesen sein um es zu fühlen. Für normale Menschen klingt das wahrscheinlich verrückt, ich kanns auch wohl verstehen, bin eigentlich garnicht so gefühlsduselig aber an diesem Ort ist alles anders.

          Kommentar


          • Hallo ihr Lieben alle...
            Auch gestern hat Michael wieder Blümchen bekommen. Für alle, die sie nicht auf Facebook bewundern können- hier ein paar Bilder davon.
            Sie sind wieder einmal wunderschön und die Sonne lacht mit den Blumen um die Wette...











            Kommentar


            • liebe borussia , du bist ein schatz ! vielen vielen dank , daß du die bilder hier einstellst u. ich sie sehen kann . ach die blumen sind wieder wunderschön u. sogar mein lieblingsfoto von michael , bin ganz happy .
              ich freue mich immer so sehr , wenn ich sehe , was er für schöne blumen bekommt u. nicht vergessen wird , einfach wunderbar . danke dir , du hast mir meinen tag versüsst .

              liebe grüsse
              sylvia

              Kommentar


              • Ich danke Dir liebe Borussia, Du weißt, wieviel es mir bedeutet........... Es ist so schön zu sehen, wie Michael so sehr geliebt wird...........

                Kommentar


                • Borussia kleine Fl Botin ,danke für diesen schönen Bilder , ich finde sandy übetrifft sich jedesmal aufs neue in ihrer Liebe zum Detail in absulut allen was sie zu ihm bringt!!!!!Und wie sie es zu uns an den Bildschirm bringt . sie ist ein so leiser Engel und ich bewundere all ihre Mühe und Liebe die sie für die fans aufbringt , und wie sie sein Grab immer in den schönsten Blumen erstrahlen lässt .

                  Kommentar


                  • Mal eine Frage: gibt es nur diesen einen Eingang zu Neverland? ich meine die Ranch ist doch riesengross und man müsste doch eigentlich bei so einem Gelände immer Schlupflöcher finden. Kann man einmal komplett herum gehen?
                    Sorry, ist vielleicht dämlich so etwas zu fragen, aber ich war noch nie dort und ich empfinde diese mauer die um die ranch geht als sehr niedrig. Mich wundert es, daß da früher nie Fans rüber sind, wenn nicht beim Haupttor( wo ja Security war), dann an anderer Stelle. Schwer war es jedenfalls doch nicht.

                    Meiky: ich finde es klasse, daß ihr eure Anekdoten hier mit uns teilt. Das ist echt irre. So etwas wie in Gary erlebt man nur in Amerika. Verrücktes land, crazy people. Ist schon ne andere Welt.
                    berührend fand ich es zu hören, daß man sich um die Ranch kümmert und das Michaels Mum und die Kids auch vorbeischauen. Das wusste ich bis dato gar nicht.
                    Magst du uns vielleicht weitere Details mitteilen, die euch dieser nette Security aus Deutschland netterweise mitgeteilt hat? Würde mich jedenfalls sehr interessieren.
                    Waren noch andere Fans vor Ort und sind dort auch Nachbarshäuser oder liegt die Ranch komplett allein und verlassen?

                    Ich dachte auch immer daß Mrs Taylor auf einem anderen Friedhof beigesetzt wurde. Wie weit ist denn ihre Gedenkstätte von Michaels entfernt?
                    Zuletzt geändert von cori79; 21.05.2011, 19:02.

                    Kommentar


                    • ja es gibt nur diesen einen eingang. dieses tor ist eigentlich auch der hauptpunkt von neverland.
                      schlupflöcher findest du überall, der zaun ist nur ein meter hoch :-) aber wie gesagt, es ist alles bewacht und wenn du geschnappt wirst zahst du ordentlich.
                      ausserdem bringt es dir nichts, denn alle paar km kommt wieder ein tor, aber soweit wirst du kaum kommen.
                      die ranch ist riesengross, die gesamtgröße des anwesens beträgt 11 km², inklusive berge, du kannst nicht einfach so rumlaufen :-) auch gibt es rundum nachbarn.
                      wir waren mal mit dem auto eine stunde den berg hochgefahren, von dort siehst du es gut, wie unendlich gross seine heimat ist, wald, seen, berge, natur pur. alles neverland :-)
                      miro ist nicht aus deutschland, er ist kalifornier und kann deutsch :-)
                      er hat michael vor 10 jahren als gast auf neverland kennengelernt. jetzt bewacht er neverland, hält alles sauber und ist glücklich, dort zu sein.
                      es gibt noch andere security, aber die meisten sind nicht gesprächig, bleiben immer im häusschen und halten sich von den fans fern.
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                      • Zitat von cori79 Beitrag anzeigen

                        Ich dachte auch immer daß Mrs Taylor auf einem anderen Friedhof beigesetzt wurde. Wie weit ist denn ihre Gedenkstätte von Michaels entfernt?
                        2 minuten :-) und dort kann man hinein

                        Kommentar


                        • Gestern spät abends kam eine Doku auf Phönix "Motel California". Es ging um Motel´s wie der Titel schon sagt. Auf einmal hieß es: "...und in Zimmer 236 wohnte Michael Jackson...." . Es ist ein Motel, in dem auch andere Promi´s nächtigten. Ich habe gleich mal bei Google gesucht und stelle mal den Link rein:
                          http://www.saharanhotel.com/

                          Vllt. übernachtet Ihr in Eurem nächsten Urlaub in diesem Motel. Also ich würde Zimmer 236 verlangen..... Ich hoffe, ich habe mir die Zimmernummer richtig gemerkt.
                          Wollte ich hier nur mal so mitteilen.

                          Kommentar


                          • Ein Motel wo die Promis nächtigen , da mußte aber Geld mitbringen......

                            Kommentar


                            • @jasmj:
                              Das muß natürlich jeder für sich selbst entscheiden.


                              @meiky
                              Wie findet man denn z.b. das Grab von Liz. Gibt es da soetwas wie Hinweisschilder?

                              Kommentar


                              • Danke für den Bericht der hat mich sehr berühert. Finde es auch so schön das seine Mutter und Kinder ab und zu mal Neverland besuchen.
                                Ich kann es mir gut vorstellen wie du dich dort auf den Friedhof gefühlt hast.

                                Kommentar

                                thread unten

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X